Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Haben Sie DAS ZEUG zum ASTRONAUTEN?


HÖRZU Wissen - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 21.11.2019

Testen Sie Ihre Weltalltauglichkeit! HÖRZU WISSEN präsentiert die ECHTEN AUSWAHLFRAGEN der Europäischen Weltraumorganisation ESA


Artikelbild für den Artikel "Haben Sie DAS ZEUG zum ASTRONAUTEN?" aus der Ausgabe 6/2019 von HÖRZU Wissen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU Wissen, Ausgabe 6/2019

Überirdisch: Ein Astronaut arbeitet außen an der Internationalen Raumstation ISS


Eine Reise ins Weltall – wer hat nicht schon einmal davon geträumt? Leider ist Astronaut einer der exklusivsten Berufe der Welt: Seit Beginn der Raumfahrt haben es nur ein paar Hundert Menschen ins All geschafft.

Aber wie schwer ist es tatsächlich, Astronaut zu werden? Die körperliche Eignung der Leser kann HÖRZU WISSEN natürlich nicht testen, wohl aber die geistige. Erstmals präsentieren wir ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU Wissen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Kaum zu glauben: Der GRÖSSTE PAPAGEI aller Zeiten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kaum zu glauben: Der GRÖSSTE PAPAGEI aller Zeiten
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Eine echte Edelfeder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eine echte Edelfeder
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Wie können Tiere übers WASSER LAUFEN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie können Tiere übers WASSER LAUFEN?
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Geschichte: Die letzten GEHEIMNISSE Geheimnisse der Menschheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschichte: Die letzten GEHEIMNISSE Geheimnisse der Menschheit
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von HOFFNUNG für die sanften RIESEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOFFNUNG für die sanften RIESEN
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Blick in die Unendlichkeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blick in die Unendlichkeit
Vorheriger Artikel
Die Magie der Canyons
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die geheime Sprache der Tiere
aus dieser Ausgabe

... offizielle Testfragen der Europäischen Weltraumorganisation ESA aus deren Auswahlprozess. Sie stammen aus dem Buch „The Astronaut Selection Test Book“ (s. S. 54), das die ESA mit Tim Peake veröffentlicht hat.

Der Brite Peake ist seit 2009 Astronaut. Damals fand der bisher letzte Auswahlprozess der ESA statt. Als einer von nur sechs Kandidaten wurde Peake aus 8413 Bewerbern ausgewählt, übrigens an der Seite von Alexander Gerst.

In mehrstufigen Tests überprüft die ESA die körperliche Fitness der Bewerber. Besonders durchtrainiert muss man nicht sein – Muskelberge können in Schwerelosigkeit sogar von Nachteil sein. Gefragt ist eher Köpfchen. Jeder Bewerber braucht einen Hochschulabschluss in einer Naturwissenschaft, Ingenieurswissenschaft oder in Medizin. Aber ebenso wichtig wie Fachwissen sind Konzentrationsvermögen, räumliches Denken oder Merkfähigkeit. In solchen Disziplinen können Sie sich hier nun selbst testen. Haben Sie das Zeug zum Astronauten?

1 MERK-FAHIGKEIT

Bitten Sie jemanden, Ihnen die folgenden Zahlenreihen vorzulesen. Versuchen Sie nun, jeweils jede rückwärts zu wiederholen. Wie viele Ziffern können Sie sich merken? Sie haben pro Antwort zehn Sekunden Zeit. Notizen sind nicht erlaubt. Sollte Ihnen diese Aufgabe zu einfach sein, erhöhen Sie den Schwierigkeitsgrad, indem Sie gleichzeitig eine Treppenstufe hoch- und runtersteigen. Astronauten sind oft gefordert, ihre Merkfähigkeit gleichzeitig mit körperlich anstrengenden Aufgaben unter Beweis zu stellen.

