Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Guten Morgen: Rezeptideen für Frühstück & Brunch


Gluten Free - epaper ⋅ Ausgabe 15/2021 vom 13.01.2021

Am Wochenende nehmen wir uns gern Zeit für ein gemütliches Frühstück oder wir laden Freunde zum entspannten Brunch ein, bei dem es von süß bis herzhaft allerhand zu naschen gibt. Egal, welchen Belag Sie wählen: Was nicht fehlen darf, ist natürlich das Wesentliche darunter! Trudel Marquardt verr ät uns, welches Gebäck ihr liebstes ist für einen gelungenen Start in den Tag.


WIE VOM BÄCKER

Artikelbild für den Artikel "Guten Morgen: Rezeptideen für Frühstück & Brunch" aus der Ausgabe 15/2021 von Gluten Free. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Gluten Free, Ausgabe 15/2021

Rezepte von Trudel Marquardt

Seit ihrer Zöliakiediagnose 1995 macht es Trudel Marquardt große Freude, mit glutenfreien Zutaten zu experimentieren. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung weiß sie ganz genau, wie glutenfreies ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gluten Free. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 15/2021 von ÜBERSICHT MEHLE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ÜBERSICHT MEHLE
Titelbild der Ausgabe 15/2021 von Leserforum: MAILS & BRIEFE AN DIE REDAKTION: DIE POST IST DA!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leserforum: MAILS & BRIEFE AN DIE REDAKTION: DIE POST IST DA!
Titelbild der Ausgabe 15/2021 von Gluten Free Marktplatz: NEUE PRODUKTE FÜR SIE ENTDECKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gluten Free Marktplatz: NEUE PRODUKTE FÜR SIE ENTDECKT
Titelbild der Ausgabe 15/2021 von STEP BY STEP: BACK- UND KOCHSCHULE VON GLUTEN FREE: SPINAT-RICOTTA-RAVIOLI MIT ZITRONENBUTTER UND PARMESAN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STEP BY STEP: BACK- UND KOCHSCHULE VON GLUTEN FREE: SPINAT-RICOTTA-RAVIOLI MIT ZITRONENBUTTER UND PARMESAN
Titelbild der Ausgabe 15/2021 von STEP BY STEP: BACK- UND KOCHSCHULE VON GLUTEN FREE: FRANZBRÖTCHEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STEP BY STEP: BACK- UND KOCHSCHULE VON GLUTEN FREE: FRANZBRÖTCHEN
Titelbild der Ausgabe 15/2021 von Ernährung & Medizin: HISTAMIN INTOLERANZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ernährung & Medizin: HISTAMIN INTOLERANZ
Vorheriger Artikel
STEP BY STEP: BACK- UND KOCHSCHULE VON GLUTEN FREE: FRANZBRÖ…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ernährung & Medizin: HISTAMIN INTOLERANZ
aus dieser Ausgabe

... Gebäck perfekt gelingt. Nicht umsonst wird sie von manchen liebevoll „glutenfree Baking Queen“ genannt. Ihr Wissen, das sie über all die Jahre gesammelt hat, gibt Trudel Marquardt gern weiter. Mit ihren Rezepten auf ihrer Webseite und mit ihrem Blog hat sie schon vielen Menschen mit Zöliakie die Angst vorm glutenfreien Backen genommen und stellt Highlights aus „Trudels Küche“ regelmäßig in Gluten Free vor.

www.glutenfrei-kochen.de

Einback

Zutaten für 8 Stück
Für den Teig: 250 g glutenfreie Mehlmischung 5 / 50 g Tapiokastärke / ½ TL Xanthan / 1 Prise Salz / 40 g + ½ TL Zucker / ½ TL Flohsamenschalenpulver / 5 g Trockenhefe / 230 ml lauwarme Milch (ggf. laktosefrei) / 1 Eiweiß / 50 g weiche Butter (ggf. laktosefrei) / glutenfreies Mehl zum Arbeiten
Zum Bestreichen: 1 Eigelb / ½ TL Zucker / 1 EL Milch (ggf. laktosefrei)

