Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

HANDEL + MARKT: Wo Architektur, Innenarchitektur und Design verschmelzen: Gamma ManufakturKüchen


küche + architektur - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 30.10.2020

Als Redaktion sind wir immer auf der Suche nach dem Besonderen. Nach dem Produkt mit dem gewissen Etwas, vor allem aber auch nach Menschen mit Charisma und außergewöhnlichen Fähigkeiten und Leistungen. Udo Weiler, Julia Stolze und Nadine Baur, die gemeinsam das Küchenstudio Gamma in Saarbrücken führen, erfüllen eben diese Kriterien auf besondere Art und Weise: Für sie sind Küchen integrativer Bestandteil einer anspruchsvollen und funktionalen Innenarchitektur.


Artikelbild für den Artikel "HANDEL + MARKT: Wo Architektur, Innenarchitektur und Design verschmelzen: Gamma ManufakturKüchen" aus der Ausgabe 5/2020 von küche + architektur. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: küche + architektur, Ausgabe 5/2020

UDO WEILER,
Innenarchitekt und Unternehmensgründer von Gamma, Norbert Moller, Geschäftsführer Gramablend, Julia Stolze, Architektin und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von küche + architektur. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von DATEN + FAKTEN: Küchenmöbelindustrie auf dem Weg zum Plus: VdDK optimistisch für die Branche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DATEN + FAKTEN: Küchenmöbelindustrie auf dem Weg zum Plus: VdDK optimistisch für die Branche
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von ARCHITEKTUR + TREND | Küchen: Küchenmeile 2020: Wohnliche Innenarchitektur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ARCHITEKTUR + TREND | Küchen: Küchenmeile 2020: Wohnliche Innenarchitektur
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von ARCHITEKTUR + TREND: Nolte Küchen – Bestseller neu interpretiert: Gekauft wird, was gefällt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ARCHITEKTUR + TREND: Nolte Küchen – Bestseller neu interpretiert: Gekauft wird, was gefällt
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Pronorm – Create your life. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pronorm – Create your life
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von ARCHITEKTUR + TREND: Innenarchitektur im Spiegel des Zeitgeistes: Leicht Küchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ARCHITEKTUR + TREND: Innenarchitektur im Spiegel des Zeitgeistes: Leicht Küchen
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von ARCHITEKTUR + TREND | Küchen: Mit Express zu Küchen mit Perfektion:einfach. alles. gut.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ARCHITEKTUR + TREND | Küchen: Mit Express zu Küchen mit Perfektion:einfach. alles. gut.
Vorheriger Artikel
Geniales Tool, hohe Abschlussquote: küchenquelle bietet Kund…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TECHNIK + DESIGN: Bosch – innovativ, jung, dynamisch &helli…
aus dieser Ausgabe

... geschäftsführende Gesellschafterin von Gamma Küchen, und Diplomdesignerin Nadine Baur


Es ist Norbert Moller, Geschäftsführer des Steinverarbeiters Gramablend und Gründer von Monostone Kitchen, der uns auf das außergewöhnliche Küchenstudio aufmerksam macht und uns bei unserem Besuch begleitet. Gamma ManufakturKüchen liegt im Industriegebiet Saarbrückens. Von außen hebt sich das Studio kaum von seiner Umgebung ab. Doch bereits das repräsentative Exponat im Vorraum des Showrooms weckt die Erwartung auf mehr.
Eine Stahltür führt ins Innere der 600 Quadratmeter großen Ideen-Schmiede. Hier treffen wir den Innenarchitekten und Unternehmensgründer Udo Weiler, die Architektin Julia Stolze, geschäftsführende Gesellschafterin von Gamma Küchen, und Diplom-Designerin Nadine Baur. Gegenüber der großen Vorführküche, die, so betont das Team, immer mit den aktuellsten Elektrogeräten ausgestattet ist, lädt eine großzügige Tafel nicht nur die Gäste von Kochevents zum Verweilen ein. Vielmehr eignet sich der Holztisch auch ideal zum Ausbreiten von Plänen, Zeichnungen und Perspektiven, um sie mit den Kunden zu begutachten und zu diskutieren. Die besonders warme, wohnliche Atmosphäre entsteht durch die auf Bild gearbeitete Holzfront mit den eingebauten Weinkühlschränken.
Udo Weiler ist uns im Übrigen kein Unbekannter. Der versierte Küchenspezialist ist seit 40 Jahren am Markt tätig und war lange Zeit Generalimporteur der italienischen Edelmarke Val Cucine, die er auch im eigenen Studio anbot. „Heute“, so verrät er uns, „lassen wir unsere Produkte von Manufakturen fertigen, die es uns ermöglichen für unsere Kunden individuelle Raumlösungen zu realisieren. Der Durchschnittswert der von uns geplanten Küchen liegt bei 25.000,00 Euro.“