2 VISUELLES GEDACHTNIS

Schauen Sie sich die folgenden Zahlen an. Jeder Zahl ist eine Form bzw. zwei Buchstaben zugeordnet. Sie haben drei Minuten Zeit, um sich so viele dieser Kombinationen wie möglich zu merken. Sie werden am Ende dieses Tests (Seite 54) wieder nach den Kombinationspaaren gefragt.

3 VERHALTEN AN BORD

Folgendes Szenario an Bord der ISS: Ein Teamkollege trainiert während der Ihnen zugeteilten Zeit auf dem Ergometer. Was tun Sie?

Auch echte Tauchgänge sind fester Bestandteil der Astronautenausbildung


4 TECHNISCHES VERSTANDNIS

In welche Richtung dreht sich Achse 2, wenn Achse 1 wie angezeigt gedreht wird?

5 KOPE-RECHNEN

Versuchen Sie diese Rechenaufgaben im Kopf ohne Taschenrechner oder Notizen zu lösen. Sie haben pro Aufgabe zehn Sekunden Zeit zu antworten. Wissen Sie die genaue Antwort nicht, versuchen Sie die Lösung so genau wie möglich zu schätzen.

Anmerkung: Runden Sie Ihre Lösung (z. B. 5 für 4,8 und 4 statt 4,4)


Beim Zentrifugentraining werden Kandidaten an ihre Grenzen gebracht


RAUMLICHES DENKEN

Stellen Sie sich vor, Sie blicken wie hier auf einen Würfel. Dieser kann nach links, rechts, vorwärts (auf Sie zu) oder rückwärts (von Ihnen weg) rollen. Auf der Unterseite des Würfels befindet sich ein Punkt.

Lassen Sie den Würfel nun in Gedanken rollen: vorwärts, links, links, vorwärts, rechts, rückwärts, rechts. Wo ist der Punkt jetzt?

Stellen Sie sich den gleichen Würfel noch einmal in der Ausgangs- position vor. Rollen Sie den Würfel: vorwärts, rechts, rechts, vorwärts, links, rückwärts, links. Wo befindet sich der Punkt jetzt?

7 MUSTER ERKENNEN

Bei dieser Aufgabe geht es darum, Muster zu erkennen und fortzuführen. Unten finden Sie eine Reihe von Formen und Mustern. Wählen Sie aus den verschiedenen Optionen diejenige, die die Reihe bzw. das Gitternetz sinnvoll ergänzt. Zunächst ein Beispiel:

Die richtige Antwort ist c), denn mit jeder weiteren Form steigt die Anzahl der Seite um eins.

Hier nun die Testaufgaben. Für jedes Puzzle haben Sie zehn Sekunden Zeit.

8 LOGISCHES DENKEN

Während eines Außenbordeinsatzes (Extravehicular Activity, EVA) müssen Crewmitglieder Aufgaben ausführen. In folgendem Szenario werden einige beschrieben, die Mitglieder der ISS bei ihren EVAs erledigen. Nutzen Sie die Hinweise, um die Nationalitäten der einzelnen Astronauten, Dauer der EVAs und Art der Aufgaben (Instandhaltung, Experimente, Reparaturen, Zusatzaufgaben, Installation von Equipment) herauszubekommen.

HINWEISE:

Barbaras EVA dauerte 6 Stunden und 20 Minuten.
Der längste Außenbordeinsatz wurde nicht von Will durchgeführt, der entweder aus Großbritannien oder den USA kommt.
Die Aufgabe, eine neue Fußstütze zu installieren, war Teil einer EVA, die 6 Stunden und 10 Minuten dauerte und nicht von einem Teammitglied aus den USA ausgeführt wurde.
Das Teammitglied aus Japan inspizierte für ihr oder sein Experiment während des Außenbordeinsatzes einen kleinen Roboterarm, der eine entscheidende Rolle bei der Durchführung spielte.
Der Außenbordeinsatz von Carla war 2 Stunden und 15 Minuten kürzer als der jenes Mannschaftsmitglieds, das Instandhaltungsarbeiten ausgeführt hat. Carla kommt aus Kanada.
Ben hat bei seiner EVA Reparaturarbeiten an einem defekten Kühlungskreislauf durchgeführt.

