Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

Gruß aus dem Süden


Logo von Zuhause Wohnen
Zuhause Wohnen - epaper ⋅ Ausgabe 9/2022 vom 13.07.2022

AUSFLUG INS GRÜNE Ganz natürlich passt am besten zu einem Dinner, inspiriert von Toskana oder Emilia-Romagna: Also ran an Leinen, Steingutgeschirr und Kerzen in Salbeigrün! Geschirr „Lucca“, 18-tlg., ca. 109 Euro (WestwingNow.de)

Artikelbild für den Artikel "Gruß aus dem Süden" aus der Ausgabe 9/2022 von Zuhause Wohnen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Zuhause Wohnen, Ausgabe 9/2022

TIPP

Als Centerpiece kommt ein bauchiger Krug mit Olivenzweigen in die Mitte

ZIEGENFRISCHK ÄSE-BÄLLCHEN MIT KORIANDER-KIRSCH-PESTO

Vorspeise für 4 Personen

FÜR DAS PESTO:

• 1 Bund Koriandergrün

• ½ Bund Petersilie

• 30 g Cashewkerne

• 50 g getrocknete Kirschen

• 75 g Rapsöl

• 1 TL Hefeflocken (optional)

• Salz

• Pfeffer, frisch gemahlen

FÜR DIE BÄLLCHEN:

• 200 g Ziegenfrischkäse

• Salzstangen

UND SO WIRD’S ZUBEREITET:

1. Koriander und Petersilie waschen, trocken tupfen und zerzupfen. Cashewkerne fein hacken und in einer Pfanne anrösten. Kräuter mit Kirschen und Öl in einem hohen Gefäß pürieren. Cashewkerne und nach Belieben Hefeflocken unterrühren. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Zuhause Wohnen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2022 von War um tut der NATUR- LOOK so gut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
War um tut der NATUR- LOOK so gut
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM SOMMER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM SOMMER
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von DER NATUR so nah. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER NATUR so nah
Titelbild der Ausgabe 9/2022 von GRUNER wird’s nicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GRUNER wird’s nicht
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Den Sommer verlängern
Vorheriger Artikel
Den Sommer verlängern
Auf einen KLiCK
Nächster Artikel
Auf einen KLiCK
Mehr Lesetipps

... Das Pesto hält sich in einem sauberen Schraubglas gekühlt 1–2 Wochen.

2. Aus dem Ziegenfrischkäse mit leicht angefeuchteten Händen Bällchen formen. Diese mit Salzstangen und Pesto servieren.

Kräuter-Ensemble

Aromatische Vielfalt in der Vase

DAS BRAUCHEN SIE • Vasenset im Holzgestell, z. B. „Ranjo“, ca. 29 Euro, Loberon oder div. Glasfläschchen auf einem Holzbrett • verschiedene Kräuterzweige oder einzelne Blütenstände

SO GEHT’S Befüllen Sie die Glasvasen mit etwas Wasser und stellen Sie diverse Küchenkräuter wie Schnittlauch, Thymian, Rosmarin oder Lavendel hinein. Sie duften nicht nur herrlich auf Ihrer Sommertafel, sondern lassen sich bei Bedarf auch gleich zum Nachwürzen verwenden. Wer mehr Farbtupfer mag, bestückt die Vasen mit bunten Soloblüten. Auch nett: Kräuterstöcke in rustikalen Zinkübertöpfen.

Teller „Perlemor“, 27x24 cm, ca. 20 Euro (Villeroy & Boch)

Trockenblumen-Licht

Zarte Express-Deko

DAS BRAUCHEN SIE • Glasglocke mit integriertem Teelicht, z. B. „Northern Skies Flower Market“, ca. 13 Euro, Butlers • verschiedene Trockenblumen • Teelicht

SO GEHT’S Über die Zweiglein von getrocknetem Strandflieder, Schleierkraut & Co einfach nur die Glasglocke stülpen und oben in die Vertiefung das Teelicht setzen – fertig ist ein Tischschmuck mit Boho-Charme! Tipp: Den gleichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie ein Weinglas umdrehen, in den Kelch die Trockenblumen geben und oben auf dem Fuß das Teelicht platzieren. Oder Sie präsentieren andere Fundstücke wie Muscheln und Steine unter der Glashaube.

„Eea“, Rattan, 8x45x32 cm, ca. 76 Euro (Bloomingville)

SPAGHETTI MIT MEERESFRÜCHTEN

Für 4 Personen

DAS BRAUCHEN SIE:

• 2 Knoblauchzehen

• 1 Peperoncino, frisch oder getrocknet

• 300 g Kirschtomaten

• 400 g Krusten- und Schalentiere (Muscheln, Garnelen, Scampi usw.)

