Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Herzogin Meghan


Logo von AdelPost
AdelPost - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 11.05.2022

GROSSBR ITANNIEN

Sie hatte alles bis ins kleinste Detail geplant. Die Einladungen waren verschickt, das schlichte Brautkleid von Claire Waight Keller aus dem Hause Givenchy saß genau so, wie es Herzogin Meghan (40) wollte, und die Funken, die zwischen der Braut und ihrem Prinz Harry (37) sprühten, hätten kaum intensiver sein können.Doch die Wochen und Monate vor dem schönsten Tag ihres Lebens sollten mit Skandalen und Negativ-Schlagzeilen gefüllt werden. Denn der erste Mann, der Meghan Markle je geliebt hat, sorgte im Mai 2018 für einen handfesten Skandal, über den die ganze Welt sprach.

Artikelbild für den Artikel "Herzogin Meghan" aus der Ausgabe 6/2022 von AdelPost. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: AdelPost, Ausgabe 6/2022

Vor der Hochzeit mit Prinz Harry sorgte die Familie von Herzogin Meghan für mächtig Ärger ? sehr zum Leidwesen der schönen Braut

AUF DER NÄCHSTEN SEITE GEHT ES WEITER

Ihr Schwiegervater

Feinde in der Familie

Bereits kurz nach Bekanntwerden der Verlobung drängte sich die Familie der ehemaligen „Suits”-Schauspielerin ins ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von AdelPost. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Küss die Hand, schöne Frau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Küss die Hand, schöne Frau
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Tanzabend mit den Schwestern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tanzabend mit den Schwestern
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Kronprinzessin Amalia Geheime Hochzeitspläne?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kronprinzessin Amalia Geheime Hochzeitspläne?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Kronprinzessin Amalia Geheime Hochzeitspläne?
Vorheriger Artikel
Kronprinzessin Amalia Geheime Hochzeitspläne?
London Im Zentrum der Macht
Nächster Artikel
London Im Zentrum der Macht
Mehr Lesetipps

... Rampenlicht. Ihr Halbbruder Thomas Markle jr. (55) lästerte. Meghans Halbschwester Samantha Markle (57) gab ebenfalls zu allem ihren Senf dazu – und das, obwohl weder sie noch ihr Bruder überhaupt in Kontakt mit der heutigen Herzogin von Sussex standen. Für den Vater der Braut soll es besonders schwer gewesen sein, mit dem plötzlichen Wirbel um seine Person klarzukommen. Also tauchte Thomas Markle (77) in Mexiko ab, wo ihn die britische Presse auf spürte und ihm die wichtigste Frage stellte: „Wollen Sie Ihre Tochter zum Altar führen?“ Seine beherzte Antwort: „Ja, das würde ich sehr gerne.”

Chance auf Versöhnung

Kensington-Palast vier Monate später bekannt, dass sowohl Meghans Mutter Doria Ragland (65) als auch ihr Vater an der Zeremonie teilnehmenenwürden. „Meghan unterstützt ihren Vater auf jegliche Art, auch finan-nziell”, plauderte damals ein Vertrauter der heutigen Herzogin von Sussex gegenüber dem „People”-Magazin aus. „Sie hat über die Jahre viele Rechnungen ihres Vaters gezahlt.” Dass ausgerechnet das liebe Geld am Ende für Schlagzeilen sorgen sollte? Das ahnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand!

Geld für Fake-Fotos

Allerdings hat der Vater von Herzogin Meghan den Skandal höchstpersönlich herbeigeführt. Denn als eine Agentur Thomas Markle anbot, ihn für gefälschte Paparazzi-Fotos zu entlohnen, sagte der Vater der Braut zu. „Er fand, dass das nichts Schlimmes sei und ihm dabei helfen würde, sein Image wieder zu verbes- Eine Aussage, die das Herz von Herzogin Meghan er-weichte.Undsogabder sern”,lie ßein Insider ge-genüber der US-Website TMZ verlauten. Dass Prinz Harry und Herzogin Meghan da anderer Meinung waren, dürfte wenig überraschen. Doch nicht etwa dieses Drama hat am Ende den Ausschlag für eine Absage gegeben.Nein, der heute 77-Jährige schob seine Gesundheit vor, um der Hochzeit seiner Tochter fernzubleiben. Ein Stich ins Herz von Meghan und eine öffentliche Blamage, die kaum schmerzhafter hätte sein können.

Ihre Mutter

Charles als Retter

In diesen schweren Stunden bekam die Zukünftige von Prinz Harry Unterstützung von ihrer Mutter Doria – übrigens das einzige Mitglied der Familie Markle, das an der Trauung teilnahm – und ihrer Schwiegerfamilie. Denn Prinz Charles (73) sprang beherzt ein und führte seine Schwiegertochter galant zum Altar. Nur die Treppen zur St. George’s Kapelle auf Schloss Windsor, wo Meghan und Harry ihre Hochzeit feierten, ging die Braut alleine hoch und brach damit das royale Protokoll. Ja, schon damals war die Schauspielerin aus Hollywood eine Rebellin. Doch bei den Genen dürfte das wohl niemanden wundern!

Kontakt ist abgebrochen

Seit diesem skandalträchtigen Tag liegt die Beziehung zwischen Vater und Tochter auf Eis. Noch mehr, seit Thomas Markle alles daran setzt, Meghans Aufmerksamkeit durch TV- und Zeitungsinterviews zu erlangen. Seinen  Enkel Archie (3) und seine im Juni 2021 geborene  Enkelin Lilibet hat er bis  heute nicht kennenlernen  dürfen. Und es sieht nicht  danach aus, dass sich an  dieser Tatsache in diesem  Leben noch etwas ändern  wird. Zu viel ist passiert,  zu viel Schmerz und Leid  wurden verursacht. Und so  wird der Tag ihrer Hochzeit für Herzogin Meghan  wohl immer einen bitteren Beigeschmack haben.  Denn ihre Märchenhochzeit mit einem Prinzen hat  sie sich sicher auch etwas  anders vorgestellt.

Ihre Schwester

Ihr Vater