Lesezeit ca. 5 Min.

Großer Katzen-Dolmetscher Was will sie uns sagen?


Geliebte Katze - epaper ⋅ Ausgabe 1/2022 vom 07.12.2021

VERHALTEN

Artikelbild für den Artikel "Großer Katzen-Dolmetscher Was will sie uns sagen?" aus der Ausgabe 1/2022 von Geliebte Katze. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Geliebte Katze, Ausgabe 1/2022

AUGEN

Katze blinzelt Sie an

Ich fühle mich wohl.

Ich lächele dich an.

Du bist mir angenehm, ich vertraue dir. Ich bin ausgeglichen.

Katze starrt Sie an

Du gefällst mir nicht. Komm mir nicht zu nahe! Ich bin vor dir auf der Hut. Ich sehe etwas, was mich sehr interessiert.

Augen geschlossen, Lider bewegen sich

Ich träume (von dir, einer Maus ...).

Pupillen sind stark geweitet

Es ist finster, so sehe ich besser. Ich bin auf Abwehr eingestellt.

Komm nicht näher!

Ich habe Angst.

Ich fixiere eine Beute.

Pupillen sind stark verengt

Es ist sehr hell.

Ich bin wütend.

Pupillen sind normal geweitet

Ich bin entspannt und ausgeglichen.

OHREN

Katze legt die Ohren an

Ich bin auf Abwehr.

Ich habe Angst.

Ohren sind aufrecht

Ich bin sehr aufmerksam. Ich habe da etwas Interessantes gehört.

Ohren bewegen sich in verschiedene Richtungen

Ich höre mehrere interessante Geräusche aus verschiedenen Richtungen.

Ich bin irritiert.

Ich warte ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Geliebte Katze. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von NEUES AUS DER KATZENWELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUES AUS DER KATZENWELT
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Aufgedeckt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aufgedeckt!
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Starke Krallen für starke Katzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Starke Krallen für starke Katzen
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Wie ein Katzenleben entsteht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie ein Katzenleben entsteht
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Schadet Getreide der Katze?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schadet Getreide der Katze?
Vorheriger Artikel
Miez allein zu Haus
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Geist der Berge in Gefahr
aus dieser Ausgabe

... erst einmal ab.

Ohren sind aufgerichtet, leicht zur

Seite gedreht Was willst du denn jetzt von mir?

Hm, das ist mir irgendwie nicht geheuer. Ich bin unentschlossen, soll ich oder soll ich nicht?

Ohren sind halb angelegt

Ich fühle mich unbehaglich.

Ein Katzenohr steht schräg

Ich bin beschäftigt. Zum Beispiel putze ich mich – trotzdem ist ein Ohr ganz wachsam.

SCHNURRHAARE

Schnurrhaare liegen eng an, nach hinten gelegt

Ich fühle mich unsicher.

Ich bin ängstlich.

Schnurrhaare sind gespreizt und plötzlich aufgestellt

Ich fühle mich bedroht.

Ich setze mich gleich zur Wehr.

Schnurrhaare sind nach vorne gerichtet, gespreizt

Da ist etwas, das mich interessiert. Ich bin neugierig.

Schnurrhaare vibrieren

Ich schnattere, weil da oben etwas ist, das ich haben will, komme aber nicht ran (siehe Lautsprache/Katze schnattert).

Schnurrhaare seitlich, ohne Anspannung

Ich bin entspannt, alles okay.

LAUTSPRACHE

Katze schnattert

Das da oben an der Fensterscheibe will ich unbedingt haben, komme aber nicht ran.

Katze miaut

Hallo! Wo bist du? Ich habe Hunger.

Ich mag spielen.

Katze knurrt

Ich verteidige mich, meine Beute oder mein Spielzeug.

Verschwinde, sofort!

Katze schnurrt

Ich bin tiefenentspannt. Ich fühle mich wohl bei dir. Ich beruhige mich selbst, weil ich mich nicht wohlfühle.