ZU DEN HIGHLIGHTS des Showrooms gehören u.a. auch die auf unterschiedliche Weise inszenierten Insellösungen. Dabei werden Monolithen aus Stein oder Keramik zum ganz persönlichen Statement, wie die repräsentative Darstellung des Exponats von Monostone Kitchen by Gramablend.


AUCH ANREGUNGEN FÜR DESIGNORIENTIERTE BADPLANUNGEN finden Interessenten im Showroom von Gamma.


„DIE ZUFRIEDENHEIT UNSERER KUNDEN IST UNSER MASSSTAB“

„Deshalb ist das Beratungsgespräch auch wesentlicher Bestandteil unserer Tätigkeit“, betont Julia Stolze. „Kommt ein Kunde zu uns, stellen wir schnell fest, ob er mit unserem hohen Anspruch an Materialität, Planung und Service und dem Preissegment, in dem wir uns bewegen, konform geht. Tut er es nicht, empfehlen wir ihn an nahegelegene Küchenstudios weiter“, unterstreicht Udo Weiler. „Wir wollen das Beste für unsere Kunden. Niemand soll enttäuscht werden.“
Allerdings kommt es eher selten vor, dass sich Laufkundschaft zu Gamma Küchen verirrt. „Die meisten unserer Kunden kommen auf Weiterempfehlung“, stellt auch Nadine Baur fest. „Und wer das Besondere zu schätzen weiß, respektiert auch die Anzahlung von 35 Prozent ohne Murren“, ergänzt Udo Weiler. Die innenarchitektonisch anspruchsvollen Küchenplanungen finden ihre Anhänger nicht nur im mittelbaren Umfeld Saarbrückens, sondern auch im nahegelegenen Luxemburg, wo die Marke Gamma ManufakturKüchen ebenfalls ein Begriff ist.
Um der hohen Erwartungshaltung seiner Klientel gerecht zu werden, ist dem Team kein Weg zu weit. „Hat sich ein Kunde für die Zusammenarbeit mit uns entschieden, besuchen wir ihn zu Hause. Wir schauen uns die räumlichen Gegebenheiten an, machen uns ein Bild über das bestehende Mobiliar, das mit der neuen Küche korrespondieren soll. Wir fotografieren sogar den Blick aus dem Fenster, um diesen dann in unsere 3D-Präsentation einfließen zu lassen“, erläutert Julia Stolze. „Die Räume, die wir gestalten, definieren sich über eine klare Linienführung und absolute Maßgenauigkeit. Abdeckblenden gibt es bei uns nicht, auch nicht bei Altbauten, wo Wände nicht immer ganz gerade sind“, ergänzt Nadine Baur. Wer sich Gamma Küchen anvertraut, kann sich darauf verlassen, dass auch im Falle einer Sanierung alle Gewerke von den drei Profis koordiniert werden. Auf Wunsch kann die Abnahme schlüsselfertig erfolgen. „Diese individuelle Beratung führt dazu, dass 90 Prozent unserer Kunden sich in unserer Planung wiederfinden und sie ohne Änderungswünsche annehmen“, freut sich Udo Weiler.
Um in puncto Materialität, Technik und Funktion immer up-to-date zu sein, besuchen die drei alle Branchen- und branchenverwandten-Messen. „Stoßen wir dabei auf neue Werkstoffe, Geräte oder sonstige Ausstattungsfeatures, testen wir sie selbst aus, bevor wir sie an unsere Kunden weiterempfehlen“, betont Nadine Baur. „Wir würden z.B. niemals einem Kunden mit Kleinkindern eine Fenix-Front empfehlen. Ein Zusammenstoß mit dem Bobbycar genügt, und die Front ist beschädigt.“

