Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

»Gutes aus bestem Obst«


Slow Food Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 4/2020 vom 28.07.2020

Brände, Weine, Säfte, Konfitüren – viele Obstsorten lassen sich für den besonderen Genuss weiterverarbeiten oder gar veredeln. Wir stellen sechs Markthelden vor, die wir gern auch auf dem »Markt des guten Geschmacks« präsentiert hätten und die genau dies tun.


Artikelbild für den Artikel "»Gutes aus bestem Obst«" aus der Ausgabe 4/2020 von Slow Food Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Slow Food Magazin, Ausgabe 4/2020

AMORELLA KIRSCH

In ihrer Mainzer Manufaktur stellen Fritz und Katja Mossel aus der seltenen Amorella- Kirsche über 25 Spezialitäten wie Säfte, Wein oder Essig, her.
www.amorella-kirsch.de

BOLLER-FAMILIENKELTEREI

Das Angebot der Familie aus Bad Boll ist ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Slow Food Magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2020 von AUSSTELLUNG »FUTURE FOOD«. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUSSTELLUNG »FUTURE FOOD«
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von ØLLEBRØD MIT SCHMAND UND BROMBEEREN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ØLLEBRØD MIT SCHMAND UND BROMBEEREN
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von HIER SIND DIE GUTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIER SIND DIE GUTEN
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Wirklich lang gereift?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wirklich lang gereift?
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Von ganz unten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Von ganz unten
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Die kleine, fleißige Skudde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die kleine, fleißige Skudde
Vorheriger Artikel
Ganz ohne Eile auf den Weltmarkt
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Fruchtige Arche-Passagiere
aus dieser Ausgabe

... riesengroß: Von Obstsäften und Pürees reicht es zu Obstweinen, Most, Bränden und Likören.www.boller-fruchtsaefte.de

SCHWÄBISCHE PRISECCOS

Seit Jahren ein Renner, die alkoholfreien Schaumweine von Jörg Geiger. Die er nun auch mit Blüten und Kräutern kombiniert.
www.manufaktur-joerg-geiger.de

HAUSSLER HINTERESPIG

Aus Hohenloher Obst entsteht unter anderem Cider, wobei manche Frau den »Naturbursch« dem »Naturmädel « vorzieht.
www.haussler-hinterespig.de.

MARDER EDELBRÄNDE

Seit 1953 werden von dem Schwarzwälder Familienbetrieb Obstbrände, Whiskey und Rum – auch aus Steinpilzen oder Südfrüchten – erzeugt. Mehr als 40 Sorten sind es inzwischen.
www.marder-edelbraende.de

DESTILLERIE FARTHOFER

Der Familienbetrieb aus Niederösterreich zählt mit 50 Bränden und Likören zu Europas größten Biospirituosen-Anbietern.
www.destillerie-farthofer.at

WIR LIEBEN UNSERE HEROES!

Noch mehr Markthelden der »Slow Food Messe – Markt des guten Geschmacks«, die im Frühjahr wegen Corona leider nicht nach Stuttgart kommen konnten.Preussische

Whiskeydestillerie
Eine »Ein-Frau-Manufaktur« mit nur einem Ziel: aus besten Zutaten einen Single Malt höchster Qualität zu destillieren. Nicht nur für Frauen geeignet.
www.preussischerwhisky.de

Brauerei Härle
Hopfen aus Tettnang, eine klimaneutrale Produktion und traditionelle Brauart, das zeichnet die Biere aus dem Allgäu aus.
www.haerle.de

Imkerei Kasper
Nicht einfach nur Honig, sondern solche aus Seidenpflanze oder Alpenrose werden in Reutlingen, am Fuße der Alb, erzeugt.
www.imkerei-kasper.de

Mutter Erde
Rund 50 verschiedene Kräuter sowie Tees in Bio-Ganzblattqualität werden von der Kräuterei aus dem Südschwarzwald angeboten.
www.ganzblatt.de

albfiness Gewürzmanufaktur
Regionale Gewürze aus fairem Handel und Nachhaltiges aus Übersee, so sieht das Angebot des Biobetriebs von der Schwäbischen Alb aus.
www.albfiness.de

Ölmüller Patric Bies
Der Saarländer ist der wohl größte deutsche Fan von Leindotter, einst die wichtigste Ölpflanze Mitteleuropas. Auch Nudeln macht er damit.
www.bliesgauoele.de

BeckaBeck
Die wichtigsten Zutaten für die Brotbäcker von der Schwäbischen Alb sind regionale Zutaten und viel Zeit. Damit die Brote ihre vollen Aromen entfalten können.
www.beckabeck.de

Völkleswaldhof
Ein Demeter-Vorzugsmilchhof aus dem Schwäbisch-Fränkischen Wald. Eine Besonderheit: Die Kälber kommen in den Genuss der Milch ihrer Mütter.
www.voelkleswaldhof.de

Tête de Moine, AOP
Die Gräser des Schweizer Jura geben diesem Käse, den man am besten mit einer Girolle zu feinen Rosetten schabt, seinen würzigen Geschmack.
www.tetedemoine.ch

Schreinerei Roland Löffler
Heimische Edelhölzer, handwerklich verarbeitet zu Schneidebrettern oder Messerblöcken, machen die Produkte zu optischen und haptischen Erlebnissen.
www.schreiner-loeffler.de


Fotos: von den Herstellern , AdobeStock_sonyakamoz