Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

GROSSER RATGEBER


Logo von Geliebte Katze
Geliebte Katze - epaper ⋅ Ausgabe 11/2022 vom 11.10.2022

GESUND & FIT

Artikelbild für den Artikel "GROSSER RATGEBER" aus der Ausgabe 11/2022 von Geliebte Katze. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Geliebte Katze, Ausgabe 11/2022

Fellgenetik

Wunder der Natur

Die drei Farben im Katzenfell können nicht beabsichtigt gezüchtet werden. Dreifarbige Kater sind immer unfruchtbar, die Zucht mit zwei Glückskatzen unmöglich.

Wohnungshaltung

Trockene Heizungsluft schadet dem Katzenfell

Außer den orientalischen Rassen ohne Unterfell bilden jetzt alle Katzen Winterfell aus. Stubentiger etwas weniger, Freilauftiere besonders viel. Die niedrige Luftfeuchtigkeit in den Wohnungen lässt die Haare brüchig werden und vorzeitig absterben. Die Folge sind massenhaft Fussel und ein unansehnliches Fell. Regelmäßiges Bürsten hilft zwar gegen Verfilzungen und Wollmäuse in der Wohnung, doch das löst das Problem nicht. Sorgen Sie für mehr Luftfeuchtigkeit. An den Heizkörpern aufgehängte Wasserbehälter verdunsten den Inhalt und erhöhen die Luftfeuchte. Besser noch sind Zimmerbrunnen, an denen die Katze auch trinken kann.

Parasiten

Lungenwürmer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Geliebte Katze. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Dämmerung ist die Zeit der Märchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dämmerung ist die Zeit der Märchen
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von NEUES AUS DER KAT ZENWELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUES AUS DER KAT ZENWELT
Titelbild der Ausgabe 11/2022 von Alles in O(h)rdnung?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alles in O(h)rdnung?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Aufgetischt: Die 10 größten Ernährungsmythen im Faktencheck
Vorheriger Artikel
Aufgetischt: Die 10 größten Ernährungsmythen im Faktencheck
Das große Kitten ABC
Nächster Artikel
Das große Kitten ABC
Mehr Lesetipps

... bei Katzen

Freigänger fangen sich manchmal mehr als nur einen fetten Braten ein, wenn sie eine Maus oder einen Vogel erlegen. Einige Beutetiere tragen infektiöse Lungenwurmlarven in sich. Frisst die Katze ihre Beute, bohren sich die Wurmlarven durch die Darmwand und gelangen über die Blutbahnen in die Lunge, wo sie sich ansiedeln. Bei ausgewachsenen, gesunden Katzen bleibt ein Befall mit wenigen Würmern meist ohne schwere Folgen. Doch gerade bei Jungtieren lösen die Lungenwürmer oft schwere Entzündungen der Atemwege aus, die mit Husten, Auswurf, schleimig-eitrigem Nasenausfluss und erheblichen Atembeschwerden einhergehen. Bei einem starken Befall werden auch ausgewachsene Katzen krank. Eine aktuelle Untersuchung hat ergeben, dass in Deutschland über sechs Prozent der Katzen mit den Symptomen einer Atemwegserkrankung an Lungenwürmern leiden. Der Lungenwurmbefall kann unter Umständen bleibende Schäden in Herz und Lunge verursachen.

Dr. med. vet Michael Streicher : Vorsicht ist besser als Nachsicht – Kristalle im Katzenurin

Kristalle im Katzenurin können nicht nur zu Schmerzen, sondern auch zu einer akut lebensbedrohlichen Situation führen: dem Harnröhrenverschluss. Mit wenig Aufwand, geringen Kosten und kaum Stress können bereits im Vorfeld Katzen erkannt werden, die für Entstehung dieser mineralischen Bestandteile empfänglich sind.

Was sind die Symptome?

Harnkristalle im Katzenurin können über einen längeren Zeitraum zur Bildung von Harnsteinen führen. Nicht alle Katzen zeigen Schmerzen oder setzen blutigen Urin ab. Eine Blasenentzündung bei der Katze kommt plötzlich und unerwartet. Oft sind es nur kleine Blutstropfen auf dem Boden, in der Dusche oder in der Badewanne, die dem Katzenhalter zeigen, dass etwas nicht stimmt. Auch das Aufsuchen der Katzentoilette im Minutentakt kann ein Anzeichen für eine Blasenentzündung sein. Viele Katzen lassen sich gar nichts anmerken, und erst bei einer Routineuntersuchung des Urins kommt das Problem zum Vorschein. Das eigentlich Unangenehme an dieser Erkrankung ist, dass die betroffene Katze heute fröhlich umherspringt und morgen mit einem Harnröhrenverschluss und akutem Nierenversagen akut lebensbedroht ist. Ganz problematisch wird diese Erkrankung bei Freigängern, deren Urinabsatzverhalten kaum zu beobachten ist.

