Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

HIMMLISCHES BAISER: Wie auf Wol ke süß


Ratgeber Frau und Familie Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 8/2020 vom 31.07.2020

Nichts weiter als gezuckerter Eischnee und doch hat die Kreation ihren Namen mehr als verdient: Baiser (französisch für Kuss) lässt Herzen höherschlagen!


Mini-Schokoladen-Pavlovas

Artikelbild für den Artikel "HIMMLISCHES BAISER: Wie auf Wol ke süß" aus der Ausgabe 8/2020 von Ratgeber Frau und Familie Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Ratgeber Frau und Familie Magazin, Ausgabe 8/2020

Rezept für 6 Stück

Zutaten:
180 g Zartbitterschokolade, mind. 50 %
5 eiweiß
1 Prise salz
275 g feiner Zucker
1 el speisestärke
1 el apfelessig
250 g sahne
2 el Vanillezucker
125 g himbeeren
60 g grob gehackte, geröstete haselnusskerne

Außerdem:
1 backblech mit backpapier

Den Ofen auf 120° C vorheizen. 60 g Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen.
Eiweiße mit Salz und Zucker steif schlagen. Stärke darübersieben ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ratgeber Frau und Familie Magazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2020 von GENUSS: Liebling im August. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GENUSS: Liebling im August
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von DIE TRENDFARBE IM AUGUST: Erleben Sie Ihr lila Wunder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE TRENDFARBE IM AUGUST: Erleben Sie Ihr lila Wunder
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Marktbummel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Marktbummel
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von HEUTE GIBT’S FINGERFOOD: ¡Hola! Zeit für Tapas. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEUTE GIBT’S FINGERFOOD: ¡Hola! Zeit für Tapas
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von Lieblings-Rezepte unserer Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lieblings-Rezepte unserer Leser
Titelbild der Ausgabe 8/2020 von RATGEBER INFORMIERT: Genießen bei der Prominenz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RATGEBER INFORMIERT: Genießen bei der Prominenz
Vorheriger Artikel
Lieblings-Rezepte unserer Leser
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel RATGEBER INFORMIERT: Genießen bei der Prominenz
aus dieser Ausgabe

... und Essig unterziehen. Die Schokolade daraufträufeln und nur leicht unterziehen, bis die Masse marmoriert ist. Sechs runde Häufchen (etwa 10 cm Ø) auf dem Blech verteilen. Im Ofen etwa 1 ½ Stunden backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.50 g Schokolade schmelzen und über die Pavlovas träufeln. Fest werden lassen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und darauf verteilen. Restliche Schokolade grob hacken. Die Pavlovas mit Schokolade, Himbeeren und Nüssen garnieren.

35 min Backzeit: 1 h 30 min

Pro Stück ca.: E: 7 g; F: 22 g; KH: 61 g; 486 kcal (2033 kJ); 5,1 BE

Stachelbeer-Baiser-Torte

Rezept für 12 Stücke

Zutaten für den Kuchen:
200 g butter
125 g Zucker
1 Prise salz
4 eier
225 g mehl
2 Tl backpulver
100 g geschälte, gehackte mandeln
2 el sahne
400 g stachelbeeren

Für das Baiser:
3 eiweiß
120 g Puderzucker
1 el Zitronensaft
1 el speisestärke
2 el mandelstifte

Außerdem:
1 springform, Ø 26 cm, mit backpapier

Den Backofen auf 190° C vorheizen. Butter mit Zucker und Salz cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren, dann die Masse gut schaumig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen, mit Mandeln und Sahne unter die Buttermasse ziehen. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und etwa 40 Minuten leicht gebräunt backen. Stäbchenprobe durchführen.
In der Zwischenzeit die Stachelbeeren putzen, waschen und abtropfen lassen.
Für das Baiser Eiweiß mit Puderzucker und Zitronensaft steif schlagen. Die Stärke unterheben. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 210° C erhöhen. Den Kuchen mit einer dünnen Schicht Baiser bestreichen, mit den Stachelbeeren belegen und die restliche Baisermasse daraufstreichen. Mit den Mandelstiften bestreuen und im Ofen 10 – 15 Minuten leicht gebräunt backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

45 min Backzeit: 55 min

Pro Stück ca.: E: 7 g; F: 22 g; KH: 38 g; 382 kcal (1598 kJ); 3,2 BE

Baiserkuchen mit Sahne, Aprikosen & Pfirsichen

Rezept für 8 Stücke

Zutaten:
5 eiweiß
1 msp. Vanillemark
300 g Zucker
1 Tl apfelessig
2 el speisestärke
2 Pfirsiche
3 aprikosen
250 g sahne

Außerdem:
1 backblech mit backpapier Puderzucker zum bestäuben

Den Ofen auf 140° C vorheizen. Die Eiweiße mit dem Vanillemark steif schlagen, einen Esslöffel kaltes Wasser zufügen und weiterrühren. Den Zucker während des Schlagens einrieseln lassen. Den Essig zufügen und nach und nach die Stärke unterrühren. Locker zu einem Rechteck (etwa 20 x 30 cm) auf das vorbereitete Blech streichen. Im Ofen etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.
Pfirsiche und Aprikosen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Die Sahne steif schlagen und das Baiser damit bestreichen. Die Früchte darauf verteilen. Alles dünn mit Puderzucker bestäuben und servieren.