• 200 g küchenfertige Baby-Kraken (Moscardini) oder Tintenfische

• 3 EL Olivenöl

• 1 Streifen unbehandelte Orangenschale

• 1 Lorbeerblatt

• 500 g Spaghetti

• 1 Msp. Zimt, gemahlen

• 200 ml Weißwein (oder 100 ml Wermut und 100 ml Spaghetti-Kochwasser)

• ½ Bund Petersilie

• etwas Meersalz

• Peperoncino-Flocken (optional)

UND SO WIRD’S ZUBEREITET:

1. Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Peperoncino waschen, entkernen und fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Muscheln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten, bereits geöffnete aussortieren. Garnelen und Scampi ebenfalls waschen und abtropfen lassen. Kraken oder Tintenfische waschen, putzen und in kleine Stücke oder dünne Ringe schneiden.

2. Olivenöl in einem weiten Topf oder Bräter erhitzen und darin Knoblauch und Orangenschale kurz anschwitzen. Dann die Temperatur erhöhen, Peperoncino, Lorbeerblatt, Muscheln, Krusten- und andere Meerestiere hineingeben und Deckel auflegen. Geschlossenen Topf einmal kräftig schütteln, das Ganze schnell zum Kochen bringen und ca. 5 Min. kochen lassen, bis sich die Muschelschalen geöffnet haben. Ungeöffnete wegwerfen.

3. Die Pasta in Salzwasser knapp al dente kochen und abgießen, dabei etwas vom Kochwasser auffangen. Dann Tomaten, Zimt, Weißwein oder Wermut sowie etwas Kochwasser hinzugießen. Anschließend Petersilie waschen, hacken, dazugeben und den Meeresfrüchte-Sugo bei mittlerer Temperatur weitere ca. 5 Minuten offen köcheln lassen.

4. Zum Servieren Spaghetti unterheben, noch einmal kurz aufkochen lassen und Sugo mit Meersalz, Zimt und nach Gusto mit Peperoncino-Flocken abschmecken. Etwas Olivenöl darüber träufeln.

TIPP

Frisch gehackte Petersilie verleiht der Pasta Farbe und Geschmack

Ein guter Fang! Krustentiere, Oktopus und Muscheln – perfekt abgeschmeckt mit einer frischen, leicht fruchtigen Orangennote

Unbeschwert wie auf Sizilien: Zitronen, Melonen und Kaktusfeigen werden zu Deko-Stars und dürfen natürlich verzehrt werden

TIPP

Drapieren Sie einen Läufer wie zufällig hingeworfen und nicht glatt gezogen

Tischdecke „Karla“, 145x250 cm, ca. 84 Euro (WestwingNow.de)

RISOTTO MIT TÊTE DE MOINE, SAFRAN UND STEINPILZEN

Für 4 Personen

DAS BRAUCHEN SIE:

• 1,5 l Rinderfond

• 100 g Steinpilze

• 2 Frühlingszwiebeln

• 3 EL Olivenöl

• 290 g Risottoreis (z. B. Carnaroli)

• 75 ml trockener Rotwein

• 80 g Tête de Moine (Schweizer Halbhartkäse)

• 0,5 g Safranfäden

• 30 g Butter

• Salz

• schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

• 4 Rosetten Tête de Moine

UND SO WIRD’S ZUBEREITET:

1. Rinderfond einmal aufkochen und dann bei niedriger Temperatur leicht köcheln lassen. Steinpilze putzen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Röllchen schneiden. 1 EL Öl in einen kleinen Topf geben und Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Etwas Fond sowie Steinpilze hinzugeben, einige Minuten garen und anschließend beiseitestellen.

2. Restliches Olivenöl (2 EL) in einem flachen Topf erhitzen und Reis darin glasig anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und diesen unter Rühren verkochen lassen. Mit einer Kelle nach und nach Rinderfond aufgießen und unter gelegentlichem Rühren immer wieder einkochen lassen. Risotto ca. 16 Min. langsam al dente garen.

3. Tête de Moine klein schneiden. Nach ca. 12 Min. Garzeit Käse unter das Risotto rühren. Kurz vor Ende der Garzeit Safranfäden, gewürfelte Butter und Steinpilze unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit je einer Rosette Tête de Moine garnieren.