Wie häufig kommt es vor?

Klare Antwort: häufig! Vermutlich gibt es auch eine hohe Dunkelziffer, da viele Katzen mit den Symptomen einer Blasenentzündung symptomatisch behandelt werden, ohne weitere Untersuchung. Nur die Urinuntersuchung und ggf. Ultraschall- und Röntgenaufnahmen können Aufschluss geben.

Wie sieht die Behandlung aus?

Die Schmerzlinderung steht bei der Katze an oberster Stelle, vorausgesetzt es liegt kein Harnröhrenverschluss vor. Bei einem Verschluss muss die Harnröhre mittels Katheter freigespült werden. Die weitere Behandlung richtet sich nach der Ursache des Problems. Sind Harnkristalle Auslöser der Entzündung (sehr häufig) müssen diese mikroskopisch bestimmt werden, immer in Verbindung mit der Überprüfung der Harn-pH-Wertes. Auch wenn Ihre Katze keinerlei Symptome zeigt, empfiehlt sich die jährliche Kontrolle des Urins. Dabei sucht der Tierarzt unter dem Mikroskop nach Kristallen und bestimmt den pH-Wert. Der Eiweißgehalt des Urins kann auch einen Hinweis auf die Funktionsfähigkeit der Niere geben. Diese Untersuchung ist relativ günstig, schnell und aussagekräftig. Das Einzige, was Sie als Katzenhalter tun müssen, ist, Ihre Katze davon zu überzeugen, auf die Katzentoilette zu gehen und in eine spezielle Einstreu zu urinieren. Im Anschluss müssen Sie dann nur noch den Urin zu Ihrem Tierarzt bringen.

So früh wie möglich mit dem Medical Training beginnen

Tierarztbesuche, Medikamentengaben und pflegende Tätigkeiten gestalten sich bei vielen Katzen schwierig, teilweise sogar unmöglich und enden häufig in einer Katastrophe – Stress für Sie und Ihre Samtpfote ist vorprogrammiert. Unsere Katzen mögen meist keine Manipulationen am eigenen Körper, behalten gerne die Kontrolle und entscheiden am liebsten selbst, wann und wo sie angefasst werden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diese wichtigen Dinge zu trainieren und ein kooperatives Miteinander zu schaffen. Lobenswert ist es, wenn Elemente des Medical Trainings bereits beim Tierschutzverein oder beim Züchter erlernt wurden. Wenn nicht geschehen, trainieren Sie mit Ihrem Kitten spielerisch den Einstieg in die Transportbox, das Stillhalten, das Hochheben und Anfassen sowie das Kämmen und Zähneputzen. Eine Tabletteneingabe können Sie mit sehr kleinen Leckerchen trainieren, die als Attrappe genutzt werden. Ihr Kitten hat vermutlich noch keine negativen Erfahrungen gesammelt und lernt in dieser Zeit besonders nachhaltig. Fürs Lernen ist es aber nie zu spät – auch bei erwachsenen Stubentigern kann ein regelmäßiges Training Ängste abbauen und Sicherheit vermitteln. Positives Feedback, in Form von bevorzugten Belohnungen, Clickertraining, Geduld und ein behutsames Vorgehen in kleinen Schritten überzeugen fast jede Katze, sich kooperativer zu verhalten.

Erste Hilfe

Bei Schock handeln

Der Schock ist für Katzen ein lebensbedrohlicher Zustand, der sofort von einem Tierarzt behandelt werden muss. Er wird bei Katzen meist ausgelöst durch:

Verletzung mit hohem Blutverlust

Unfall

Herzfehler

Gerinnungsstörung des Blutes

Gifte Eine Katze im Schockzustand ist meist ruhig und wirkt geistesabwesend. Sie atmet rasch und auffällig flach. Der Puls ist schwach. Die normalerweise rosa Schleimhäute sind sehr blass. Die Katze fühlt sich kühl an. Decken Sie die Katze zu, damit sie nicht weiter auskühlt, und sorgen Sie für Ruhe. Rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an. Damit stellen Sie sicher, dass die Praxis besetzt ist und man auf Ihre Ankunft und den Schockpatienten vorbereitet ist. Dann transportieren Sie die Katze so schonend wie eben möglich in die Praxis.