Katze faucht

Verschwinde! Ich bin voll auf Abwehr. Ich fühle mich bedroht. Ich habe mich erschreckt.

Katze gurrt

Komm her, ich habe dir etwas mitgebracht (Maus, Spielzeug etc.).

Komm her, ich will dir was zeigen.

Ich freue mich, dich zu sehen.

Katze gähnt

Ich bin müde. Ich bin noch nicht ganz wach. Ich vertraue dir.

Ich bin friedlich gestimmt.

Katze „schreit“, miaut laut

So langsam rege ich mich auf. Ich brauche mehr Aufmerksamkeit!

Katze murrt und kommt Ihnen entgegen

Wo warst du?

Was machst du gerade?

Katze murrt, weil Sie sie berühren

Ich mag schlafen, lass mich jetzt in Ruhe. Jetzt aber bitte mit Streicheln beginnen.

MÄULCHEN

Katze verbirgt Gesicht in Ihrem Ellenbogen beim Kuscheln/Schlafen

Ich fühle mich wohl.

Ich möchte schlafen und schirme mich ab.

Ich mag deinen Geruch.

Katze leckt Sie ab

Ich mag dich sehr. Du hast da einen Geruch an dir, den ich nicht mag.

Katze beißt Sie vorsichtig, knabbert an Ihnen

Ich freue mich, dass du da bist.

Ich habe dich zum Fressen gern!

Katze beißt Sie heftig

Du hast mich wohl nicht verstanden! Ich will jetzt nicht!

Katze schmatzt

Ich habe Durst.

Katze leckt sich das Mäulchen

Das hat lecker geschmeckt.

Jetzt ist erst einmal Putzen angesagt.

KÖRPER & SCHWANZ

Katze macht einen Buckel

Mir geht es gut, ich strecke mich nur. Einer anderen Katze gegenüber möchte ich dabei imponieren.

Katze hat einen buschigen Schwanz

Ich bin angriffslustig.

Ich bin in einer wilden Stimmung, bin übermütig.

Katze hebt die Pfote

Ich will das haben.

Ich will zu dir hoch.

Lass uns spielen.

Katze rollt sich von einer Seite zur anderen auf dem Rückenauf dem Rücken

Ich möchte spielen.

Ich bin paarungsbereit.

Katze legt den Arm über die Augen

Ich möchte meine Ruhe, ich bin müde.

Katze köpfelt

Hallo, na wie geht es dir? Du tust mir gut.

Katze streicht um Ihre Beine

Ich möchte etwas von dir – Futter, Streicheleinheiten etc.

Ich freue, mich, dass du wieder da bist.

Katze legt sich auf Ihren Bauch

Ich brauche deine Nähe.

Du bist mein lieber, vertrauter Mensch.

Katze schmiegt sich an Sie

Ich fühle mich wohl bei dir und mag den Körperkontakt zu dir.

Ich möchte schmusen.

Ich liebe dich!

Katze wirft Dinge vom Tisch

Ich möchte spielen.

Ich möchte deine Aufmerksamkeit.

Katze scharrt auf dem Boden

Etwas riecht nach Unrat, ich decke es imaginär zu.

Katze scharrt neben ihrem Napf

Für den Moment bin ich satt, komme aber nachher noch mal wieder, um weiter zu essen.

Katze dreht Ihnen den Rücken zu

Ich vertraue dir. Ich habe keine Angst, dass du mir etwas tust.

Katzenschwanz schlägt wild von links nach rechts

Ich bin sehr nervös.

Bin zum Angriff bereit!

Katzenschwanzspitze zuckt

Ich fange an, mich zu ärgern. Ich bin zwiegespalten.

Katzenschwanz ist hoch erhoben

Ich begrüße dich freundlich!

Ich habe Vertrauen zu dir, du bist mein Freund.

Katzenschwanz hängt herab, Spitze leicht angespannt

Alles ist in Ordnung.