9 RECHNEN MIT MASSEINHEIT

Ein Astronaut muss sicher im Umgang mit verschiedensten Maßeinheiten zu Gewicht, Entfernung oder Geschwindigkeit sein. Auch Prozent- und Bruchrechnung gehört zum Alltag. Lösen Sie diese Aufgaben. Schaffen Sie es, Abkürzungen zur korrekten Lösung zu finden, ohne die komplette Rechnung durchzuführen?

Ein Rechteck ist 12 cm lang und 8 cm breit. Ein zweites Rechteck hat die gleiche Fläche. Wie breit ist das zweite Rechteck, wenn es eine Länge von 16 cm hat?

a4 cm b5 cm c5,5 cm d6 cm

Ein Passagier will am Flughafen Frankfurt von Terminal 1 zu Terminal 2. Zu Fuß bräuchte er drei Minuten, auf dem Laufband zwei Minuten. Wie lange braucht er, wenn er auf dem Laufband geht?

a2 Min. b1,5 Min. c1,75 Min. d1,2 Min.

Übungen in Pools sollen die Arbeit in Schwerelosigkeit simulieren


10 VISUELLES GEDACHTNIS

STOPP:

Bevor Sie weiterlesen, schauen Sie sich das Bild rechts 60 Sekunden lang genau an. Dann decken Sie das Bild ab und versuchen die folgenden Fragen zu beantworten:

11 FORTSETZUNG VISUELLES GEDACHTNIS

Versuchen Sie sich an die Zahlen und Muster von Seite 51 zu erinnern – ohne zurückzublättern! Nennen Sie so viele Kombinationspaare wie möglich.

BUCHTIPP

Tim Peake und ESA: „The Astronaut Selection Test Book“, Century Penguin Verlag, Taschenbuch, 256 S., ca. 11 Euro. Bisher nur englische Ausgabe erhältlich

Astronaut Tim Peake hat insgesamt über 180 Tage im All verbracht


Auch das Verlassen der Raumkapsel zu See üben Astronauten regelmäßig


FOTOS: S. 50 – 51: NASA/INTERTOPICS, SHREEVES/NASA, S. 52 – 53: CORVAJA/ESA (2), NASA/ALAMY, S. 54: CORVAJA/ESA (2) ; ILLUSTRATIONEN: ED GRACE, AUS DEM BUCH „THE ASTRONAUT SELECTION TEST BOOK“/PENGUIN RANDOM HOUSE

AUFLOSUNG:

Aufgabe 3: c) Training ist im Weltall extrem wichtig. Das medizinische Team auf der Erde erwartet von Ihnen bestimmte Fitnessübungen zu festgelegten Zeiten. Jede Aktivität im All wurde aufwendig koordiniert. Auch wenn Sie Ihren Kollegen nicht unterbrechen wollen: Ein kurzes Gespräch klärt den Irrtum am schnellsten auf. Aufgabe 4: a). Aufgabe 5 (spaltenweise): 1488, 1099, 1054, 738, 1419, 1138, 933, 1383, 1019, 1215, 3, 8, 47, 7, 8, 5, 9, 11. Aufgabe 6: Beide Male ist der Punkt am Boden des Würfels. Aufgabe 7: b). Aufgabe 8: Anders, USA, 7 Std. 30 Min., Instandhaltung; Barbara, Japan, 6 Std. 20 Min., Experimente; Ben, Belgien, 5 Std. 20 Min., Reparaturen; Carla, Kanada, 5 Std. 15 Min., Zusatzaufgaben; Will, Großbritannien, 6 Std. 10 Min, Anbringen von Equipment. Aufgabe 9: beides d). Aufgabe 10 a: zwei, b: 8, c: zwei, d: ein Reifen, e: Beinverletzung, f: 249