Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Herzhafte Salate für Genießer


plus Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 8/2021 vom 07.07.2021

Artikelbild für den Artikel "Herzhafte Salate für Genießer" aus der Ausgabe 8/2021 von plus Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: plus Magazin, Ausgabe 8/2021

Grillgemüse mit Minze und Feta

Salat mit Roter Bete, Aprikosen und Tofu

FÜR 4 PERSONEN

SIE BRAUCHEN

120 g Rucola

150 g Radicchio

1 Zwiebel, rot

250 g Tofu

4 Aprikosen

250 g Rote Bete, gegart (vakuumiert)

1 EL Aprikosenkonfitüre

4 EL Apfelessig

4 EL Traubenkern-Öl

1 EL Senf, körnig

Salz, Pfeffer

20 g Kürbiskerne

20 g Walnüsse

UND SO GEHT’S

1 | Rucola und Radicchio abbrausen, putzen und zerpflücken. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Tofu in kleine Stücke schneiden. Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Rote Bete längs halbieren oder vierteln und in Scheiben schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten auf einer großen Platte anrichten.

2 | Für das Dressing die Konfitüre mit dem Essig, Öl, Senf, etwas Salz und Pfeffer verquirlen und abschmecken. Einige Löffel davon über den Salat träufeln. Kürbiskerne und Walnüsse hacken und darüberstreuen. Restliches Dressing ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von plus Magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2021 von WILLKOMMEN im August. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WILLKOMMEN im August
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Mein Enkel, das Pubertier. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein Enkel, das Pubertier
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Hier tropft’s!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hier tropft’s!
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Geschichten aus einem Journalistenleben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschichten aus einem Journalistenleben
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Cocktails unter Palmen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Cocktails unter Palmen
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Ciao Bella, schöne Blonde!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ciao Bella, schöne Blonde!
Vorheriger Artikel
Abnehmen ohne Verzicht
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Hellenische Wahrheiten
aus dieser Ausgabe

... separat dazu reichen.

Pro Portion: 281 kcal | 16 g Eiweiß | 11 g Fett | 18 g Kohlenhydrate | 1,5 BE/1,8 KE

Hähnchenschnitzel mit Kokos-Panade auf Salat

FÜR 4 PERSONEN

SIE BRAUCHEN

→ Für den Salat

400 g Brokkoli Salz

2 Frühlingszwiebeln

100 g Baby-Spinat

200 g Blattsalat, z. B. Rucola und Eichblatt

250 g Rotkohl

100 g Sprossen

50 g Koriandergrün

→ Für das Hähnchen

80 g Kokosraspel

4 EL Weißbrotbrösel

2 EL Sesamsamen, schwarz und weiß

4 Hähnchenschnitzel, à ca. 120 g

Pfefferkörner

2 EL Mehl

2 Eier

4 EL Pflanzenöl

→ Für das Dressing

4 EL Balsamico

1 TL Kokosblütenzucker (oder flüssigen Honig)

2 EL Limettensaft

4 EL Rapsöl

Salz

Kokos-Chips, für die Garnitur

UND SO GEHT’S

1 | Brokkoli in kochendem Salzwasser 2 – 3 Minuten blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln schräg in feine Ringe schneiden. Spinat und Salat putzen. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Die Sprossen abbrausen. Koriandergrün klein hacken. Alle vorbereiteten Zutaten vermischen und anschließend auf tiefe Teller verteilen.

2 | In einer Schüssel die Kokosraspel mit den Bröseln und dem Sesam vermischen. Hähnchenschnitzel abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden und durch die verquirlten Eier ziehen. Mit der Kokosmischung panieren und in einer heißen Pfanne mit Pflanzenöl auf beiden Seiten ca. 6 – 7 Minuten lang goldbraun braten.

3 | Für das Dressing alle Zutaten bis auf die Kokos-Chips verrühren, abschmecken. Hähnchen in Streifen schneiden, auf dem Salat anrichten. Dressing darüberträufeln, mit Kokos-Chips bestreuen.

