Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

HABEN DIESE HANDYHALTER ALLES FEST IM GRIFF?


Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 31/2021 vom 05.08.2021

Artikelbild für den Artikel "HABEN DIESE HANDYHALTER ALLES FEST IM GRIFF?" aus der Ausgabe 31/2021 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Auto Bild, Ausgabe 31/2021

Vier Saugnapfhalterungen, drei Lüftungsdüsenhalter, drei ?Dashboard Mounts? und ein Klebe-Halter wurden getestet

IMMER HÄUFIGER wird anstatt eines richtigen Navigationssystems das Handy zum Wegweisen genutzt. So spart man sich den Anschaffungspreis und hat trotzdem topaktuelle Karten. Um das Smartphone aber richtig gut als Navigationsgerät nutzen zu können, braucht es eine Halterung. Es ist nämlich verboten, ein elektronisches Gerät während der Fahrt zu nutzen, solange es nicht fest installiert, per Sprachbefehl gesteuert werden kann oder in einer Halterung fixiert ist. Doch welcher Halter ist der richtige? AUTO BILD hat elf Universal- Handyhalter zum Preis zwischen 8,99 und 16,99 Euro für Sie getestet.

Das Testfeld bestand aus drei Lüftungsdüsenclips, vier Saug- napfhalterungen, einem Klebepadhalter und drei sogenannten Dashboard Mounts, die auf das Armaturenbrett geschoben werden. Schon bei der Montage gab es die ersten Schwierigkeiten: So passten zwar in alle Handyhalter unsere Test-Handys, allerdings ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 31/2021 von WIR MÜSSEN VERTRAUEN KÖNNEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WIR MÜSSEN VERTRAUEN KÖNNEN
Titelbild der Ausgabe 31/2021 von HIER ELEKTRISIERT AUDI DIE BAYERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HIER ELEKTRISIERT AUDI DIE BAYERN
Titelbild der Ausgabe 31/2021 von DA FLIEGT DIR DOCH DAS BLECH WEG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DA FLIEGT DIR DOCH DAS BLECH WEG
Titelbild der Ausgabe 31/2021 von Hier verkaufen Hotelfachleute Autos. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hier verkaufen Hotelfachleute Autos
Titelbild der Ausgabe 31/2021 von AUCH DIENSTLEISTUNG LÄSST SICH TUNEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUCH DIENSTLEISTUNG LÄSST SICH TUNEN
Titelbild der Ausgabe 31/2021 von PORSCHE HOLT VIDEO, COMPUTERSPIELE UND E-COMMERCE AN BORD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PORSCHE HOLT VIDEO, COMPUTERSPIELE UND E-COMMERCE AN BORD
Vorheriger Artikel
GEWINNEN SIE EIN STARTER-SET für Formel-1-Sammelkarten
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ITALIENISCHE VERNUNFTSLÖSUNG
aus dieser Ausgabe

... konnte nicht jede Halterung auch sicher in unterschiedlichen Autos montiert werden. So sind die Lüftungsdüsenhalter allesamt für Lüftungsdüsen in Lamellenform konzipiert – und damit ist nicht jedes Auto ausgestattet. Und selbst wenn ein Auto solche hat, kann es passieren, dass die Lamellen zu nah beieinander sind oder die Bauform des Armaturenbretts verhindert, dass das Handy eingesetzt werden kann. Ein viel größeres Problem ist aber das Gewicht: Alle Lüftungsdüsenhalter im Test ließen die Lüftungsdüsen unseres Testautos nach unten klappen, wenn das Handy eingesetzt wurde. Unschön, wenn man die kalte Klimaanlagenluft steuern möchte.

Die Lüftungsdüsenhalter sind trotzdem immer noch eine Empfehlung wert – im Gegensatz zu den Dashboard Mounts. Diese auch „Dashclips“ genannten Halter werden auf das Armaturenbrett über dem Kombiinstrument geschoben und halten dort auch sehr fest. Die Lösung ist aber nicht für Autofahrer mit geringer Körpergröße geeignet, denn das Handy sitzt bei kleinen Personen direkt im Sichtfeld und kann so stark ablenken und den Blick versperren.

