Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Haven Park


N-Zone - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 15.09.2021

Artikelbild für den Artikel "Haven Park" aus der Ausgabe 10/2021 von N-Zone. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: N-Zone, Ausgabe 10/2021

Wer hier Ähnlichkeiten zu A Short Hike oder Animal Crossing erkennt, sieht richtig. Der Schweizer Solo- Entwickler Fabien Weibel hat sich ganz bewusst von beiden Titeln für sein erstes Spiel inspirieren lassen. Die Parallelen sind unverkennbar – eine komplett tierische Besetzung, eine wunderschöne Insel zum Entdecken und kleine Campingplätze auf welchen euch Besucher à la Pocket Camp um Gefallen bitten. Fabien hat seinem Spiel dennoch eine ganzeigene Note verliehen, dank seiner langjährigen Erfahrung als Art Director in der Filmbranche.

Nur Mut, Flint

Als kleiner Piepmatz namens Flint helft ihr, den Park eurer Oma am Laufen zu halten. Sie ist schon zu alt, um alles selbst zu erledigen und übergibt das Zepter deshalb an ihren Enkel. Eure Hauptaufgabe besteht darin, die Insel, auf der sich die Parkanlage befindet, wieder auf Vordermann zu bringen und diese für Camper attraktiv zu machen. Flint traut ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von N-Zone. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von HERZLICH WILLKOMMEN, liebe Nintendo -Fans!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HERZLICH WILLKOMMEN, liebe Nintendo -Fans!
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von NEUE INFOS ZU POKÉMON-REMAKES UND LEGENDEN: ARCEUS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUE INFOS ZU POKÉMON-REMAKES UND LEGENDEN: ARCEUS
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von KOMMT NICHT AUF SWITCH UND PLAYSTATION. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMT NICHT AUF SWITCH UND PLAYSTATION
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von ENTWICKLER SAUER AUF FORTNITE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ENTWICKLER SAUER AUF FORTNITE
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von EIN DRITTEL DER MÄNNER SPIELT LIEBER MIT WEIBLICHEN SPIELFIGUREN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN DRITTEL DER MÄNNER SPIELT LIEBER MIT WEIBLICHEN SPIELFIGUREN
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von WARIOS SINNLOS-WISSEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WARIOS SINNLOS-WISSEN
Vorheriger Artikel
Garden Story
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel SPELUNKER HD DELUXE
aus dieser Ausgabe

... sich eine so große Aufgabe anfangs nicht zu, doch seine Oma glaubt fest an ihn! Manchmal ist es ja auch schon Hilfe genug, jemandem Mut zu machen.

So begibt sich das kleine gelbe Vögelchen auf den Weg, den Park zu erkunden. Die Erkundung ist das wichtigste Element im Spiel. Denn zu Anfang habt ihr lediglich eine leere Karte, die ihr im Laufe eurer Erkundungsreisen nach und nach aufdeckt. In ungefähr zwei bis vier Stunden Spielzeit entdeckt ihr eine überschaubare aber dennoch interessante Open- World, bestehend aus verschiedenen kleinen und nah aneinander liegenden Biotopen. Auf der Suche nach Campingplätzen werden euch üppige grüne Wälder, Strände, karge Landschaften oder schneebedeckte Berge begegnen.

