Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Herpa: Neuheiten: Heavy Metal


Caramini - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 26.02.2020

Mit dem Modell eines Tieflade-Sattelzugs samt einer Wirtgen-Fräse 250i als Beladung nach einem Vorbild der Firma „Kutter“ aus Memmingen, fährt Herpa ein ganz schweres Geschütz auf. Und die im Saarland ansässige Spedition „Fiedler Transporte“ liefert das Vorbild für den noch recht neuen Renault, in der Ausführung als Gardinenplanen-Sattelzug.


Artikelbild für den Artikel "Herpa: Neuheiten: Heavy Metal" aus der Ausgabe 3/2020 von Caramini. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Caramini, Ausgabe 3/2020

Selbst in der Baugröße H0 ein beeindruckendes Modell: Mercedes-Benz Actros Classic space Tieflade-Sattelzug mit Wirtgen Fräse 250i „Kutter“, von Herpa topp umgesetzt.


Mit dem Modell eines Tieflade-Sattelzugs samt Beladung mit einer Wirtgen-Fräse 250i nach einem ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Caramini. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Norev: Bentley Continental GT 2018/GTC 2019:Familienbildnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Norev: Bentley Continental GT 2018/GTC 2019:Familienbildnis
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Ottomobile: Alpine A110 1300 G 1971:Die Kleine als ganz Große. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ottomobile: Alpine A110 1300 G 1971:Die Kleine als ganz Große
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von GT Spirit: Koenig Specials KS8 auf BMW 850i 1992:Der Bayernkini. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GT Spirit: Koenig Specials KS8 auf BMW 850i 1992:Der Bayernkini
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Ixo: Renault Alpine A310:Glücklose Erbin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ixo: Renault Alpine A310:Glücklose Erbin
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Kurzmeldungen:Kurz & fündig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kurzmeldungen:Kurz & fündig
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Die rollende Zündkerze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die rollende Zündkerze
Vorheriger Artikel
Wiking: Sondermodelle: Abschied auf Raten
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BoS: Oldtimer: Alte Zeiten
aus dieser Ausgabe

... Vorbild der Firma „Kutter“ aus Memmingen fährt Herpa ein ganz schweres Geschütz auf. Die Spedition „Fiedler Transporte“ liefert das Vorbild für den noch recht neuen Renault Schwerlastwagen, in der Ausführung als Gardinenplanen-Sattelzug. Das ist ein Vorbild so richtig nach dem Geschmack der Dietenhofener und ihrer Truck-Welt.

Im Saarland rollen, bedingt durch seine Nähe zu unserem französischen Nachbarland, viele französische Autos auf den Straßen, seien es nun Pkw oder Lkw. Herpa hat sich sich bei der neueste Variante des Renault T für ein Vorbild der Spedition „Fiedler Transporte“ entschieden, beheimatet in der Kleinstadt Wadern zwischen Trier und Saarbrücken. Die Spedition ist überwiegend in Deutschland, Frankreich und den Benelux- Staaten unterwegs, fährt aber auch in andere europäische Staaten.

Der „kleine Fiedler“ aus dem Frankenland stellt sich bestens gelungen dar. Großflächig mit Werbung für die Renault-Trucks bedruckt, punktet er noch mit vielen, schönen Details, wie verchromten Felgen oder dem mit rot-weißer Schraffur bedruckten Unterfahrschutz beim Auflieger. Eine kleine Panne ist nach Meinung des Autors allerdings bei der Dachbedruckung der Sattelzugmaschine passiert, denn dort steht „First Custum Build T-Range in Germany“, sinngemäß übersetzt „Erste, maßgeschneiderte T-Serie in Deutschland“, wobei man maßgeschneidert auch mit „nach Kundenwunsch“ übersetzen kann. In Englisch würde es dann allerdings korrekt heißen „First Custom Build T Range in Germany“. Gut, Peanuts, die Qualität der Miniatur wird dadurch absolut nicht geschmälert und was bleibt, ist ein überzeugendes Modell.

£ 311069 Renault T Gardinenplanen-Sattelzug „Fiedler Transporte“, Fertigmodell Kunststoff, Maßstab 1:87, UVP 44,95 €.

Das Highlight ist natürlich die 2019er Messeneuheit, die Wirtgen-Fräse inklusive Transportfahrzeug und die Bezeichnung Heavy Metal ist bei diesem Koloss wirklich angebracht. Maß genommen für die Miniatur hat Herpa bei der Firma „Bauunternehmung Kutter GmbH & Co. KG“ mit Sitz in Memmingen. Die Firma ist vielen Baubereichen tätig, Hoch- und Tiefbau, Fräsen, Straßenbau und hat auch alle dafür notwendigen Materia lien im Angebot, sei es nun Teer, Beton, Kies oder Fertigteile, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Selbst verständlich wird auch das hierfür benötigte schwere Gerät vom hauseigenen Fahrpark transportiert. Ziehende Einheit für die kolossale Wirtgen-Fräse ist ein Mercedes-Benz Actros Classicspace samt fünfachsigem Tieflader. An dem hat Herpa sehr genau Maß genommen und hier wahrlich ein Supermodell auf den Weg gebracht, mit Details vom Feinsten. Allein die Fräse mit beweglichem Raupenfahrwerk, Förderband, der fein gearbeiteten Fräswalze, das ist schon eine Show für sich, eine modellbauerische Spitzenleistung, einfach große Klasse. Dazu kommen ein authentischer Fahrstand mit Bedienelementen, einsteckbare Verglasungen in den Varianten Transport sowie Arbeitseinsatz liegen dem Modell bei.

Das Original der Firma Wirtgen ist eine 1000 PS leistende Groß fräse vom Typ W250i, die überwiegend große Asphaltflächen bearbeiten kann. Das von der mittig platzierten Fräswalze abgetragene Material wird vom Förderband auf ein Kippfahrzeug transportiert. Höhenverstellbare Laufwerke und ein sehr leistungsstarkes, schwenkbares und ebenfalls höhenverstellbares Transportband garantieren eine schnelle wie auch flexible Abwicklung.

£ 311168 Mercedes-Benz Actros Classicspace Tieflade-Sattelzug mit Wirtgen Fräse 250i „Kutter“, einmalige Auflage, Kunststoff, UVP 89,95 €.

Der große Franzose aus dem Saarland: Renault T Gardinenplanen-Sz „Fiedler“.


Fotos: Wolfgang Rüppel