Limetten-Potpourri

Stimmungsvolle Inszenierung

DAS BRAUCHEN SIE • dickwandiges, großes Glaswindlicht, z. B „Arcene“, ca. 50 Euro, Loberon • Stab- oder Stumpenkerze • Limetten, Zitronen, Olivenzweige

SO GEHT’S Je nach Anlass, Laune oder Motto der Einladung lässt sich ein Windlicht mit allerlei Sommerlichem bestücken: Wie wäre es zum Beispiel mit einigen Olivenzweigen, Limetten und Zitronen – passend zum mediterranen Ambiente? Damit die Kerzen einen festen Stand haben, können Sie etwas Deko- oder Vogelsand ins Glas füllen. Praktisch: Citronella-Kerzen duften erfrischend und vertreiben an lauen Sommerabenden im Freien lästige Mücken.

DAS ZISCHT!

Dieses Glas hat sich in Schale geworfen – genauer gesagt in ein Netz aus Seegras: perfekt für Limonade oder Wasser mit einem Spritzer Zitrone.

Glas, H 15 cm, je ca. 10 Euro (Ib Laursen)

Ser viettenschmuck

Würzig duftender Zierrat

DAS BRAUCHEN SIE • Stoffservietten, z. B. „Aura“, 5er-Set, ca. 49 Euro, Liv Interior

• Paketschnur • Rosmarinzweige

SO GEHT’S Hübsche Idee fürs Büfett, wenn sich viele Gäste angesagt haben – und ganz fix umgesetzt: Rollen Sie die zum Quadrat gefalteten Servietten zusammen, binden Sie ein Stück Paketschnur darum und knoten Sie es fest. Mittig unter die Schnur einen kleinen Rosmarinzweig stecken und alle Rollen auf einem Tablett oder Servierbrett arrangieren. Tipp: Sie können die Servietten auch individualisieren, indem Sie ein beschriftetes Namensschild anbinden und direkt auf das jeweilige Gedeck legen.

Käsereibe, ca. 29 Euro (Sagaform)

TIPP

Kleine Designstars: Schneidebrett und Kräutertopf aus Eichenholz

SOMMERPIZZA MIT HONIGTOMATEN

Für 4 Pizzen

FÜR DEN TEIG:

• 500 g Weizenmehl Type 405

• 2 TL Salz

• 5 gfrische Hefe

FÜR DEN BELAG:

• 500 g Ricotta

• 5 EL Natives Olivenöl extra

• Salz

• Pfeffer

• 200 g italienische Salami, in dünnen Scheiben

• 1 Schalotte, fein gehackt

• 2 EL Rotweinessig

• 3 Zucchini, mit einem Gemüseschäler längs dünn gehobelt

• 500 g Honigtomaten, z. B. von Looye, halbiert

• 1 Bund Basilikum

UND SO WIRD’S ZUBEREITET:

1. Mehl sieben und mit Salz in eine Rührmaschine geben. Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen und zur Mehlmischung geben. Alles in ca. 20 Minuten zu einem glatten Teig verkneten lassen.

2. Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 2 Stunden ruhen lassen. Dann in 4 Stücke teilen, zu Kugeln formen und nochmals ca. 6 Stunden gehen lassen. Durch den geringen Hefeanteil und die lange Gärung wird der Teig sehr aromatisch.

3. Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Aus den Teigkugeln runde Pizzen ausrollen und auf ein Backblech legen.

4. Ricotta mit 1 EL Olivenöl, 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer vermengen und auf die Pizzaböden streichen, dabei einen Rand von 1 cm freilassen. Mit Salami belegen und im Ofen ca. 15 Min. backen.

5. In der Zwischenzeit Schalottenwürfel mit Essig und restlichem Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini, Tomatenhälften und Basilikum in einer großen Schüssel vermengen, 2⁄3 desDressings untermengen.

6. Pizza aus dem Ofen nehmen, die Tomatenmischung auf den Pizzen verteilen und das restliche Dressing darüber träufeln.

Tricolore! Die Farben Italiens als köstlicher Pizzabelag: nicht nur kulinarisch, sondern auch optisch ein Genuss

ITALIA-KÜCHE In „Pesto e basta“ verrät Susann Kreihe 150 Pesto-Rezepte, 29,99 Euro. Leckere Nudelgerichte gibt’s von Manuela Krämer und Maria Saledare in „Pasta e basta!“, 29,99 Euro. „Die Risotto-Bibel“ von Holger Zurbrüggen bietet 125 Rezepte, 32,99 Euro (alle Christian Verlag über verlagshaus24.de)

BUCHtipp