Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Herzhafte Leckereien: Preiswerte Genießer-Küche


Frau mit Herz - epaper ⋅ Ausgabe 19/2019 vom 04.05.2019

Gesunde Kohlrabischnitzel mit buntem Salat

Artikelbild für den Artikel "Herzhafte Leckereien: Preiswerte Genießer-Küche" aus der Ausgabe 19/2019 von Frau mit Herz. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau mit Herz, Ausgabe 19/2019

Zutaten für 4 Portionen:
• 800 g Kohlrabi
• Salz
• Pfeffer
• 2 Eier
• 4 EL Mehl
• 80 g Semmelbrösel
• 4 EL Öl
• ½ Bund Schnittlauch
• 6 Stiele Petersilie
• 1 Beet Kresse
• 150 g Vollmilch-Joghurt
• 1 Spritzer Zitronensaft
• 1 Prise Zucker
• 2 EL Obstessig
• ½ TL körniger Senf
• 1 TL Honig
• ½ Bund Radieschen
• 1 Kopfsalat

So gelingt es:
1. Die Kohlrabi schälen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen. Kohlrabischeiben zuerst in Mehl, dann in Ei, danach in Semmelbröseln wenden. In ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau mit Herz. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 19/2019 von KÖNIGSTAG IN HOLLAND: Spiele ohne Grenzen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KÖNIGSTAG IN HOLLAND: Spiele ohne Grenzen!
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von BABY-JUBEL! MEGHAN UND HARRY: Mit diesen Geschenken begrüßt England den neuen Erdenbürger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BABY-JUBEL! MEGHAN UND HARRY: Mit diesen Geschenken begrüßt England den neuen Erdenbürger
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von MAITE KELLY GESTEHT: Helene als Vorbild –nie mals!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAITE KELLY GESTEHT: Helene als Vorbild –nie mals!
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von ELLEN SCHWIERS (†):Letzter Blick auf ihr turbulentes Leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ELLEN SCHWIERS (†):Letzter Blick auf ihr turbulentes Leben
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von KRONPRINZESSIN MARY: Eine neue Feindin in der Familie!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KRONPRINZESSIN MARY: Eine neue Feindin in der Familie!
Titelbild der Ausgabe 19/2019 von Es geht schon wieder los!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es geht schon wieder los!
Vorheriger Artikel
Die große Lebensbeichte: EGOISMUS: Ich dachte daran, meinen…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ist das lecker!: Kochen für die ganze Woche!
aus dieser Ausgabe

So gelingt es:
1. Die Kohlrabi schälen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen. Kohlrabischeiben zuerst in Mehl, dann in Ei, danach in Semmelbröseln wenden. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Kohlrabi darin portionsweise unter Wenden ca. 6 Minuten braten.
2. Kräuter waschen, trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilienblätter abzupfen, fein hacken. Ca. 2/3 der Kresse vom Beet schneiden. Kräuter unter den Joghur t rühren. Mit Zitrionensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Für die Vinaigrette Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Honig verquirlen. 2 EL Öl unterschlagen. Radieschen putzen, waschen und achteln. Salat putzen, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und abtropfen lassen. Salat, Radieschen und Vinaigrette mischen. Jeweils 3 Kohlrabischnitzel, Salat und Joghur t-Dip auf Tellern anrichten. Restliche Kresse über den Salat streuen.

Zubereitung: 35 Min.
Pro Portion:
290 kcal/1218 kJ

Schnelle Spaghetti mit Zucchini und Petersilien-Pesto

Zutaten für 4 Portionen:
• 100 g Mandelstifte
• 1 großes Bund Petersilie
• 1-2 Knoblauchzehen
• 6 EL Olivenöl
• Salz
• Pfeffer
• 400 g Spaghetti
• 300 g Zucchini
• 1 Zwiebel

