Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Hätten Sie’s gewusst?


Computer Bild - epaper ⋅ Ausgabe 14/2021 vom 02.07.2021

NEWS Sicherheits-Center

Artikelbild für den Artikel "Hätten Sie’s gewusst?" aus der Ausgabe 14/2021 von Computer Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild, Ausgabe 14/2021

ICH BEFÜRCHTE, MEIN E-MAIL-KONTO WURDE GEHACKT! WAS KANN ICH TUN?

Die E-Mail-Adresse ist der zentrale Ankerpunkt für unser digitales Leben. Diese Adresse brauchen Sie im Grunde immer, wenn Sie sich für einen Internet-Shop oder einen anderen Dienst im Web anmelden. Hat ein Krimineller Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto, kann er bei vielen Diensten einfach auf „Passwort vergessen“ klicken. Die Anweisungen zum Ändern der Daten landen dann in seinem Postfach, und so übernimmt er nach und nach Ihre Konten. Ein regelmäßiges Abändern Ihres Passworts ist sinnvoll, je länger und komplexer es ist, umso besser. Sollten Sie in einem akuten Fall nicht mehr an Ihr Konto kommen, dann bieten die meisten Mail-Dienste die Möglichkeit, über Ihre Mobilfunknummer oder eine zweite E-Mail-Adresse doch wieder die Kontrolle zu bekommen.

Meist wird dies bei der Einrichtung schon abgefragt.

ICH ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Windows 11 in den Startlöchern Endlich wieder Windows. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Windows 11 in den Startlöchern Endlich wieder Windows
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von DER FERNSEHER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER FERNSEHER
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Windows 11 IST DA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Windows 11 IST DA
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von WINDOWS 11 im Überblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WINDOWS 11 im Überblick
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von E3 2021 ENDLICH BALLERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
E3 2021 ENDLICH BALLERN
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von DAIST MUSIK DRIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAIST MUSIK DRIN
Vorheriger Artikel
PROMI-GRÜSSE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zurück in den URLAUB
aus dieser Ausgabe

... BEFÜRCHTE, JEMAND ÜBERWACHT MEIN HANDY. WIE KANN ICH HERAUS-FINDEN, OB DA WAS DRAN IST?

Tatsächlich gibt es Apps und Software, mit denen sich Smartphones überwachen lassen. Dazu muss der Spion aber für längere Zeit einen direkten Zugriff auf Ihr Gerät haben und mit einigen Tricks arbeiten. Die moderneren Versionen von Handy-Betriebssystemen sind inzwischen recht stark gesichert, eine Totalüberwachung ist daher eher selten. Falls Sie dennoch einen Verdacht haben: Eine Antivirus-App von Herstellern wie Avast und anderen Sicherheitsspezialisten entdeckt die bekannten Überwachungsprogramme und macht sie unschädlich.

ICH HABE GELD AUF EIN KONTO ÜBERWIESEN. JETZT WEISS ICH, DASS ICH OPFER EINES BETRUGS GEWORDEN BIN. WIE BEKOMME ICH DAS GELD ZURÜCK?

Die schlechte Nachricht: Bei regulären Banküberweisungen haben Sie wenig Chancen, Ihr Geld zurückzubekommen.

Ging das Geld ins Ausland, wird’s noch schwieriger. Versuchen sollten Sie es trotzdem:

Wenn Sie das Problem sehr schnell bemerken, rufen Sie sofort Ihre Bank an. Manchmal können die Mitarbeiter Fehlüberweisungen rückabwickeln. Das kostet allerdings bis zu 20 Euro und lohnt sich nur, wenn es um größere Geldbeträge geht.

ICH HABE EIN SMARTPHONE BEI EBAY VERKAUFT. DEFEKT DER KÄUFER SAGT, DAS GERÄT SEI UND WILL DAS GELD ZURÜCK. WAS SOLL ICH TUN?

Es kann sein, dass das Gerät beim Versand beschädigt worden ist. Dann können Sie versuchen, den Schaden bei Ihrem Paket-Dienst zu melden. Lassen Sie sich Fotos von der Beschädigung und der Verpackung schicken. Wenn Sie elektronische Geräte verkaufen, sollten Sie immer vor dem Absenden die Seriennummer fotografieren. So können Sie vergleichen, ob das von Ihnen versendete Gerät auch wirklich das ist, das der Käufer nun als defekt meldet. Betrüger haben daraus sogar eine Masche gemacht. Bezahldiens- te wie PayPal erstatten dem Käufer nämlich das Geld, wenn ein Defekt gemeldet wird. Als Verkäufer haben Sie dann leider kaum Chancen.

ICH ERHALTE OFT ANRUFE VON MENSCHEN, DIE MICH ZU BITCOIN-INVESTMENTS ÜBERREDEN WOLLEN. SOLL ICH’S MAL VERSUCHEN?

