Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Gute Auftragslage und hoher Auftragsbestand: Baumaschinen im Boom


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 47/2018 vom 24.11.2018

Der GaLaBau investiert kräftig in neue Geräte. Die Hersteller erzielen Verkaufsrekorde und Produktionszuwächse. VonMarie Schröder


Artikelbild für den Artikel "Gute Auftragslage und hoher Auftragsbestand: Baumaschinen im Boom" aus der Ausgabe 47/2018 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Messebesucher in Kauflaune: Der gut besuchte Stand von Zeppelin Baumaschinen auf der Fachmesse GaLaBau im vergangenen September in Nürnberg.


Foto: Zeppelin Baumaschinen

„Wir konnten knapp fünf Millionen Euro Umsatz generieren – so viel, wie noch nie zuvor”, sagte Fred Cordes, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2018 von Berufsbachelor statt Meister?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Berufsbachelor statt Meister?
Titelbild der Ausgabe 47/2018 von INTERVIEW: Neues Risiko: Die Sicherheit im Netz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW: Neues Risiko: Die Sicherheit im Netz
Titelbild der Ausgabe 47/2018 von Wenn Bürger Bäume gießen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wenn Bürger Bäume gießen
Titelbild der Ausgabe 47/2018 von KOMPAKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMPAKT
Titelbild der Ausgabe 47/2018 von RECHT & GESETZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RECHT & GESETZ
Titelbild der Ausgabe 47/2018 von Royal FloraHolland Trade Fair 2018: Neues im Sortiment. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Royal FloraHolland Trade Fair 2018: Neues im Sortiment
Vorheriger Artikel
Folgen der Ölpreissteigerung für die Kostensituation vo…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gegengewicht zum hektischen Alltag: Night Watch: Trendfarbe 2019
aus dieser Ausgabe

... Baumaschinen, nach dem Ende der GaLaBau-Messe im vergangenen September in Nürnberg. Das Ergebnis sei ein deutlicher Beleg für die Investitionsbereitschaft in diesem Segment.

Garten- und Landschaftsbaubetriebe machen für neue Maschinen ordentlich Geld locker. Allein 2017 hätten 17.177 Fachbetriebe mit 117.131 Beschäftigen in der Branche einen Gesamtumsatz von rund 7,87 Milliarden Euro erzielt, berichtet Cordes. „Heute macht der Maschinenbedarf im GaLaBau rund zehn Prozent der gesamten Baumaschinenindustrie aus.”

Unter den „grünen Kunden” verteilen sich Kauf und Leasing etwa zur Hälfte, wie die TASPO vom Garchinger Unternehmen erfuhr. Auch Mietlösungen seinen sehr beliebt. Des Weiteren sei das Interesse an gebrauchten Baugeräten groß.

Auftragsbücher sind gut gefüllt

Auch die Wacker Neuson Group, zu der die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann gehören, berichtet von einer „positiven Entwicklung”.

Das erfolgreiche erste Halbjahr 2018 konnte im dritten Quartal fortgeschrieben werden: Der Umsatz wuchs um zehn Prozent auf 416 Millionen Euro im Vergleich zu 2017. Der Konzern erwartet für das Geschäftsjahr 2018 eine Umsatzsteigerung von acht bis elf Prozent auf 1,65 bis 1,70 Milliarden Euro. „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt”, sagt Martin Lehner, Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson SE.

Auftragsreichweite von 8,6 Monaten

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können, schätzt der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). So erwartet die Maschinenbau-Branche für 2019 ein reales Produktionsplus von zwei Prozent im Vergleich zu diesem Jahr.

Eine durchschnittliche Auftragsreichweite von 8,6 Monaten (Stand: Juni 2018) zeige, dass viele Unternehmen bis ins kommende Jahr hinein in ihrer Produktion ausgelastet sind, so der Verband. Für 2018 bekräftigen die VDMA-Volkswirte ihre Produktionsprognose von real fünf Prozent. In den ersten sieben Monaten habe die Maschinenbauindustrie einen Produktionszuwachs von 2,9 Prozent erreicht.

„Aufgrund des erfreulichen Auftragseingangs von real plus sieben Prozent in den ersten sieben Monaten sehen wir gute Chancen, dass die Produktion 2018 um fünf Prozent zulegen wird”, prognostiziert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.


„Heute macht der Maschinenbedarf im GaLaBau rund zehn Prozent der gesamten Baumaschinenindustrie aus.”
Fred Cordes, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin Baumaschinen