1. Das Mehl mit der Tapiokastärke, dem Xanthan, dem Salz, 40 g Zucker und den Flohsamenschalen in der Rührschüssel einer Küchenmaschine mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken, die Hefe und ½ TL Zucker hineingeben. 6 EL lauwarme Milch darübergießen und 15 Minuten warten, bis sich Blasen gebildet haben.
2. Das Eiweiß, die Butter und die restliche Milch dazugeben und alles 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig abgedeckt 25 Minuten gehen lassen.
3. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen, mit der Hand flach drücken und von allen Seiten zusammenklappen. Das Ganze noch einmal wiederholen.
4. Aus dem Teig eine Rolle formen und in 8 gleich große Stücke teilen. Die Stücke zu länglichen Brötchen formen. Die Teiglinge so auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dass sie aneinanderstoßen. Mit einem Küchentuch abdecken und 20 Minuten gehen lassen.
5. Den Backofen auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6. Das Eigelb mit dem Zucker und der Milch verrühren. Die Teiglinge damit bestreichen (siehe Bild) und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: 30 min

Ruhezeit: 1 h

Backzeit: ca. 15 min

Pro Stück: 226 kcal 3,1 g E / 6,8 g F / 37,9 g KH / 0,2 g BS

Schnell gemacht und frisch auf dem Frühstückstisch: Schokobrötchen

Zutaten für 8 Stück
Für den Teig: 2 Eier / 300 g glutenfreie Mehlmischung 5 / ½ TL Flohsamenschalenpulver (z. B. FiberHusk) / 4-6 EL Milch (ggf. laktosefrei) / 4 EL neutrales Öl (z. B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl) / 250 g Quark (ggf. laktosefrei) / 90 g Zucker / 1 Päckchen glutenfreies Backpulver / 100 g dunkle Schokotröpfchen, Raspelschokolade oder Schokostreusel / Reismehl zum Arbeiten
Zum Bestreichen: 1 Eigelb / 1 EL Milch (ggf. laktosefrei)

1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und verrühren. Aus dem Teig mit leicht bemehlten Händen 8 runde Brötchen formen und auf das Backblech legen. 5 Minuten ruhen lassen.
3. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Schokobrötchen damit bestreichen. Die Schokobrötchen im Backofen 15 bis 20 Minuten backen.

TIPP

Backen Sie alternativ mal Rosinenbrötchen und mischen Sie statt Schokolade Rosinen unter den Teig.

Zubereitungszeit: 25 min

Ruhezeit: 5 min

Backzeit: 15-20 min

Pro Stück: 351 kcal 8,4 g E / 13,1 g F / 50 g KH / 1,2 g BS

RUNDUM EIN GENUSS: Bagels

Zutaten für 12 Stück
Für den Teig: 450 g glutenfreie Mehlmischung 5 / 50 g Tapiokastärke / 1 TL Flohsamenschalenpulver / ½ TL Xanthan / 1 ½ TL Salz / 10 g Trockenhefe / 1 TL Zucker / 450 ml lauwarme Milch (ggf. laktosefrei) / 1 Ei / 50 g weiche Butter (ggf. laktosefrei) / glutenfreies Mehl zum Arbeiten / 2 EL Zucker für das Kochwasser
Für den Belag: 1 Eiweiß / heller oder schwarzer Sesam, Mohn, Sonnenblumenkerne