So gelingt es:
1. Mandeln in einer Pfanne goldgelb rösten. Sofort herausnehmen, abkühlen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken. 1-2 EL zum Garnieren beiseite stellen. Knoblauch abziehen und etwas zerkleinern. Die Hälfte der Mandeln mit dem Großteil der Petersilie, Knoblauch und 4 EL Öl fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Spaghetti in reichlich Salzwasser ca. 10 Minuten bissfest garen.
3. Inzwischen Zucchini putzen, waschen, in feine Stifte schneiden. Zwiebel abziehen, längs halbieren und in feine Spalten schneiden. Beides in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl 4-5 Minuten unter Rühren braten. Würzen.
4. Eine Schüssel heiß ausspülen. Das Petersilien-Pesto darin mit 4 EL Nudelkochwasser glatt verrühren. Die Spaghetti in ein Sieb kurz abgießen und kurz abtropfen lassen. Die Nudeln mit den gebratenen Zucchini in die Schüssel geben, alles gut durchmischen und anschließend auf Tellern verteilen. Mit den restlichen Mandeln und Petersilie bestreuen und servieren.

Zubereitung: 30 Min.
Pro Portion:
738 kcal/3099 kJ

Buntes Blumenkohl-Omelett

Zutaten für 4 Portionen:
• 1 kleiner Blumenkohl (ca. 600 g) • 1 Bund Frühlingszwiebeln • 2 Strauchtomaten • 8 Eier • Salz • Pfeffer • 2 Knoblauchzehen (nach Belieben) • 4 EL Pflanzenöl

So gelingt es:
1. Den Blumenkohl in Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Den Blu- menkohl in einem Topf mit Dämpfeinsatz in 7-8 Minuten bissfest dämpfen. Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen und die Röschen in Scheiben schneiden.
2. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden. Tomaten waschen, quer halbieren und die Kerne entfernen. Den Stielansatz entfernen, die Hälften fein würfeln.
3. Je 4 Eier verquirlen, salzen, pfeffern. Falls gewünscht, den Knoblauch abziehen, pressen und zufügen.
4. In zwei Pfannen je 2 EL Öl erhitzen. Jeweils die Hälfte des Blumenkohls und der Frühlingszwiebeln darin 2-3 Minuten anbraten. Eier darüber gießen und Tomaten aufstreuen. Zugedeckt 4-5 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen.
5. Die Omeletts mit einem Pfannenwender teilen und auf vier Tellern anrichten.

Zubereitung: 30 Min.
Pro Portion:
301 kcal/1264 kJ

Grüner Linseneintopf mit Gremolata

Zutaten für 4 Portionen:
• 1 Bund Suppengrün • 1 Zwiebel • 2 Knoblauchzehen • 300 g grüne Linsen • 3 EL Öl • 1 l Gemüsebrühe (Instant) • 100 g vorwiegend festkochende Kartoffeln • 1 großes Bund Petersilie • 1 Bio-Zitrone • Salz • Pfeffer

So gelingt es:
1. Suppengrün putzen, waschen und klein würfeln. Zwiebel und 1 Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Linsen mit kaltem Wasser abbrausen, abtropfen lassen.
2. Zwiebel, Knoblauch und Suppengrün in heißem Öl 2 Minuten andünsten. Linsen zufügen und 1 Minute dünsten. Mit Brühe ablöschen und aufkochen. Linsen zugedeckt 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
3. Kartoffeln schälen, klein würfeln und zufügen. Linsen weitere 15 Minuten garen.
4. Petersilie waschen, trocknen und die Blätter fein schneiden. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Restlichen Knoblauch abziehen, klein schneiden. Alles zusammen fein durchhacken. 1-2 EL Zitronensaft pressen.
5. Wenn die Linsen weich sind, diese mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und auf Schalen oder tiefe Teller verteilen. Mit der Petersilien-Zitronen-Gremolata bestreut servieren.

Zubereitung : 30 Min.
Pro Portion :
362 kcal/1520 kJ


Rezepte und Fotos: Foodkitchen (3); O.R.D. PHOTO-ART