Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Helene Fischer: Wann bereut sie ihre Entscheidung?


Woche der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 13/2019 vom 20.03.2019

Die Schlagerkönigin macht Pause – und die junge Konkurrenz steht schon in den Startlöchern


Artikelbild für den Artikel "Helene Fischer: Wann bereut sie ihre Entscheidung?" aus der Ausgabe 13/2019 von Woche der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Woche der Frau, Ausgabe 13/2019

War der Abschied ein Fehler?
Helene Fischer macht sich nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Netz rar – dafür bekommt sie nun die Quittung


Die neue Frau an seiner Seite: Linda Fäh wird Flori auf seiner Tournee begleiten – was für ein Durchbruch!

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Woche der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 13/2019 von Jürgen von der Lippe: Liebesstress im Rentnerleben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jürgen von der Lippe: Liebesstress im Rentnerleben
Titelbild der Ausgabe 13/2019 von Bibber-Alarm am Namenstag: Kronprinzessin Victoria: Sie lächelte die Kälte einfach weg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bibber-Alarm am Namenstag: Kronprinzessin Victoria: Sie lächelte die Kälte einfach weg
Titelbild der Ausgabe 13/2019 von Monaco-Zwillinge: Heißer Geburtstagsgruß für Papa. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Monaco-Zwillinge: Heißer Geburtstagsgruß für Papa
Titelbild der Ausgabe 13/2019 von Promi-Geflüster. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promi-Geflüster
Titelbild der Ausgabe 13/2019 von Das Ende einer Freundschaft? Lilly Becker: Moralpredigt von Verona. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Ende einer Freundschaft? Lilly Becker: Moralpredigt von Verona
Titelbild der Ausgabe 13/2019 von VIP-Album. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP-Album
Vorheriger Artikel
Das Ende einer Freundschaft? Lilly Becker: Moralpredigt von Veron…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel VIP-Album
aus dieser Ausgabe


Sexy, blond, jung – die Österreicherin gilt als Helenes Nachfolgerin: Melissa Naschenweng ist auf der Überholspur


Beliebt wie nie: Franziska bekommt massenweise Fanpost


Mittlerweile Stammgast in Schlagershows: Sängerin Franziska Wiese


Für ihren großen Erfolg arbeitete sie hart. Eigentlich hat sie sich ihre Auszeit mehr als verdient. Die aber könnte Helene Fischer (34) jetzt zum Verhängnis werden. Denn die junge Konkurrenz steht schon in den Startlöchern!

Dass die Sängerin quasi untergetaucht ist, stößt den Fans sauer auf. Doch wie heißt es so schön: Des einen Leid, des anderen Freud. Zahlreiche Nachwuchskünstlerinnen haben nur darauf gewartet, die Lücke zu füllen, die die Schlagerkönigin hinterlässt.

Eine davon ist Melissa Naschenweng (28). Die blonde Österreicherin wird mit ihrer Musik und ihrem hübschen Aussehen längst als neue Helene Fischer gefeiert. Mit ihrem aktuellen AlbumWirbelwind landete sie prompt an der Chart-Spitze ihres Heimatlandes. Genauso ambitioniert und ehrgeizig ist Linda Fäh (31). Dass Helene von der Bildfläche verschwand, brachte ihr einen echten Coup ein: Die Schweizerin geht mit Florian Silbereisen (37) auf Tour! „Man kommt an mir nicht vorbei“, gibt sich Linda kampflustig und hält nicht hinterm Berg, wie viel Zeit sie mittlerweile mit Flori verbringt: „Ich kenne ihn nur gut gelaunt, super professionell und lustig. Ich hatte stets den Eindruck, dass es ihm gut geht.“ Ein Seitenhieb Richtung Helene?


Scharf auf den Schlagerthron


Apropos Florian: Vor Kurzem machte das Gerücht die Runde, er habe seine Ex-Freundin durch die Musikerin Franziska Wiese (32) ersetzt. Obwohl die beiden nur Berufliches verbindet, ist die Aufmerksamkeit für die junge Violinistin natürlich ein Riesen-Vorteil.

Kein Wunder, wenn diese Damen Helenes Pause nutzen, sie zu überholen und den Schlagerthron an sich zu reißen. Spätestens dann würde Helene ihre Entscheidung gewiss gründlich bereuen…