1. Das Mehl mit der Tapiokastärke, den Flohsamenschalen, dem Xanthan und dem Salz in einer Rührschüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken, die Hefe und den Zucker hineinstreuen. Mit etwas Mehl verrühren und 150 ml lauwarme Milch dazugeben. 15 Minuten warten, bis die Hefe Blasen bildet.
2. Das Ei, die Butter und 300 ml Milch dazugeben und alles 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Das geht am besten mit einer Küchenmaschine. Den Teig abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig eine Rolle formen. Die Rolle mit einer Teigkarte in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einem ca. 2 cm dicken Rondell formen. Mit einem bemehlten Kochlöffelstiel ein Loch mit ca. 3 cm Durchmesser formen (siehe Bild). Die Bagels auf ein bemehltes Backblech legen und mit etwas Mehl bestauben. Die Bagels mit Folie abdecken und an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
4. In einem großen Topf ca. 4 l Wasser zum Kochen bringen, den Zucker dazugeben.
5. Den Backofen auf 240 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6. Jeweils 4 Bagels in das kochende Wasser legen. Nach 1 ½ Minuten mit einem Schaumlöffel wenden und weitere 1 ½ Minuten kochen. Diese Zeit unbedingt einhalten.
7. Die Bagels mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit Eiweiß bestreichen, mit Sesam, Mohn oder Sonnenblumenkernen bestreuen.
8. Die Bagels auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 15 bis 18 Minuten goldbraun backen. Bei Beginn der Backzeit mit der Sprühflasche Wasser in den Backofen spritzen. Die Bagels auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Bonjour! Mit diesem Baguette wie frisch von der Bäckerei kann der Tag nur gut beginnen: TITEL REZEPT

TIPP

Falls Sie Lievito Madre vorrätig haben: Geben Sie 50 g davon zum Teig. Dadurch wird er geschmeidiger und die Bagels trocknen nicht so schnell aus.

Zubereitungszeit: 40 min

Ruhezeit: 50 min

Backzeit: ca. 15-18 min

Pro Stück: 212 kcal 3,6 g E / 4,9 g F / 38,1 g KH / 0,3 g BS

Baguett es mit kalt geführtem He feteig

Zutaten für 2 Stück
400 g glutenfreie Mehlmischung 5 / ½ TL Flohsamenschalenpulver (z. B. FiberHUSK) / 1 ½ TL Salz / ½ TL Zucker / 6 g Trockenhefe / glutenfreies Mehl zum Arbeiten

1. Das Mehl mit den Flohsamenschalen, dem Salz, dem Zucker und der Hefe in der Rührschüssel einer Küchenmaschine mischen. 370 ml kaltes Wasser dazugeben und alles mit den Knethaken 5 Minuten zu einem homogenen, leicht klebrigen Teig kneten.
2. Die Schüssel abgedeckt für 10 bis 12 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
3. Am nächsten Morgen den Teig bei Zimmertemperatur 1 Stunde stehen lassen.
4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit den Händen leicht auseinanderdrücken und von allen Seiten zusammenfalten. Das Ganze zweimal wiederholen.
5. Den Teig in zwei gleich große Stücke teilen, jedes Stück mit den Händen flach drücken und zu einem Baguette aufrollen (siehe Bild).
6. Die Baguettes in ein Baguetteblech legen. Ein Geschirrtuch darüberlegen und die Baguettes 30 Minuten gehen lassen.
7. Den Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine kleine Edelstahlschüssel auf den Backofenboden stellen. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Baguettes mit einem scharfen Messer schräg einschneiden. Das Baguetteblech auf den Rost auf der mittleren Schiene des Backofens stellen und für einen Dampfstoß eine Viertel Tasse heißes Wasser in die Edelstahlschüssel gießen.
8. Die Baguettes 18 bis 20 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

TIPP

Für eine besonders knusprige Kruste besprühen Sie die Baguettes nach 10 Minuten Backzeit mit Salzwasser.

Zubereitungszeit: 20 min

Ruhezeit: 10-12 h + 1 h 30 min

Backzeit: 18-20 min

Pro ½ Baguette: 352 kcal 3,3 g E / 0,9 g F / 81,5 g KH / 0,3 g BS


Foto: Christian Herr, Gluten Free Magazin

Foto: Christian Herr, Gluten Free Magazin

Foto: Christian Herr, Gluten Free Magazin

Foto: Christian Herr, Gluten Free Magazin