25 min Backzeit: 45 min

Pro Stück ca.: E: 4 g; F: 8 g; KH: 46 g; 279 kcal (1167 kJ); 3,8 BE

Zitronen-Baiser-Eis

Rezept für 6 Portionen

Zutaten:
2 bio-Zitronen
75 g Zucker
150 g mascarpone
1 el Vanillesirup
200 ml milch
300 g sahne
3 eigelb

Außerdem:
2 handvoll weißes baiser
6 eiswaffelhörnchen

Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Mit zwei Esslöffeln Zucker vermischen. Den Saft der Früchte auspressen. Mascarpone mit Vanillesirup und Zitronensaft verrühren. Masse in den Kühlschrank stellen. Milch und Sahne einmal zusammen aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen. Die Eigelbe mit dem übrigem Zucker über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Die heiße Sahne-Milch langsam zugießen und kräftig unterrühren. Etwa 10 Minuten cremig aufschlagen, dabei nicht zu heiß werden lassen, sonst gerinnt die Masse. Anschließend in einem kalten Wasserbad kühl rühren, dann die Mascarponemischung unterrühren. Die Eismasse etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, dann in der Eismaschine in etwa 45 Minuten cremig gefrieren lassen.
Das Baiser in kleine Stücke brechen, zugeben und kurz unterlaufen lassen, sodass sie sich in der Eismasse verteilen. Mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen und in Waffelhörnchen setzen.

30 min Kühlzeit: 30 min | Gefrierzeit: 45 min

Pro Portion ca.: E: 12 g; F: 54 g; KH: 52 g; 717 kcal (2999 kJ); 4,3 BE

Baiser können sie im supermarkt schon fertig kaufen oder ganz leicht selbst herstellen. Unter www.weckverlag.de/baiser finden sie ein rezept dazu und Tipps, wie baiser perfekt gelingt!

Mini-Käseküchlein mit Mascarpone & Johannisbeeren

Für mehr abwechslung mischen sie noch 1 el backkakao unter die Keksbrösel für den boden

Rezept für 6 Stück

Zutaten für den Boden:
180 g Vollkornbutterkekse
90 g butter

Für den Belag:
250 g rote Johannisbeeren
3 eier salz
300 g mascarpone
200 g Naturjoghurt
100 g Zucker
2 el Vanillepuddingpulver
5 cl eierlikör (ersatzweise milch)
3 el Grieß
1 Tl Zitronenabrieb

Für das Baiser:
3 eiweiß
120 g Puderzucker

Außerdem:
6 hohe metallringe, Ø 10 cm butter zum einfetten
1 backblech mit backpapier

Für den Boden die Kekse fein zerkrümeln. Die Butter zerlassen und mit den Keksbröseln mischen. Die Metallringe mit Butter ausfetten und auf das vorbereitete Blech stellen. Die Keksmasse gleichmäßig in die Ringe geben, gut andrücken und etwa 30 Minuten kühl stellen. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Für den Belag die Johannisbeeren waschen, verlesen, abtropfen lassen und von den Rispen zupfen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Mascarpone mit Joghurt, Zucker, Puddingpulver, Eierlikör, Grieß, Eigelben und Zitronenabrieb verrühren. Den Eischnee unterheben und bei Bedarf noch etwas Grieß oder Eierlikör unterrühren. Die Masse in die Ringe verteilen, glatt streichen und mit den Johannisbeeren belegen. Die Mini-Käsekuchen etwa 35 Minuten backen. Die fertigen Mini-Käsekuchen noch 10 Minuten im ausgeschalteten, aber einen spaltbreit geöffneten, Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
Für die Baiserhaube die Eiweiße mit dem Puderzucker schnittfest aufschlagen und mit einem Löffel auf die Küchlein geben. Den Backofen auf Grillfunktion schalten und die Küchlein 3 – 5 Minuten so lange überbacken, bis das Eiweiß leicht gebräunt ist. Herausnehmen, auskühlen lassen und servieren.

40 min Kühlzeit: 1 h | Backzeit: 15 min

Pro Stück ca.: E: 12 g; F: 38 g; KH: 50 g; 615 kcal (2573 kJ); 4,2 BE

Gegrillte Pfirsiche mit Baiser & Minze gefüllt

Rezept für 8 Stück

Zutaten:
4 Pfirsiche
5 el honig
3 el amaretto (eratzweise mandelsirup)
60 g baiser
1 handvoll minze
2 el limettensaft

Den Grill vorheizen. Die Pfirsiche waschen, halbieren und den Stein auslösen. Mit der Schnittfläche nach unten etwa 3 Minuten grillen. Zwei Esslöffel Honig mit einem Esslöffel Amaretto verrühren. Die Pfirsiche wenden und die Schnittflächen damit einstreichen. Etwa weitere 3 Minuten grillen.
Das Baiser zerbröckeln. Einige Stückchen beiseitelegen. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Etwa die Hälfte fein hacken und mit zerkrümeltem Baiser, dem übrigen Honig und Likör sowie dem Limettensaft vermischen.
Die Pfirsiche vom Grill nehmen und mit der Mischung füllen. Mit übrigem Baiser und Minze garniert servieren.

15 min Grillzeit: 6 min

Pro Stück ca.: E: 1 g; F: 1 g; KH: 24 g; 109 kcal (456 kJ); 2,0 BE