Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

GRÜNE ALLTAGSHELDEN: Kräuter? Bitte jeden Tag!


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 22.05.2020

Rosmarin, Petersilie & Co. kitzeln den Gaumen, schützen vor Krankheiten und entfalten im Körper ihre ganz natürliche Schlank-Power


BIO-UND FRISCHEGARANTIE

Auf dem Balkon, der Terrasse, im Gartenbeet: Legen Sie zu Hause einen bunten Kräutervorrat an. So können Sie sicher sein, dass das Grünzeug nicht gespritzt ist. Wichtig: Kräuter nicht abzupfen, sondern mit einer scharfen Schere abschneiden.

Artikelbild für den Artikel "GRÜNE ALLTAGSHELDEN: Kräuter? Bitte jeden Tag!" aus der Ausgabe 3/2020 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau - Schlank und fit, Ausgabe 3/2020

1 MINZE

→ Ihr Schlankgeheimnis: ätherische Öle, allen voran ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau - Schlank und fit. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Lust auf eine frische Brise?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lust auf eine frische Brise?
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von AUSBLICK: Fit bleiben Hand aufs Her z – und los!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUSBLICK: Fit bleiben Hand aufs Her z – und los!
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Fit bleiben MAGAZIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fit bleiben MAGAZIN
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von BEWEGUNG, DIE MEHR ALS NUR PRICKELT: Adrenalin für alle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BEWEGUNG, DIE MEHR ALS NUR PRICKELT: Adrenalin für alle
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von 6 MAL HITZEFREI: Coole Tipps für heiße Tage. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
6 MAL HITZEFREI: Coole Tipps für heiße Tage
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von HIER IST DER SPASS-FAKTOR RIESIG: Glücks-Code Gärtnern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIER IST DER SPASS-FAKTOR RIESIG: Glücks-Code Gärtnern
Vorheriger Artikel
AN DIE GABELN, FERTIG, LOS: Super Sattmacher-Salate
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel AUCH DOC FLECK IST FEUER & FLAMME! Gesund grillen – das…
aus dieser Ausgabe

... Menthol. Es löst Verkrampfungen, wirkt entspannend auf den Verdauungstrakt, verbessert die Darmbewegungen. Zeitgleich regen die ätherischen Öle Leber und Galle an, pushen Entgiftung und Fettstoffwechsel. Und: . Wenn wieder einmal der Appetit anklopft, ein paar Blättchen vom Stiel abschneiden und kauen. Macht nebenbei auch noch munter.

2 PETERSILIE

→ Der Krauskopf übertrumpft Zitronen mit seinem Vitamin-C-Gehalt um fast das Dreifache. Bedeutet für uns: 1a Fettverbrennung und Immunstärkung! Außerdem zählt Petersilie zu den besten Kaliumlieferanten. In Kombination mit dem Farbstoff Chlorophyll ein wahres Detox-Wunder. Damit die wertvollen Stoffe nicht verloren gehen, Petersilie nie mitkochen, sondern erst kurz vor dem Genießen hacken und über das Gericht streuen.

3 OREGANO

→ Herb, intensiv würzig, pfeffrig: das mediterrane Kraut hat es in sich – auch, was die Nährstoffe angeht: Der Mix aus sekundären Pflanzenstoffen, Gerb-und Bitterstoffen kurbelt die Entgiftung und Verdauung an, mindert Blähbauch. Gesundplus: Ätherische Öle lindern Entzündungen, sind Bakterien-killer und natürliches Antibiotikum. Praktisch: Oregano kann mitgegart werden, ohne an Aroma und Inhaltsstoffen einzubüßen.

4 LÖWENZAHN

→ Unkraut? Von wegen: Löwenzahn ist lecker und gesund! Während die ersten Blätter des Jahres sehr mild und vergleichsweise nährstoffarm sind, bringt die reifere Ernte viel Aroma und Vitalstoff-Power mit. Verantwortlich dafür sind unter anderem Bitterstoffe, die reiferem Löwenzahn sein herbes, würziges Aroma verleihen. In Kombi mit viel Kalium und Vitamin C bedeutet das für die Figur: Hallo, Verdauungsund Entgiftungsturbo!

5 ROSMARIN

→ Gerb-und Bitterstoffe mindern den Appetit, kicken gleichzeitig die Verdauung und Fettverbrennung. Damit sich die Inhaltsstoffe nicht verflüchtigen, Rosmarin nach dem Zerkleinern fix verarbeiten – z.B. im Anti-Hunger-Tee. Dafür 1 EL gehackten Rosmarin mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen. Warm oder kalt trinken. Praktisch für die nächste Grippewelle: Ätherische Öle wirken desinfizierend, wehren Viren ab.

6 THYMIAN

→ Antibakteriell, antibiotisch, entzündungshemmend, krampflösend … Das Mittelmeer-Kraut hat viele Gesund-Talente! Ein weiteres: Thymian tut dem Darm rundum gut – hilft bei Blähbauch, Völlegefühl, Verstopfung und Sodbrennen. Außerdem können enthaltene ätherische Öle und sekundäre Pflanzenstoffe das Diabetes-Risiko senken. Das robuste Kraut können Sie, genau wie Oregano, bedenkenlos mitgaren.