Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Heimliche Seelenqualen !: Maite Kelly: Wie sehr leidet sie unter der Einsamkeit?


Woche der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 27.02.2019
Artikelbild für den Artikel "Heimliche Seelenqualen !: Maite Kelly: Wie sehr leidet sie unter der Einsamkeit?" aus der Ausgabe 10/2019 von Woche der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Woche der Frau, Ausgabe 10/2019

Zwölf Jahre hielt die Ehe der Sängerin mit Florent. Kurz nach der Trennung war er neu liiert


Die Zeit heilt alle Wunden, heißt es im Volksmund. Und auch Maite Kelly (39) schien fast anderthalb Jahre nach ihrem Ehe-Aus mit Florent Raimond (42) wieder relativ glücklich zu sein. Doch der Schein trog offenbar!

Heimlich, still und leise leidet die Sängerin wohl immer noch unter der Trennung. Wie sonst ließe ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Woche der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Heidi Klum: Ein Märchenschloss für die Braut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Heidi Klum: Ein Märchenschloss für die Braut
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Janni, Peer und Emil-Ocean: Familie Sonnenschein genießt das Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Janni, Peer und Emil-Ocean: Familie Sonnenschein genießt das Glück
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Barbara Meier: Rot in Rio. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Barbara Meier: Rot in Rio
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Ruth Moschner: Abserviert für eine Jüngere. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ruth Moschner: Abserviert für eine Jüngere
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Überraschender Bühnen-Abschied: Mary Roos: Mit 70 will sie nur noch leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Überraschender Bühnen-Abschied: Mary Roos: Mit 70 will sie nur noch leben
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von VIP Album. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP Album
Vorheriger Artikel
Ruth Moschner: Abserviert für eine Jüngere
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Überraschender Bühnen-Abschied: Mary Roos: Mit 70 will …
aus dieser Ausgabe

... sich ihre emotionale Video-Botschaft zum Valentinstag erklären?! Eigentlich wollte sie darin Single- Frauen Mut machen, philosophiert: „Ist es nicht schön, wenn Frauen so erfüllt sind von ihrem Leben, dass sie nicht komplett zusammenbrechen, wenn kein Blumenstrauß vor der Tür steht.“ Doch ausgerechnet bei diesen Worten werden ihre Augen feucht und ihre Stimme droht zu ersticken. Später schimpft Maite sogar: „Ich hasse das Wort Singles!“


„Ich bete gerade für gute Männer“


Die Kellys hatten es nicht immer leicht. Maites Schwester Barby (r.) ist psychisch krank, Paddy (l.) dachte an Suizid


Wieder ganz nachdenklich gesteht die dreifache Mutter: „Ich bete momentan für gute Männer, die in das Leben meiner Töchter

Wie sehr leidet Maite also wirklich unter der Einsamkeit? Müssen wir uns schon Sorgen um sie machen? Psychische Probleme liegen bei den Kellys schließlich in der Familie. Barby (43) wird seit Jahren mit starken Pharmazeutika und unter ärztlicher Aufsicht behandelt. Bruder Michael Patrick (41) hatte bereits Suizidgedanken. Da klingt es äußerst besorgniserregend, dass Maite sagt: „Wenn es um Herzschmerz oder Krankheiten geht, sind wir doch alle gleich. Eine Psychose kann jeder entwickeln.“

Für ihre Töchter, hier Agnes (r.) und Josephine, wünscht sich Maite in ihren Gebeten gute Männer


Auf der Bühne kann Maite die Welt um sich herum vergessen und sich austoben


Sie spricht von einer Psychose


Immerhin hat Maite für sich einen Weg gefunden, mit dem Kummer umzugehen. Nicht nur, dass sie auf der Bühne alles vergessen kann. Die Sängerin weiß: „Man muss sich dazu entscheiden, aktiv ein glücklicher und zufriedener Mensch zu sein.“ Deshalb versucht sie, statt in Selbstmitleid zu versinken, dankbar zu sein – für ihre Töchter Agnes (12), Josephine (11) und Solene (4) oder für die kleinen Dinge im Leben: „Dankbarkeit und die Fähigkeit, sich helfen zu lassen, sind das beste Mittel gegen jede psychische Krankheit oder Angst.“

Bleibt zu hoffen, dass Maite die dunklen Dämonen so verjagen und auch ohne Mann wieder glücklich werden kann!

Große Sorge um Maite Kelly. In einem Video an ihre Fans zum Valentinstag wirkt sie extrem emotional. Die Sängerin hat sogar feuchte Augen und spricht mit erstickter Stimme