Lesezeit ca. 2 Min.
arrow_back

HEROES: Florian Weber: „ICH BIN EXTREM ANTI-PERFEKTIONISTISCH“


Logo von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe
The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 11.12.2018

Schlagzeuger, Autor, Maler: Florian Weber, Mitglied der Sportfreunde Stiller, erklärt, wie er Erfolge in Disziplinen feiert, die er gar nicht beherrscht.


Artikelbild für den Artikel "HEROES: Florian Weber: „ICH BIN EXTREM ANTI-PERFEKTIONISTISCH“" aus der Ausgabe 1/2019 von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe, Ausgabe 1/2019

Wieder was Neues: Mit Aren Emirze (hinten) startete Florian Weber das BandprojektTaskete.


THE RED BULLETIN: Florian, nach deinem Sportstudium hast du eine Karriere als Drummer der Band Sportfreunde Stiller hingelegt, zwei Romane veröffentlicht und 2018 eine Ausstellung ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von The Red Bulletin-Deutschland Ausgabe. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von BEST OF THE RED BULLETIN: Magische Momente. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BEST OF THE RED BULLETIN: Magische Momente
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von KOLUMNE: Thilo Mischke: BEGEGNUNGEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE: Thilo Mischke: BEGEGNUNGEN
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von HEROES: Jason Momoa: „ ICH WACHE JEDEN TAG AUF, ALS WÄRE WEIHACHTEN“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEROES: Jason Momoa: „ ICH WACHE JEDEN TAG AUF, ALS WÄRE WEIHACHTEN“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
HEROES: Petite Noir: KAP DER GUTEN TÖNE
Vorheriger Artikel
HEROES: Petite Noir: KAP DER GUTEN TÖNE
DIESER MANN FLIEGT ALLEN DAVON
Nächster Artikel
DIESER MANN FLIEGT ALLEN DAVON
Mehr Lesetipps

... als Maler gehabt. Du bist erfolgreich in Disziplinen, die du nie gelernt hast. Wie geht das?
FLORIAN WEBER: Ich bin extrem neugierig und extrem anti-perfektionistisch.


„Wenn etwas schiefgeht, fühlen sich die Menschen mit dir verbunden.“


Das sind gute Voraussetzungen, etwas Neues auszuprobieren, sie erklären aber den Erfolg nicht.
Rampensau-Mentalität hilft. Ich stelle mich ohne Können und ohne viel Übung direkt auf die Bühne. Da merkst du: Fehler sind nicht schlimm. Wenn etwas schiefgeht, nehmen das die Zuschauer als menschlich wahr – und fühlen sich mit dir verbunden.

Fehler allein reichen aber noch nicht, um Chart-Hits zu landen.
Unser Vorteil war, dass wir genau das nie vorhatten. Mit der Vorgängerband von Sportfreunde Stiller wollten wir eigentlich nur ein Konzert spielen und sie danach gleich wieder auflösen. Aber da stand zufällig Marc Liebscher im Publikum, der uns überredete, weiterzumachen, und bis heute unser Manager ist.

Was hat er in euch gesehen?
Unsere Energie! Wir wollten an diesem einen Abend maximalen Spaß haben. Ich glaube, diesen Geist spüren unsere Zuschauer noch immer.

Hilft dir dieser Geist auch, wenn du etwas Neues anfängst – wie die Malerei?
Auf jeden Fall. Die Maxime ist: einfach machen. Fehler kannst du nachher immer noch ausbügeln. Aber durch die erste Unbedarftheit kommt Leben in die Kunst.

Wann gibst du etwas auf?
Wenn ich merke, dass ich nicht dafür brenne. Ich habe mal ein Konzept für ein Brettspiel an einen Verlag geschickt; die fanden das ganz nett, wollten es aber nicht produzieren. Als ich merkte, dass mir die Absage eigentlich egal war, habe ich meine Karriere als Brettspiel-Erfinder wieder beendet.

Was willst du als Nächstes ausprobieren?
Schauspielen wäre toll! Ich hatte einen 30-Sekunden-Auftritt als Autoverkäufer in Marcus Rosenmüllers Film „Wer’s glaubt, wird selig“ – da habe ich Blut geleckt. Auch ein Rap-Album steht noch auf der Liste. Jetzt konzentriere ich mich auf mein neues Bandprojekt.

Du meinst Taskete, das Noise -Rock -Duo, das du mit Frontman Aren Emirze gegründet hast. Von den großen Bühnen geht’s zurück in die kleinen Clubs.
Sogar mein Schlagzeug werde ich wieder selbst aufbauen. Und gemeinsam im Hotel das Ehebett teilen. Ich hoffe, der Kick des Neuanfangs trägt mich lange genug.

Mehr Infos unter: taskete.de


GERALD VON FORISDANIEL SCHIEFERDECKER