Pro Portion: 821 kcal | 36 g Eiweiß | 53 g Fett | 47 g Kohlenhydrate | 4 BE/4,7 KE

Salat mit Bohnen, Ei und Ofenkartoffeln

FÜR 4 PERSONEN

SIE BRAUCHEN

500 g Kartoffeln, festkochend

2 EL Pflanzenöl

Salz, Pfeffer

200 g Bohnen

250 g Kirschtomaten

80 g Radieschen

4 EL gehackte Petersilie

150 g Joghurt

2 EL Weißwein-Essig

4 Eier

80 g Räucherspeck

UND SO GEHT’S

1 | Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Mit 1 EL Öl, Salz und Pfeffer vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im Ofen etwa 25 Minuten goldbraun rösten.

2 | Inzwischen die Bohnen, Tomaten und Radieschen putzen. Bohnen in Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren. Tomaten halbieren, die Radieschen sehr fein würfeln. Radieschen mit 2 EL Petersilie, Joghurt und Essig verrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier ca. 8 Minuten kochen, abschrecken, pellen, längs halbieren. Speck in einer Pfanne in 1 EL Öl anbraten.

3 | Zutaten auf Tellern anrichten, mit Dressing beträufeln und restliche Petersilie darüberstreuen.

Pro Portion: 275 kcal | 25 g Eiweiß | 13 g Fett | 13 g Kohlenhydrate | 1 BE/1,3 KE

Speck auf einem Salat ist für mich die Krönung

Josef Eser, Kochclub-Gründer

„Ein gutes Brot mit geschmolzenem Käse ist immer ein Hochgenuss

Enzo Dragone, italienischer Gastronom

Salat mit Kiwi und gratiniertem Brot

FÜR 4 PERSONEN

SIE BRAUCHEN

2 Handvoll Wildkräutersalatmischung, z. B. Löwenzahn, Rote- Bete-Blätter, Baby-Spinat etc.

8 Radieschen

2 Kiwis

4 Scheiben Bauernbrot

150 g geriebenen Käse, nach Belieben, z. B. Bergkäse

2 EL gehackte Nüsse, z. B. Haselnüsse oder Cashewkerne

5 EL Rapsöl

3 EL Rotwein-Essig Salz

1 Prise Zucker Pfeffer, aus der Mühle

½ TL Senf

20 g frische Majoranspitzen

Essblüten, für die Garnitur

UND SO GEHT’S

1 | Salat verlesen, putzen, waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben. Radieschen putzen, waschen, trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

2 | Die Kiwis schälen, längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Brotscheiben mit dem geriebenen Käse und den Nüssen bestreuen, unter dem Grill im Backofen kurz gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist.

3 | Öl, Essig, etwas Salz, eine Prise Zucker, Pfeffer und Senf zu einem Dressing verrühren und über den Salat geben, gut durchmengen und auf Tellern anrichten. Mit dem Majoran und den Essblüten garnieren, die Brotscheiben danebenlegen und servieren.

Pro Portion: 783 kcal | 35 g Eiweiß | 35 g Fett | 55 g Kohlenhydrate | 4,5 BE/5,5 KE

Gegrillte Pfirsiche mit Tomaten und Granatapfel-Dressing

FÜR 4 PERSONEN

SIE BRAUCHEN

4 Pfirsiche

6 Tomaten

200 g Fladenbrot

1 rote Zwiebel

2 Stängel Basilikum

2 Stängel Minze

100 g Kichererbsen, Dose

200 g Frischkäse 1 EL Tahina-Paste 4 EL Zitronensaft

Salz

schwarzen Pfeffer, aus der Mühle

2 EL Granatapfel-Saft

4 EL Olivenöl

1 TL Honig

UND SO GEHT’S

1 | Die Pfirsiche und Tomaten waschen. Von den Tomaten den Stielansatz entfernen, die Pfirsiche entkernen und alles in Spalten schneiden. Die Pfirsiche grillen, bis sich Streifen zeigen. Das Fladenbrot zerrupfen, mit dazulegen und rösten.

2 | Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

3 | Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit Frischkäse, Tahina-Paste und 2 EL Zitronensaft cremig pürieren. Eventuell etwas kaltes Wasser ergänzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf eine große Platte streichen.

4 | Alle vorbereiteten Zutaten darauf anrichten. Für das Dressing den Granatapfel-Saft mit dem übrigen Zitronensaft, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer verquirlen. Über den Salat träufeln.

Pro Portion: 700 kcal | 65 g Eiweiß | 15 g Fett | 40 g Kohlenhydrate | 3,3 BE/4 KE