Solche Anrufe häufen sich leider enorm und haben immer einen betrügerischen Hintergrund. Meist kommen die Anrufe aus dem europäischen Ausland, in letzter Zeit häufig aus Österreich oder England. Legen Sie am besten gleich auf, lassen Sie sich gar nicht erst beschwatzen. Bevor Sie sich in Investment-Abenteuer mit Bitcoin & Co. stürzen, sollten Sie sich über die Risiken detailliert informieren. Wenn Sie’s dann noch immer wagen wollen, gehen Sie zu seriösen Plattformen. Unter cobi. de/12768 finden Sie Tipps dazu.

BEI GOOGLE PREISEN HABE ICH EINEN SHOP MIT TOLLEN GEFUNDEN. ABER IST DER SERIÖS?

Liegen die Preise durchgängig stark unter dem von vergleichbaren Shops? Dann Vorsicht! Häufige Masche: Kriminelle übernehmen komplette Shop-Inhalte, geben sich damit seriös und schalten sogar Anzeigen bei Google. Hier gilt: Wird als Bezahlmethode nur Vorkasse oder Überweisung auf ein Auslandskonto angeboten, sollten Sie die Finger davon lassen.

Nach der Zahlung bleibt die Ware aus.

KOLLEGEN BEKOMMEN E-MAILS, GAR NICHT VERSCHICKT DIE ICH HABE! WAS STIMMT DA NICHT?

Auch wenn Sie sicher sind, dass Ihre Zugangsdaten nicht bei jemand anderem gelandet sind, sollten Sie sicherheitshalber das Kennwort ändern. Es kann aber auch noch einen anderen Grund für solche Mails geben: Kriminelle Hacker versuchen häufig, digital in größere Firmen einzudringen, weil Sie sich dort fette Beute erhoffen. Mit Tricks lassen sich die E-Mail-Absender fälschen, sodass es so aussieht, als würde etwa ein Vorgesetzter eine dringende Überweisung anordnen. An solche Mails werden häufig auch Dateien angehängt, die aussehen wie ein PDF. Mitarbeiter werden zum Klick aufgefordert und holen sich so oft Viren ins Firmennetz, die Daten abfischen. Informieren Sie die IT-

Abteilung Ihrer Firma, wenn solche Mails auftauchen.

ICH WERDE AUF TWITTER/ FACEBOOK/WHATSAPP IMMER WIEDER BELEIDIGT, WIE KANN ICH MICH WEHREN?

Viele Menschen glauben, dass man gegen Beleidigungen im Internet kaum eine Chance hat. Das stimmt nicht! Werden Sie beleidigt oder belästigt? Hass und Hetze sollten Sie nicht tolerieren. Gehen Sie am besten gar nicht auf solche Zuschriften oder Kommentare ein, lassen Sie sich nicht zu beleidigenden „Gegenschlägen“ hinreißen. Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei, das geht sogar online – unter online-strafanzeige.de finden Sie die richtige Adresse für Ihr Bundesland. Brauchen Sie Hilfe? Bei Organisationen wie hateaid.org erhalten Sie detaillierte Anleitungen, wie Sie rechtsgültige Beweise per Screenshot sichern.

Dort erhalten Sie bei Bedarf auch rechtliche Beratung und Unterstützung.

NEULICH HABE ICH MIT FREUNDEN ÜBER DAS THEMA NACHWUCHS DISKUTIERT. NUN BEKOM- ME ICH IMMER WERBUNG FÜR BABY-KLEIDUNG. BELAUSCHT MICH MEIN SMARTPHONE?

Gerüchte darüber hört man immer wieder, aber Beweise gibt es nicht. Dennoch ist das Phänomen erklärbar: Vielleicht haben Sie mit dem Handy vor einem Geschäft mit Baby-Artikeln gestanden oder waren sogar dort drin? Solche Standort-Informationen werden vom Handy gesammelt und zu Werbezwecken genutzt. Und auch wenn Sie selbst „gar keine Links geklickt“ haben – vielleicht war es Ihre Partnerin oder Ihr Partner, der sich im selben WLAN bewegt hat? Solche Analysen sind viel weniger aufwendig als ein Abhören und ebenso effektiv.

ICH BIN OFT MIT DEM NOTEBOOK UNTERWEGS ABSICHERN? . WAS IST, WENN ICH ES VERLIERE UND JEMAND AUF DIE DATEN ZUGREIFT? WIE KANN ICH MICH DA

Ein Windows-Kennwort allein reicht zum Schutz Ihrer Daten nicht aus, es lässt sich sehr leicht umgehen. Besser: Sie verschlüsseln die Daten auf Ihrer Festplatte. Zum Beispiel mit der Software „Bitlocker“, die Windows 10 bereits eingebaut hat. Die Einrichtung ist sehr einfach, Sie müssen Bitlocker nur aktivieren. Alternativ zur Windows-eigenen Lösung können Sie das Gratis-Programm Veracrypt verwenden. Das gibt’s unter cobi.de/40996 als Download