Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

HERZOGIN MEGHAN Stürzt sie die Queen jetzt ins Chaos?


IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 49/2019 vom 27.11.2019

Der Sex-Skandal um Prinz Andrew hat weitreichende und sehr unangenehme Folgen für alle Royals – außer für die Herzogin von Sussex


Artikelbild für den Artikel "HERZOGIN MEGHAN Stürzt sie die Queen jetzt ins Chaos?" aus der Ausgabe 49/2019 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 49/2019

Das Ziel klar im Blick: Meghan ist als Troublemakerin bekannt. Derzeit hat sie alle Trümpfe in der Hand


Queen Elizabeth erlebt derzeit eine der schwersten Krisen ihrer 67-jährigen Regentschaft


Der Skandal um Prinz Andrew zieht immer weitere Kreise. Erst kam raus, dass der 59-Jährige mit dem verstorbenen Sexualstraftäter Jeffrey Epstein befreundet war. Dann erhob Virginia Roberts (35) schwere Vorwürfe gegen Andrew.

So soll sie als 17-Jährige mehrfach von Epstein zum Sex mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Paukenschlag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Paukenschlag
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Bambi-Girlpower. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bambi-Girlpower
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Ihre Nerven liegen blank. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ihre Nerven liegen blank
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von BIRGIT SCHROWANGE Ihr ruheender Liebesbeweis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BIRGIT SCHROWANGE Ihr ruheender Liebesbeweis
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von HEIDI KLUM: Nutzt Tom sie nur aus?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEIDI KLUM: Nutzt Tom sie nur aus?
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von NICOLE KIDMAN & KEITH URBAN: 425-Millionen-Dollar- Scheidung?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NICOLE KIDMAN & KEITH URBAN: 425-Millionen-Dollar- Scheidung?
Vorheriger Artikel
HEIDI KLUM: Nutzt Tom sie nur aus?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NICOLE KIDMAN & KEITH URBAN: 425-Millionen-Dollar- Scheidung?
aus dieser Ausgabe

So soll sie als 17-Jährige mehrfach von Epstein zum Sex mit dem Prinzen genötigt worden sein. Der Skandal wirft nicht nur ein schlimmes Licht auf den Royal, sondern reißt auch jahrzehntealte Wunden auf – und versetzt vor allem seine Mutter, Queen Elizabeth II. (93), in Alarmbereitschaft! Denn die Presse durchleuchtet auf der Suche nach weiteren Skandalen Andrews gesamtes Leben. Und das könnte in einer Katastrophe enden! Der Grund:Seit jeher sind viele Briten davon überzeugt, dass Andrew ein Kuckuckskind ist. Die Königin habe ihrem Ehemann Philip (98) das Nesthäkchen nur untergeschoben.

In Wirklichkeit soll Henry George Reginald Molyneux Herbert, der siebte Graf von Carnarvon († 77), genannt Lord Porchester, Andrews Vater sein. „Sie fand ihn ganz klar aufregend und sexuell attraktiv“, verriet eine Zofe gegenüber dem „Daily Telegraph“ bereits vor langer Zeit. Das Verhältnis war so innig, dass Ihre Majestät eine Erklärung herausgeben musste, die besagte, dass in ihrer Ehe mit Philip alles in bester Ordnung sei. Eine delikate Geschichte. Es heißt: Nicht umsonst bezeichnet die Monarchin Andrew als Lieblingssohn – ist er doch ihre einzige Erinnerung an den vermeintlichen Mann ihres Lebens. Jahrelang hat Queen Elizabeth es geschafft, die angebliche Lebenslüge totzuschweigen. Beweise gibt es bislang nicht – aber investigative Spürhunde warten nur darauf, dass royale Insider auspacken.

Ob Herzogin Meghan pikante Details durchsickern lässt? Sie hat das größte Geltungsbedürfnis und ist der Familie am wenigsten verbunden (tatsächlich wäre es die perfekte Rache für die von ihr bemängelte fehlende Unterstützung).

Aus Palastkreisen heißt es, dass dieser Skandal der 38-Jährigen sogar ganz entgegenkommt: Angesichts der Vergehen von Prinz Andrew und seiner Mutter schrumpfen ihre Fehler, für die sie seit Monaten an den Pranger gestellt wird, schließlich auf Mikrobengröße.

„Die Affäre um Andrew ist ein ganz anderes Kaliber, und die Herzogin weiß das gut für sich zu nutzen“, sagt ein Insider. Tatsächlich zittert die Queen vor Meghan, denn die Ex-Schauspielerin gilt als unkontrollierbar. Sie lässt sich nicht den Mund verbieten und steht dazu noch gern im Mittelpunkt. Kein Wunder, dass Elizabeth insgeheim befürchtet, Meghan könnte die Wahrheit auspacken – um sich selbst hervorzutun und ihre ungeliebte Schwiegerfamilie in Verruf zu bringen. Aus Selbstschutz handelte die Queen jetzt ziemlich clever: Sie erlaubte Meghan ausdrücklich, Weihnachten mit Harry (35) und Archie (6 Monate) in Los Angeles zu feiern, ganz weit weg von Sandringham. So schafft sie eines ihrer Probleme erst mal außer Landes!LK

Überheblich & uneinsichtig

Im TV-Interview wollte Andrew sich von dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein distanzieren, erreichte aber das Gegenteil. Er musste mittlerweile von allen royalen Pflichten zurücktreten


Auf einer Epstein-Party posierte Andrew mit dem vermeintlichen Missbrauchsopfer Virginia Roberts (damals 17). Sie behauptet, zum Sex mit ihm genötigt worden zu sein


Echte Liebe mit Folgen?

Diese Ähnlichkeit! Ist Graf Henry Herbert (l.) in Wahrheit Andrews Vater? Zum Zeitpunkt von Andrews Zeugung war Prinz Philip tagelang auf Reisen in Übersee

Henry zauberte der sonst so disziplinierten und unterkühlten Queen ein Lächeln ins Gesicht – wie hier 1965 in West Berkshire. Hatte sie mit ihm eine heimliche Affäre?


FOTOS: BBC, DANA PRESS, DDP IMAGES, GETTY IMAGES, IMAGO (2), PICTURE PRESS