Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Hinter jeder Ecke etwas Neues entdecken


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 40/2018 vom 06.10.2018
Artikelbild für den Artikel "Hinter jeder Ecke etwas Neues entdecken" aus der Ausgabe 40/2018 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TASPO, Ausgabe 40/2018

Outdoor: Das malerische alte Gewächshaus schafft Ambiente


Indoor: stylische ausgewählte Accessoires.


Hochwertige Gefäße und Deko präsentiert Eckardt edel überbaut.


Bei uns „finden Kunden ein ganz besonderes Einkaufserlebnis: Die Einzelhandelsgärtnerei mit anspruchsvoller Floristik ist aus einem Blumenladen in einem Wohnhaus entstanden und wurde ständig erweitert, vergrößert, an- und umgebaut. Das verwinkelte Grundstück bietet an jeder Ecke und in jedem Verkaufsraum etwas zum Entdecken und unterscheidet sich auf sympathische Weise von einem auf Verkauf getrimmten Einheits-Gartencenter.“ So beschreibt sich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 40/2018 von Gartenbautag: Jürgen Mertz wiedergewählt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gartenbautag: Jürgen Mertz wiedergewählt
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von Momentan gutes Kaufverhalten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Momentan gutes Kaufverhalten
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von Deutscher Gartenbautag: ZVG fordert: Bundesprogramm Energieeffizienz fortführen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Deutscher Gartenbautag: ZVG fordert: Bundesprogramm Energieeffizienz fortführen
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von BBH wirbt für „Día de los Muertos“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BBH wirbt für „Día de los Muertos“
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von Auftakt der Herbstsaison unter erschwerten Bedingungen: Preisniveau wird steigen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auftakt der Herbstsaison unter erschwerten Bedingungen: Preisniveau wird steigen
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von Bürgermeistertag im September: Hessen: Landesgartenschau bald alle zwei Jahre?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bürgermeistertag im September: Hessen: Landesgartenschau bald alle zwei Jahre?
Vorheriger Artikel
Ab 2019 erste resistente Sorten
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel In Folie auf Dämmen :Erdbeer-Kulturen: praxisreife Dämp…
aus dieser Ausgabe

Bei uns „finden Kunden ein ganz besonderes Einkaufserlebnis: Die Einzelhandelsgärtnerei mit anspruchsvoller Floristik ist aus einem Blumenladen in einem Wohnhaus entstanden und wurde ständig erweitert, vergrößert, an- und umgebaut. Das verwinkelte Grundstück bietet an jeder Ecke und in jedem Verkaufsraum etwas zum Entdecken und unterscheidet sich auf sympathische Weise von einem auf Verkauf getrimmten Einheits-Gartencenter.“ So beschreibt sich der Betrieb im Internet (www.blumen-eckardt.de ).

Die Beschreibung trifft damit genau den Kern: Was den Betrieb absolut sympathisch und zum Kundinnen(!)-Magnet macht, ist seine Wohnraum-Wohlfühlatmosphäre, in der sich nach Herzenslust stöbern lässt. Und die auf eine auffallend große Auswahl an Pflanzen im Indoorund Outdoorbereich in hoher Qualität treffen lässt: „Zu uns kommen die Kunden immer mit dem Wissen, dass sie hier etwas Besonderes finden“, weiß Carsten Eckardt um seinen Ruf.

Ausgewählte Ware, gute Qualität

Dabei sind es aus gärtnerischer Sicht gar nicht immer Besonderheiten, sondern bewusst ausgewählte Produkte – von größeren Topf- und Blühpflanzen über das Callunen-Stauden-Mix bis zur hochwertigen Gräser- und Formgehölzauswahl. Alles in begrenzten Mengen – was noch einen Hauch mehr Exklusivität vermittelt. Und alles in auffallend guter Qualität. Hier macht sich eindeutig die gärtnerische Fachkompetenz von Carsten Eckardt und seinem Vater, ebenfalls Gärtnermeister, bemerkbar.

Dazu gibt es innen wie außen ausgewählte Hart- und Boutique-Ware zu entdecken: Von Themen-Geschenktüten, gefertigt und gefüllt in einer Behindertenwerkstatt, über Kulinarisches wie Walnussnudeln & Hochprozentigem über hochwertige Deko wie stylische Kissen & Holzfiguren bis hin zum kompletten Grillplatz im old factory-Style. Alles ebenfalls in begrenzten Mengen – und damit exklusiv.