Camping leicht gemacht

Habt ihr einen der zwölf Campingplätze gefunden, könnt ihr damit beginnen, den noch ungemütlichen Ort für Camper herzurichten. Dafür müsst ihr Ressourcen wie Holz, Stoff, Pilze, Metall oder Münzen sammeln. Mit diesen Rohstoffen könnt ihr dann Gegenstände für eure Campingplätze bauen. Für jedes Objekt wird eine bestimmte Anzahl von Materialien benötigt, und sobald es hergestellt ist, kann es innerhalb der Grenzen des jeweiligen Campingplatzes platziert werden. Alles ist in Kategorien eingeteilt, sodass ihr aus Ruhe-, Schlaf-, Aktivitäts-, Essens- und Dekorationsgegenständen wählen könnt. Von Zelten und Bungalows bis hin zu Picknickbänken und Riesenrädern habt ihr zwar eine bunte Auswahl, dennoch gibt es pro Kategorie nur eine Handvoll Möglichkeiten. Das muss aber nicht unbedingt die Kreativität mindern, ein wenig Individualisierung für die einzelnen Zeltplätze ist trotzdem möglich. Jedes Camp kann eine bestimmte Anzahl von Campern beherbergen und jeder Camper hat eigene Vorstellungen, wie ein perfekter Aufenthalt aussehen muss. Damit ihr nicht wild rumraten und rumprobieren müsst, verraten euch die Gäste aber, was sie bevorzugen. Im unteren linken Bildrand wird euch angezeigt, welche Gegenstände noch platziert werden müssen, damit die Camper glücklich sind.

Je attraktiver die Umgebung ist, desto mehr Besucher werden sich in eurem Park tummeln. Ihr könnt mit allen ein kleines Gespräch führen, was euch gelegentlich Nebenaufgaben beschert, die etwas Abwechslung in das Spielgeschehen bringen. Bei einigen handelt es sich um einfache Suchaufgaben, während ihr bei anderen Verstecken spielen müsst. Einige Camper erzählen euch Legenden über die Insel und bitten euch, Beweise dafür zu finden. Das fügt dem Spiel eine schöne subtile Erzählweise hinzu und weckt das Interesse daran, die Umgebung ganz genau zu erkunden.

Mit dem Erforschen der Insel und dem Sammeln von Gegenständen steigt Flint im Level auf. Mit jeder erreichten Stufe erhaltet ihr Fertigkeitspunkte, die einige praktische Fähigkeiten freischalten können. Ihr könnt dann zum Beispiel mehr Holz beim Erkunden finden, schneller gehen, mehr Münzen für das verkaufte Essen bekommen oder eure Tragkapazitäten erhöhen. Der höchste Level ist zwar schnell erreicht, aber selbst dann macht das Entdecken weiterhin Spaß.

Kurz und entspannt

Der Stil von Haven Park ist ebenso charmant und entspannend wie das Gameplay. Auch wenn das Design einfach gehalten ist, gibt es immer wieder Details zu entdecken, wie zum Beispiel kleine Pusteblumen, die man im Wind verstreuen kann. Alles ist liebenswert gestaltet und passt sehr gut zusammen. Es gibt auch einen Tag-Nacht-Zyklus, bei welchem Flint sich in der Dunkelheit mit einer Fackel ausgerüstet seinen Weg über die Insel bahnt. Ab und an ist Musik zu hören, die meiste Zeit ist das Spiel aber mit Naturgeräuschen untermalt.

Trotzdem lässt sich nicht leugnen, dass Haven Park nicht ganz so ausgereift wie seine Vorbilder ist. Die Spielzeit ist verglichen mit ähnlichen Spielen wie Animal Crossing sehr gering. Nachdem ihr alle Camps gefunden und die zusätzlichen relativ kurzen Quests erledigt habt, ist eure Reise in Haven Park auch schon vorbei. Außerdem kann Flint manchmal in der Landschaft stecken bleiben, was kein allzu großes Problem ist, aber dennoch den Spielfluss unterbricht. Hier kommt dem Spiel zugute, dass es mit seinem entspannten und gewaltfreien Gameplay eher ein jüngeres Publikum ansprechen will. Bei Haven Park gilt es, sich Zeit zu lassen. Es geht nicht darum, wie schnell die Campingplätze aufgebaut werden. Die Besucher drängen sich auch nicht mit ihren Bedürfnissen auf, sodass kein Nachteil entsteht, sollten diese nicht sofort erfüllt werden. Wer ein kleines entspanntes Abenteuer sucht, um sich den verregneten Sonntag zu vertreiben, sollte Haven Park einen Besuch abstatten. Und wenn sogar die Kleinen mitmachen können, macht das Erkunden sicherlich doppelt Spaß.

∎ Dina Manevich & Philipp Sattler