Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Hatte Prinz Philip eine heimliche Affäre?


Logo von die zwei
die zwei - epaper ⋅ Ausgabe 44/2022 vom 29.10.2022

Das Königshaus ist „not amused!“

DIE MONARCHIN Darstellerin Imelda Staunton (66) spielt die Queen Fotos: Getty Images, Netflix (3) Esist eine Jahrhundertliebe, die viele schwere Zeiten überstand, Familientragödien überdauerte und Millionen bewegte: Das Band zwischen Queen Elizabeth († 96) und ihrem geliebten Philip († 99) schien unzerstörbar. Doch nur wenige Wochen nach dem Tod der Monarchin kursiert ein böses Gerücht:Sie reden, sie lachen – und wirken sehr vertraut Hatte der Prinz etwa eine heimliche Affäre? Das wird nämlich in der fünften Staffel der Netflix-Serie „The Crown“ angedeutet … Sie ist über 30 Jahre jünger. Er sitzt mit ihr in seinem Land Rover – ganz nah beieinander. Sie unterhalten sich, wirken überaus vertraut. Ein intimer ...

Artikelbild für den Artikel "Hatte Prinz Philip eine heimliche Affäre?" aus der Ausgabe 44/2022 von die zwei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
DIE MONARCHIN Darstellerin Imelda Staunton (66) spielt die Queen
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die zwei. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 44/2022 von Stars erwischt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars erwischt
Titelbild der Ausgabe 44/2022 von Bittere Vorwürfe einer jungen Sängerin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bittere Vorwürfe einer jungen Sängerin
Titelbild der Ausgabe 44/2022 von Traut sie sich nicht mehr aus dem Haus?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Traut sie sich nicht mehr aus dem Haus?
Titelbild der Ausgabe 44/2022 von Geld, Frauen und Trennungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geld, Frauen und Trennungen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
DIE HIGHLIGHTS DER WOCHE
Vorheriger Artikel
DIE HIGHLIGHTS DER WOCHE
Doppelleben aus Leidenschaft
Nächster Artikel
Doppelleben aus Leidenschaft
Mehr Lesetipps

... Moment. Diese Szene soll andeuten, dass mehr zwischen Prinz Philip und seiner Vertrauten Penny Knatchbull (69) gewesen sein könnte – obwohl die High-Society-Lady und den Royal mehr als 30 Jahre trennten! Die gemeinsame Leidenschaft für den Reitsport soll sie miteinander verbunden haben. Zudem bot Penny ihm wahrscheinlich die Möglichkeit, mit jemandem außerhalb des Königshauses zu sprechen. Doch ist tatsächlich mehr passiert – was die Serie anklingen lässt? Schließlich ist „The Crown“ keine Dokumentation und wurde nie vom britischen Hof genehmigt. Es sei „sehr geschmacklos“ und „offen gestanden gefühlloser Unsinn“, meldete sich Richard Arbiter (82), der langjährige Pressesprecher der Queen, nun zu Wort. Er erklärt, Knatchbull sei „eine langjährige Freundin der gesamten Familie“ gewesen. Klar ist, das Königshaus ist „not amused“: Die Vermischung von Fakten und Fiktion missfällt den Royals schon lange, sie sollen sich sogar direkt an die Produzenten gewandt haben. Womöglich um die Serie zu stoppen? Bisher offenbar vergeblich. „Ich bin nicht annähernd so, wie sie mich auf Netf lix darstellen“, wetterte das neue Oberhaupt, König Charles (73), bereits vergangenes Jahr. Die pikanten Details und heiklen Vorwürfe der neuen Staffel müssen ihn vor Wut beben lassen. Schließlich geht es um seine Eltern, die die ganze Welt liebte!Der Hof versuchte, die Gerüchte zu stoppen REALITÄT Prinz Philip sitzt mit Penny Knatchbull in seinem Land Rover und lacht – war mehr zwischen ihnen?SZENEN EINER EHE Auch die Trennung von Prinz Charles (D. West, l.) und Prinzessin Diana (E. Debicki, M.) wird nun thematisiert FIKTION Jonathan Pryce (75) spielt Philip, Natascha McElhone (52) verkörpert Penelope („Penny“) KnatchbullStream-Tipp The Crown Staffel 5 Ab 19.11. verfügbar Netflix

Esist eine Jahrhundertliebe, die viele schwere Zeiten überstand, Familientragödien überdauerte und Millionen bewegte: Das Band zwischen Queen Elizabeth († 96) und ihrem geliebten Philip († 99) schien unzerstörbar. Doch nur wenige Wochen nach dem Tod der Monarchin kursiert ein böses Gerücht:

Sie reden, sie lachen – und wirken sehr vertraut

Hatte der Prinz etwa eine heimliche Affäre? Das wird nämlich in der fünften Staffel der Netflix-Serie „The Crown“ angedeutet …

Sie ist über 30 Jahre jünger.Er sitzt mit ihr in seinem Land Rover – ganz nah beieinander. Sie unterhalten sich, wirken überaus vertraut. Ein intimer Moment. Diese Szene soll andeuten, dass mehr zwischen Prinz Philip und seiner Vertrauten Penny Knatchbull (69) gewesen sein könnte – obwohl die High-Society-Lady und den Royal mehr als 30 Jahre trennten! Die gemeinsame Leidenschaft für den Reitsport soll sie miteinander verbunden haben. Zudem bot Penny ihm wahrscheinlich die Möglichkeit, mit jemandem außerhalb des Königshauses zu sprechen. Doch ist tatsächlich mehr passiert – was die Serie anklingen lässt? Schließlich ist „The Crown“ keine Dokumentation und wurde nie vom britischen Hof genehmigt. Es sei „sehr geschmacklos“ und „offen gestanden gefühlloser Unsinn“, meldete sich Richard Arbiter (82), der langjährige Pressesprecher der Queen, nun zu Wort. Er erklärt, Knatchbull sei „eine langjährige Freundin der gesamten Familie“ gewesen. Klar ist, das Königshaus ist „not amused“: Die Vermischung von Fakten und Fiktion missfällt den Royals schon lange, sie sollen sich sogar direkt an die Produzenten gewandt haben. Womöglich um die Serie zu stoppen? Bisher offenbar vergeblich. „Ich bin nicht annähernd so, wie sie mich auf Netf lix darstellen“, wetterte das neue Oberhaupt, König Charles (73), bereits vergangenes Jahr. Die pikanten Details und heiklen Vorwürfe der neuen Staffel müssen ihn vor Wut beben lassen. Schließlich geht es um seine Eltern, die die ganze Welt liebte!

Der Hof versuchte, die Gerüchte zu stoppen

Stream-Tipp

The Crown Staffel 5Ab19.11.verfügbarNetflix