Betrieb neu gestaltet

Eckardt hat seinen Betrieb erst vor Kurzem komplett neu gestaltet, ohne dabei seinem reduzierten Stil und den Firmenfarben Grau-Grün untreu zu werden. Der Kunde betritt den Betrieb durch den Blumenladen oder durchs Verkaufsgewächshaus. Pfiffige Idee: Die Ladeneinrichtung besteht zu großen Teilen aus weißen Ikea-Tischchen und -regalen, die zusammengeschraubt wurden und entweder mit Hartkunstoffplatten versehen oder mit Pflanzenwannen und Gärtnervlies als pflegeleichter Standort für Floristik und Pflanzen oder als Boutiqueregale dienen. Alle Räume wirken durch die weißen Regale und eine gute Ausleuchtung trotz ihrer Verwinkeltheit hell und frisch.

Kunden in Kauflaune bringen

Den Kassenbereich hat Eckardt bewusst in das angrenzende Verkaufsgewächshaus verlegt, was die Kunden zwangsläufig durch den kompletten Laden führt und zu Zusatzkäufen verführt. „Unser erklärtes Ziel ist es, unsere Kunden möglichst lange im Laden zu halten, sich dort wohl zu fühlen und in Kauflaune zu kommen“, sagt der Unternehmer. Und das gelingt: Auch der angrenzende Außenbereich ist durch geschickte Wegeführung so gestaltet, dass es den Besucher immer weiter zieht, ihn neugierig macht, auch noch mal um die nächste Ecke zu gucken und zu entdecken, was es dort gibt.

So wird auch das Außengelände durch einen Rundweg komplett begangen – entlang von Gräsern, Stauden und Gehölzen sowie hochwertigen Gefäßen, am großen Kindertrampolin und einem fast schon historischen Gewächshaus vorbei, das eine besondere Atmosphäre vermittelt.

Auch im Außenbereich hat der Unternehmer vieles verändert, einige Gewächshäuser weggenommen, breitere Wege angelegt, mehr gruppiert.

Anders als andere

Eckardts Konzept setzt vieles von dem, was beispielsweise bei Betriebsberatungen vermittelt oder auch bei einer Premiumprüfung abgefragt wird, anders um: Er hat kein schriftlich festgelegtes Unternehmenskonzept, trotzdem leben es alle zehn Mitarbeiter. Er führt weder Kundenbefragungen noch Kundenbindungsaktionen durch – von einer Adventsausstellung einmal abgesehen. Trotzdem weiß das Team genau, was seine Kunden wünschen.

Auch gibt es weder ein ausgefeiltes Werbekonzept noch aktive Preispolitik, eher Sortimentspolitik über Auswahl und Qualität, es gibt weder Staffelpreise noch Konzeptsträuße. Obwohl Carsten Eckardt Grünpflege anbietet, bewirbt er das nicht. „Wir machen das nur, wenn der Kunde es explizit anfragt“, sagt er. Gleiches gilt konsequent auch für Dienstleistungen wie Hochzeitsfloristik und Grabpflege, sie sind eher ein bezahlter Service am Kunden.

Bewusstes Understatement

Das Geschäft funktioniert gut: Alle Preise von der Floristik bis zum Hochstamm sind fair, weder überzogen noch zu günstig. Den Hauptumsatz des Unternehmens machen je zu einem Drittel der Bereich saisongerechte Floristik & Deko, Saisonpflanzen sowie Baumschule und passende Dienstleistungen aus. Derzeit ist der Unternehmer dabei, nach den räumlichen Veränderungen nun auch den Außenauftritt neu zu gestalten – mit neuem Logo, umgestalteten Frontbereich, neuer Internetseite und aktivem Facebookauftritt.

Es geschieht also vieles im Unternehmen „Blumen Eckardt“, das eigentlich den Slogan „Die etwas andere, besondere Gärtnerei“ verdient hätte. Auch dieser Slogan ist nicht ausgeschlossen – aber Eckardt ändert so etwas durchdacht und im Team wohlüberlegt. Bis dato lebt der eher zurückhaltende Unternehmer sein besonderes Geschäft ohne große Worte – Understatement mit wenig Formalismen

Die Autorin

Katrin Klawitter,
Fachredakteurin, Dipl.-Ing. Gartenbau, gelernte Zierpflanzengärtnerin


Einer, der – ganz entgegen üblicher Beratungsempfehlungen – vieles eher nach eigenen Erfahrungswerten macht und sein Unternehmenskonzept mehr in Kopf und Bauch als im Ordner hat, ist Carsten Eckardt, Inhaber von „Blumen Eckardt“ in Braunschweig. Seine Einzelhandelsgärtnerei wurde gerade wieder als Premiumgärtnerei getestet und sein Konzept damit bestätigt. VonKatrin Klawitter

Pflanzen bester Qualität.


Ziehen an einem Strang: Carsten Eckardt und sein Team.


Leichtigkeit und Staufläche dank pfiffigem Ikea-Eigenbau.



Fotos: Klawitter