Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Herzogin Meghan: So bringt sie ihr Baby in Gefahr


die zwei - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 26.01.2019
Artikelbild für den Artikel "Herzogin Meghan: So bringt sie ihr Baby in Gefahr" aus der Ausgabe 5/2019 von die zwei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: die zwei, Ausgabe 5/2019

NAIV Besorgt schaut sich Harry um, Meghan wirkt entspannt. Nimmt sie die Schwangerschaft zu locker?


+++ Große Sorgenam britischen Königshof +++

1 TERMINJAGD

Trotz ihrer großen Babykugel schaltet Meghan keinen Gang zurück. Es scheint, als würde sie sich beweisen wollen – auf Kosten ihres Babys?

2 SCHUH -WAHN

Gerade in der fortgeschritten Schwangerschaft raten Ärzte von High Heels ab: Sie sind eine zusätzliche Belastung für den Rücken und die Beine der Mutter

3OHNE BODYGUARD
Meghans ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von die zwei. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Hals und Beinbruch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hals und Beinbruch
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Promis aktuell: Die schwerste Prüfung wartet zu Hause auf sie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: Die schwerste Prüfung wartet zu Hause auf sie
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von BORIS KÖNNTE SCHON WIEDER…: Wer wird die nächste Frau Becker?: Seine Mutter verrät Erstaunliches. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BORIS KÖNNTE SCHON WIEDER…: Wer wird die nächste Frau Becker?: Seine Mutter verrät Erstaunliches
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Promis aktuell: Andrea Berg & Florian Silbereisen: Hilft sie ihm aus der Liebes-Krise?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: Andrea Berg & Florian Silbereisen: Hilft sie ihm aus der Liebes-Krise?
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Katarina Witt bei „Dancing on Ice“:Heimlicher Zicken-Zoff?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Katarina Witt bei „Dancing on Ice“:Heimlicher Zicken-Zoff?
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Promis aktuell: Ist Sohn Mick wirklich bereit für sein Erbe?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Promis aktuell: Ist Sohn Mick wirklich bereit für sein Erbe?
Vorheriger Artikel
Nach dem Unfall-Schock: Promis aktuell: Prinz Philip: Schlimme Hi…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Promis aktuell: Peter Alexander (†):Sein Vaterherz hö…
aus dieser Ausgabe

3OHNE BODYGUARD
Meghans eigensinnige Art sorgte dafür, dass ihre Leibwächterin den Dienst quittierte – eine enorme Sicherheitslücke! Doch die Herzogin fühlte sich eingeschränkt …


4KLEINE SCHNIEFNASEN
Sorglos gibt Meghan Kleinund Schulkindern die Hände, dabeisollte sie gerade in der Grippe-Zeit etwas vorsichtiger sein – zum Wohl ihres Babys!


5UNBEDACHTE NÄHE
Experten raten davon ab, fremde Tiere direkt anzufassen: Man könne nicht einschätzen, wie sie reagieren. Sie könnten sich bedroht fühlen und den Streichler attackieren


Meghans Sturheit scheint Probleme zu machen

Nur noch wenige Wochen, bis das erste Kind von Prinz Harry (34) das Licht der Welt erblickt: Eine Zeit der Vorfreude, des Nestbaus, Momente voller Liebe und Wärme… Das sollte man meinen, doch die werdende Mama, Herzogin Meghan (37), scheint sich offenbar nicht im Klaren, wie leichtsinnig sie ihr Baby nun in Gefahr bringt …
Keine Pause. Kugelrund und sichtbar etwas langsamer als ihr Gatte Harry sieht man Meghan nun auf offiziellen Terminen. Schließlich muss sie schon über die 28. Schwangerschaftswoche hinaus sein. Doch von Schonung kann keine Rede sein! Die Neuherzogin nimmt immer noch viele Termine wahr: ein Besuch da, eine Ansprache hier. An sich schon Stress genug, doch in ihrem Zustand? Meghan gilt mit ihren 37 Jahren ohnehin schon als Risikoschwangere. Da kann jede zusätzliche Belastung Gift für das Ungeborene sein. Doch das ist noch lange nicht alles!
Wenn Meghan unterwegs ist, verzichtet sie ungern auf ihre geliebten High Heels. Oft bis zu 12 Zentimeter hohe Schuhe, meist noch ohne Strümpfe. Einerseits eine gefährliche Stolperfalle, andererseits natürlich auch eine enorme Beanspruchung für den Rücken, der ohnehin schon Schwerstarbeit leistet! Es scheint, als seien der Herzogin die Gefahren nicht bewusst. Oder wiegelt sie das womöglich als Kleinigkeit ab?
Prinz Harry müsste doch längst ein Machtwort sprechen und seine Liebste zurückhalten, es geht ja auch um sein Kind! Aber die Amerikanerin hat offenbar ihren eigenen Kopf – was sich auch in der Tatsache widerspiegelt, dass Meghans Leibwächterin, deren Namen der Hof aus Sicherheitsgründen schützt, nach nur sechs Monaten um Versetzung gebeten hat. Meghan habe ein Problem mit dem Personenschutz rund um die Uhr und fühle sich stark eingeschränkt, berichtet die „Sunday Times“.
Sie merkt es nicht. Wohl auch einer der Gründe, warum sie bei Terminen nun immer öfter die Etikette über Bord wirft und den direkten Kontakt sucht – zu Kleinkindern oder gar fremden Hunden. Nette Geste, doch gerade in der Grippezeit für eine Schwangere nicht ungefährlich. Und die Tiere könnten die Situation falsch einschätzen, sich womöglich bedroht fühlen. Warum bringt sie sich unnötig in Gefahr? Harry, nun musst du eingreifen!