HA NDY AM STEUER – DAS SIND DIE STRAFEN

Handyhalter sorgen für Sicherheit und schützen vor hohen Strafen: Wer mit Handy in der Hand unterwegs ist, dem drohen 100 Euro Strafe und ein Punkt in Flensburg. Gefährdet man dabei andere, werden 150 Euro Strafe fällig. Und kommt es zu einer Sachbeschädigung, wird sogar ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro verhängt. Zudem gibt es dann einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg..

Die Allround-Talente sind immer noch die Saugnapfhalter. Sie werden auf dem Cockpit oder an der Frontscheibe montiert und lassen sich so wirklich in jedem Auto anbringen. Ein Nachteil: Bei falscher Positionierung können sie auch, wie die Dashclips, in das Sichtfeld ragen. Die Saugnapfhalterungen sind aber meist flexibel einstellbar.

Der Testsieger mit der Note „gut“ ist die Handyhalterung von Cocoda. Die Montage des Halters kann zwar etwas fummelig sein, weil der Hebel des Saugnapfes schwer zu erreichen ist, dafür überzeugt die Halterung mit guter Verarbeitungsqualität und praktischen Einstellmöglichkeiten. Und ein nettes Extra für iPhone-Nutzer: Zusätzlich lässt sich der MagSafe-Charger befestigten, um das Handy während der Fahrt kabellos zu laden. Mit 9,99 Euro gehört die Cocoda-Halterung zu den günstigeren im Test und wird somit auch Preis-Leistungs- Sieger..

Dass Saugnapf-Halterungen aber nicht immer die Lösung sind, zeigt die Schwanenhals-Halterung von Floveme. Zwar ist sie bauartbedingt sehr flexibel, raubt aber viel Sicht und lässt das Handy trotz zusätzlichem Stützfuß sehr stark vibrieren. So reicht es nur für den vorletzten Platz mit der Note „ausreichend“

Auf dem letzten Platz landet die Lüftungsdüsenhalterung von Ugreen. Sie wirkt nicht nur zu filigran, sondern auch der Federmechanismus, der das Handy halten soll, wurde nach wiederholter Benutzung ziemlich hakelig. Das Resultat: Platz 11 mit der Note „ausreichend“.

Übrigens: Wer seinen Handyhalter nur einmal einbauen und nicht in andere Autos mitnehmen möchte, für den lohnt sich ein Blick auf die Smartphonehalterung von Unbreakcable. Während der beigelegte Lüftungshalter nicht zu empfehlen ist, hat uns die Klebehalterung umso mehr überrascht: Sie hält nicht nur bombenfest und bietet beim Einstellen genügend Flexibilität, sondern lässt auch auf unebener Fahrbahn das Handy praktisch nicht vibrieren. Nachteil: Das Klebepad kann nur ein einziges Mal benutzt werden. Deshalb Platz 4 mit der Note „befriedigend“.

SO HABEN WIR GETESTET

VVor dem Einbau wurden die Handyhalter auf Verarbeitungsqualität und eventuelle Features geprüft. Dann ging es an den Einbau: Ist der Halter wirklich universal und passt in möglichst viele Autos? Wie sieht es mit den Handys aus? Als Testhandys wurden vier verschiedene Modelle genutzt: ein iPhone 11, ein Pixel 3a XL, ein Samsung A50 sowie ein iPhone 12. Mit jeder Halterung wurde anschließend die gleiche Teststrecke mit unserem Testauto, einem VW T-Cross, abgefahren. Die Strecke bestand aus einer holprigen Straße mit Kopfstein pflaster, einer Etappe glatter, gerader Landstraße und einer sehr kurvigen Strecke. Dabei wurde darauf geachtet, wie gut die Befestigung der Halterung am Auto hält und das Handy fest-Kopfsteingehalten wurde. Außerdem wurde geschaut, wie sehr die Erschütterungen an das Handy weitergegeben wurden und wie stark die Handyhalterung in das Sichtfeld des Fahrers ragt..

FAZIT

LARS GOLLY

Die Saugnapfhalterungen sind - mit Ausnahme der Halterung von Floveme - immer noch die Allroundkönige und führen deshalb die Testtabelle an. Für kleine Fahrer sind die Dashboard Mounts nicht zu empfehlen. Sie sitzen zu sehr im Sichtfeld des Fahrers und lenken ihn ab.