Ich fühle mich sicher und wohl in meiner Umgebung.

Katzenschwanz ist eng an Hinterteil gedrückt

Ich bin dir unterlegen, ich ergebe mich.

Etwas stört mich, ich bin etwas ängstlich.

Katze „fährt Schlitten“

Mich juckt es am Popo. Entweder ich habe Parasiten oder ein Grashalm steckt fest.

Katze zeigt Ihnen ihren Bauch

Ich vertraue dir vollständig.

Ich grüße dich.

Willst du spielen?

Katze würgt

Ich habe gerade Gras gefressen und möchte mich von Haarballen erleichtern.

Ich habe einen Fremdkörper im Rachen stecken, den ich loshaben will.

Katze streckt sich

Nach meinem Schläfchen, mach ich mich fit fürs Spielen.

Katze leckt sich ausgiebig

Ich bin eine Katze, Reinlichkeit hat für mich höchste Priorität.

Gerade hat mich jemand gestreichelt, dessen Geruch ich nicht mag.

Ich kann fremde Gerüche an mir nicht leiden.

Katze knabbert an sich herum

Ich versuche, Haarknoten zu lösen. Ich entferne Krallenhülsen.

Es juckt mich.

Katze fängt ihren Schwanz

Ich langweilige mich. Wenn du nicht mit mir spielst, spiele ich mit mir selbst.

Ich brauche mehr Aufmerksamkeit.

Katze versteckt sich

Ich habe Angst.

Ich möchte einfach nur meine Ruhe. Ich fühle mich hier in meinem Versteck sicher und geborgen. Ich komme schon wieder heraus, wenn ich Gesellschaft möchte.

Katze lässt Besuch links liegen

Ich traue diesen Menschen nicht über den Weg. Es ist mir zu laut.

Zu viele fremde Gerüche, Stimmen, Bewegungen – das irritiert mich.

Katze geht rückwärts

Ich fürchte mich. Ich misstraue dir.

Katze springt wie wild durchs Zimmer, macht lustige Figuren, erschreckt sich von selbst

Ich habe meine wilden 5 Minuten.

Damit baue ich Stress ab.

Katze schnuppert an einer Stelle ganz intensiv

Interessanter Geruch, den ich noch nicht kenne. Durch Flehmen nehme ich jeden Geruch noch intensiver wahr.

Katze dreht sich auf Couch, Bett, Körbchen mehrmals um sich

Ich bereite meinen Schlafplatz vor.

Alles soll eben sein. Im Freien würde ich so das Gras plattdrücken.

Katze sitzt aufrecht da

Alles unter Kontrolle.

Mir geht es gut, bin äußerst aufmerksam. Ich habe etwas gehört/gerochen, das mich sehr interessiert.

Katze ist geduckt

Ich habe mich erschreckt. Ich habe fürchterliche Angst.

Katze springt Sie aus dem Hinterhalt/ um die Ecke an

Ich will spielen.

Ich spiele „Beutejagd“.

Sie schauen TV. Katze sitzt mit dem Rücken direkt vor dem Gerät

Ich möchte, dass du dich mit mir beschäftigst. Du verbringst zu wenig Zeit mit mir.

Katze zuckt zurück

Irgendwas stört mich an dir. Erst mal an deiner Hand schnuppern, dann sehen wir weiter.

Katzen gibt Ihnen einen Nasenkuss

Mal schnuppern und sehen, wer du bist. Du bist mein Freund. Ich liebe dich!

Katze tretelt auf Ihnen

Ich habe absolutes Vertrauen zu dir. Bei dir kann mir nichts passieren.

Ich fühle mich sehr wohl.

Katze steht, Schwanz ist hoch erhoben und zittert

Ich stecke mein Revier ab.

Mit meinem Duft signalisiere ich „Alles meins!“

Katze wetzt ihre Krallen am Mobiliar

Das gehört mir! Deshalb markiere ich es. Ich will dir imponieren.