VON GAMMA GESTALTETE RÄUME
definieren sich über eine klare Linienführung und absolute Maßgenauigkeit.


DAS GAMMA-TEAM
greift mit seinen Schranktypen immer wieder Problemlösungen auf, wie sie nur in Taylormade-Manier gefertigt werden können.


PURISTISCHE ÄSTHETIK

Ein Rundgang durch den geschmackvoll inszenierten Showroom komplettiert unser Bild: Sieben Exponate bilden die Seele des Showrooms und repräsentieren in Materialität, Ausstattung, vor allem aber auch hinsichtlich der Planungslösungen State of the Art, Minimalismus in Reinkultur. Jedes Exponat steht für einzigartigen Stil. Materialien wie Linoleum, Keramik und Stein, aber auch Mattlack- oder Fenix-Fronten, orientieren sich in Farben und Strukturen an der modernen Architektur. Glasvitrinenschränke symbolisieren Eleganz und Wohnlichkeit. Deckenhohe Fronten führen ins Innere einer eingebauten Vorratskammer oder den verborgenen Hauswirtschaftsraum. Pockettüren verbergen Einbaugeräte, das Vorbereitungszentrum oder Stauraum und sorgen geschlossen für ein aufgeräumtes wohnliches Gesamtbild. Überhaupt greift das Gamma-Team mit seinen Schranktypen immer wieder Problemlösungen auf, wie sie nur in Taylormade-Manier gefertigt werden können.
Zu den Highlights des Showrooms gehören u.a. auch die auf unterschiedliche Weise inszenierten Insellösungen. „Insellösungen sind aus der modernen Innenarchitektur nicht mehr wegzudenken. Dabei werden Monolithen aus Stein oder Keramik zum ganz persönlichen Statement“, stellt Udo Weiler fest. Das gilt auch für die repräsentative Darstellung des Exponats von Monostone Kitchen by Gramab lend. „Wir haben uns hier für eine Keramik-Ausführung entschieden“, erläutert Udo Weiler. Kennengelernt hatte man sich im Übrigen auf einer Messe, als das dynamische Trio auf der Suche nach innovativen Produkten war. „Wir waren uns gleich sympathisch!“, betont Udo Weiler, und nickt Norbert Moller zu. Und auch wir bemerken schon sehr bald, dass beide Unternehmen die selben Werte für sich verinnerlicht haben. Substanz, Nachhaltigkeit, Wertigkeit und Flexibilität im Einklang mit der individuellen Symmetrie der Innenarchitektur. „Unsere Kunden können zwischen Leichtbau-Lösungen aus Stein, Keramik oder Quarzit wählen. Mit diesem innovativen Material lassen sich nicht nur komplette Küchen inklusive deckenhohen Schränken planen – alles auf Gehrung verarbeitet, versteht sich – schließlich arbeitet Gramablend wie wir maßgenau.“ Jedes Detail ein Unikat, jede Komposition ein Unikat.
Und ehe wir uns versehen, finden wir uns mitten in einer Produkt-Weiterentwicklung des Gramablendwerkstoffs wieder, aus dem wir uns allerdings zurückziehen und stattdessen auf die Pläne und Referenzbilder konzentrieren, die uns Julia Stolze und Nadine Baur präsentieren. Fasziniert lassen wir uns von den beiden Profis entführen in die Welt kompromisslosen individuellen Designs und perfekter Funktionalität, umgesetzt von einem Team, mit generationsübergreifender Kompetenz. www.gamma-kuechen.de


Fotos: Gamma ManufakturKüchen