Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Harry und Meghan: Soll hier wirklich ihr kleiner Sohn aufwachsen?


Adel aktuell - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 15.05.2019

Die traurige Geschichte von Frogmore Cottage


Artikelbild für den Artikel "Harry und Meghan: Soll hier wirklich ihr kleiner Sohn aufwachsen?" aus der Ausgabe 6/2019 von Adel aktuell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Adel aktuell, Ausgabe 6/2019

Mitten im Grünen, fernab vom hektischen Treiben Londons, ist Frogmore Cottage ein ideales Zuhause für die junge royale Familie. Eigentlich …


Abdul Karim lernt Königin Victoria 1887 kennen, und er wird bald zu ihrem engsten Vertrauten


Xenia Alexandrowna, die Schwester des letzten Zaren, findet im Cottage Asyl


König George III. (1738- 1820) leidet unter Anfällen von Wahnsinn


Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Adel aktuell. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von König des Monats: Maha Vajiralongkorn. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
König des Monats: Maha Vajiralongkorn
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Schweden: Dramatisch! Kronprinzessin Victoria: Trifft sie der Königinnen-Fluch?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schweden: Dramatisch! Kronprinzessin Victoria: Trifft sie der Königinnen-Fluch?
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Charlene und Albert: So romantisch! Zweites Jawort am achten Hochzeitstag?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Charlene und Albert: So romantisch! Zweites Jawort am achten Hochzeitstag?
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Reich, Schön und Adelig sucht…. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reich, Schön und Adelig sucht…
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Dänemark: Gräfin Alexandra: Fällt sie wieder auf einen Playboy rein?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dänemark: Gräfin Alexandra: Fällt sie wieder auf einen Playboy rein?
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von So war mein Leben: Königin Victoria: Eine Heirat aus Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So war mein Leben: Königin Victoria: Eine Heirat aus Liebe
Vorheriger Artikel
Schweden: Dramatisch! Kronprinzessin Victoria: Trifft sie der K&o…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Charlene und Albert: So romantisch! Zweites Jawort am achten Hoch…
aus dieser Ausgabe


Seit März haben Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) ihr eigenes Zuhause: Frogmore Cottage bei Windsor bietet mit seiner idyllischen Lage alle Voraussetzungen für ein glückliches Familienleben mit ihrem kleinen Sohn. Doch ahnen die jungen Eltern, dass neben Ziegeln, Mörtel und Steinen auch Wahnsinn, Bosheit und Tränen in das Haus mit eingearbeitet sind?

Gebaut wurde Frogmore Cottage nämlich 1792 für Königin Charlotte (1744-1818). Sie suchte damals eine Zuflucht auf dem Land, fern vom Hof. Denn Charlottes Ehemann George III. litt unter Anfällen von Wahnsinn. Dann sprach der Monarch in endlos langen, unzusammenhängenden Sätzen, wobei ihm bisweilen Schaum vor den Mund trat.

Um dieser Hölle zu entfliehen, zog sich Charlotte ins Frogmore Cottage zurück. Ob sie dort wohl Trost fand?

Ein Bewohner des Hauses blieb lange Zeit vergessen

Nach Charlottes Tod verblieb das Haus im Besitz der Königsfamilie. 1893 zog dort ein Mann ein, über den damals viel getuschelt wurde. Sein Name war Abdul Karim (1883-1909). Der gebürtige Inder war ein Diener von Königin Victoria, und zugleich viel mehr als das. Die alternde Monarchin sah in Karim einen Freund – wenn nicht gar einen Sohn. Victoria besuchte ihn häufig in Frogmore Cottage, um von ihm die „Urdu“-Sprache zu lernen. Doch ihre vertrauliche Beziehung erzürnte viele Höflinge, die den Vorurteilen ihrer Zeit verhaftet waren. Inder galten als eine minderwertige „Rasse“, die nicht auf einer Stufe mit Europäern stehen konnten – schon gar nicht mit einer Königin!

Kaum war Victoria 1901 gestorben, ließ Edward, ihr Sohn und Nachfolger, Karim brutal aus Frogmore Cottage entfernen. Der Unglückliche wurde nach Indien abgeschoben und jede Spur seiner Freundschaft zu Victoria vernichtet. Erst 2003 entdeckte ein Historiker den Namen wieder, der aus der Geschichte getilgt worden war.

Von 1925 bis 1936 diente das Haus als Asyl für die Schwester des russischen Zaren Nikolaus II., der mit Frau und Kindern ermordet worden war.

Soll hier wirklich der süße kleine Prinz von Harry und Meghan aufwachsen? Noch genießen die beiden zwar ihr junges Glück mit ihrem ersten Sohn. Doch vielleicht stehen ja schon bald wieder die Umzugswagen vor der Tür …

Nach dem Zweiten Weltkrieg verfällt Frogmore Cot tage zunehmend – für Harr y und Meghan wurde es saniert


Stolze Eltern: Harry und Meghan genießen die ersten Wochen mit ihrem kleinen Sohn in Frogmore Cottage – doch werden sie hier dauerhaft glücklich?


Fotos: bbnews (2), dana press, ddp images, mauritius images, INTERFOTO, picture alliance