Futteretikett

Was bedeutet „Rohasche“?

Viele haben sich schon öfters über die Inhaltsstoffe von Katzenfutter informiert und dabei fällt der Begriff Rohasche auf. Was versteht man darunter? Der Rohasche-Gehalt eines Futters wird analytisch dadurch bestimmt, dass das Futter in einem Ofen auf eine Temperatur von 550 Grad Celsius erhitzt wird. Natürlich verbrennt bei dieser hohen Temperatur alles, was organischen Ursprungs ist, wie Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate. Die Rohasche ist dann der Rest, der nach dieser Verbrennung noch übrig bleibt. Also besteht Rohasche aus allem, was normalerweise nicht brennen kann: Mineralien und Metalle. Für Futtermittel bedeutet dies, dass der Begriff „Rohasche“ die Gesamtmenge an Mineralstoffen im Futter zusammenfasst.

Typisch Katze!

Warum sie so gerne auf dem Laptop liegt

Die Vorliebe, sich auf den Laptop oder die Computertastatur zu legen, ist bei Katzen vermutlich auf drei Gründe zurückzuführen.

1.hre Katze sucht Iher Aufmerksamkeit

Katzen merken genau, auf was wir unsere Aufmerksamkeit richten. Schauen wir die ganze Zeit in den Computer und tippen dabei auf der Tastatur, drängen sie sich gerne dazwischen, wie um zu sagen: „Hallo, ich bin auch da, kümmere dich lieber um mich.“ Bemüht sich Ihre Katze um mehr Aufmerksamkeit, kann es hilfreich sein, regelmäßig kurze Spielpausen einzulegen, in der Sie Ihre Aufmerksamkeit ganz der Katze schenken. Wenige Minuten sind dabei schon genug.

2.Ihre Katze genießtd ie Wärme

Viele Laptops fangen im Dauerbetrieb an, leicht zu brummen und werden warm. Katzen nehmen dieses Geräusch noch viel deutlicher wahr als wir. Auch empfinden sie die leichte Wärme als angenehm und setzen sich daher gerne auf den Laptop. Wenn Ihre Katze diese Wärme genießt, können Sie eine Wärmflasche mit lauwarmem Wasser füllen und unter eine Lieblingsdecke Ihrer Katze legen.

3. Katzen setzen sich gerne auf Rechtecke

Katzen scheinen sich von Rechtecken wie magisch angezogen zu fühlen. Auch Laptop und Tastatur sind natürlich Rechtecke. Man geht davon aus, dass Katzen die Fläche ähnlich wie Kartons als sicheren Raum betrachten.

Fotos: Shutterstock (11), privat (1)

Sinnesleistung

Erspüren Katzen eine Schwangerschaft?

Katzen haben einen ausgeprägten Geruchssinn, der viel sensibler ist als der des Menschen. Bei einer Schwangerschaft verändert sich der Hormonhaushalt schon in der ersten Zeit sehr stark. Dadurch verändert sich auch der körpereigene Geruch. Menschen bemerken diese Veränderung nicht, die Katzennase ist dazu jedoch fein genug. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Pheromone, die eine Frau in der Schwangerschaft verströmt, Einfluss auf den Partner nehmen. Es ist zudem bekannt, dass Katzen sehr sensibel auf Pheromone reagieren. Sie vermitteln der Katze ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. So scheint es nicht weiter verwunderlich, dass Katzen sich gerne in der Nähe ihres schwangeren Frauchens aufhalten und in dieser Zeit besonders anhänglich sind.

Verhalten

Erst Liebe, dann Hiebe

Wird ein Tier aus der Gruppe entfernt – zum Beispiel für den Tierarztbesuch –, verliert es den „Nest“-Geruch und ist umgeben von Fremdaromen, die den Daheimgebliebenen zuerst einmal stinken. Die Folge: Es kommt zu mitunter heftigem Streit zwischen eigentlich miteinander vertrauten Katzen. Nurexan® ad us. vet. mit seinen Inhaltsstoffen aus Passionsblume und Hafer kann helfen, den Stress sowohl für die daheimgebliebene, als auch die Katze beim Tierarzt zu reduzieren. Mehr Infos auf