Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Hits mit Hack


leicht & lecker - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 23.08.2019

Kartoffel-Champignon-Gratin mit Hackbällchen

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 357 kcal


Foto: Rama

Zutaten für 4 Portionen
800 g Kartoffeln
400 g Champignons
150 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
1 Bund Petersilie
250 g Beefsteakhackfleisch
1 Ei, Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Pflanzencreme
250 ml fettreduzierte Sahne
zum Kochen (15 %)
2 Eigelb
150 g geriebener Gouda

1 Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze herausschneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Das Hackfleisch, das Ei und die Knoblauchwürfel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Bällchen formen.
2 Die Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen. Die Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten. Die Pilze und die Zwiebelwürfel zufügen und kurz andünsten. Anschließend die Petersilie und die Tomaten dazugeben und unterrühren.
3 Die Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform schichten. Die Hackbällchen und die Pilz-Zwiebel-Mischung darüber verteilen.
4 Sahne, Eigelb und 50 g Gouda verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über dem Gratin verteilen. Mit dem restlichen Gouda bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C) ca. 50 Minuten backen.

Zubereitungszeit:
ca. 40 Minuten

Pro Portion: 20 g F, 23 g E, 20 g KH

Bunter Hackbraten

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 416 kcal


Zutaten für 6 Portionen
300 g Mais (Abtropfgewicht)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1 rote Chilischote
1 Bund glatte Petersilie
40 g Margarine
Salz, Pfeffer
1 kg Rinderhackfleisch
4 EL Paniermehl
3 Eier
2 EL Senf

1 Den Mais in einem Sieb abtropfen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Paprikaschoten und Chilischote waschen und putzen. Paprika in ca. 5 mm große Würfel schneiden, Chili fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.
2 Margarine in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Chili ca. 5 Minuten braten. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse abkühlen lassen.
3 Hackfleisch, Paniermehl, Eier und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse und Petersilie daruntermischen und in eine gefettete Kastenform (ca. 30 cm) füllen. Den Hackbraten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 45 Minuten backen.

Dazu passt:
knackiger Salat

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten

Pro Portion:
18 g F, 42 g E, 19 g KH

Mediterrane Auberginen-Hack-Pfanne

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 307 kcal


LOW CARB

Zutaten für 4 Portionen
500 g Auberginen
Salz
300 g Tomaten
2 Zwiebeln
1 Bund Majoran
50 g Knoblauchbutter
500 g gemischtes Hackfleisch
1 EL Tomatenmark
frisch gemahlener Pfeffer
Paprikapulver

1 Auberginen putzen, waschen, in Würfel schneiden, mit Salz bestreuen und ziehen lassen. Tomaten waschen und Stielansätze abschneiden. Tomaten grob hacken. Zwiebeln schälen und hacken. Majoran waschen und die Blättchen abzupfen. Auberginen in einem Sieb abtropfen lassen.

2 Die Knoblauchbutter in der Pfanne zerlassen. Zwiebeln, Auberginen und Hackfleisch zugeben und unter Rühren 15 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

3 Zum Schluss Tomaten, Tomatenmark und Majoran hinzufügen und weitere 10 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken.

Dazu passt:
frisches Baguette oder Fladenbrot

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Pro Portion:
16 g F, 24 g E, 13 g KH

Cannelloni mit würziger Hackfüllung

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 409 kcal


Foto: Phliadelphia

Zutaten für 6 Portionen
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 Zweig Basilikum
175 g Halbfettfrischkäse
500 g Rinderhackfleisch, 1 Ei
Salz, Pfeffer
16 Cannelloni
350 ml Pastasoße mit Tomate
und Knoblauch
2 EL Milch

1 Knoblauchzehen fein hacken. Zwiebeln fein würfeln. Basilikum hacken. 75 g Halbfettfrischkäse mit Hackfleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Basilikum und Ei mischen. Salzen und pfeffern.

2 Cannelloni nach Packungsanweisung gegebenenfalls vorgaren. Hackmasse mithilfe eines Spritzbeutels in die Cannelloni füllen.

3 Die Hälfte der Pastasoße in eine ofenfeste Form geben. Cannelloni darauflegen und mit übriger Pastasoße bedecken.

4 Die Milch mit 100 g Halbfettfrischkäse glatt rühren und über die Cannelloni geben.

5 Cannelloni im vorgeheizten Ofen bei 190 °C 25 Min.backen. Nach Belieben mit frischen Kräutern garniert servieren.

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Pro Portion:
19 g F, 26 g E, 33 g KH

Hackmuffins

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 225 kcal


LOW CARB

Foto: Köllnflocken

Zutaten für 12 Stück
Für das Hack:
2 Lauchzwiebeln, 2 Eier
100 g zarte Haferflocken
500 g gemischtes Hackfleisch
Jodsalz, bunter Pfeffer
Für die Füllung:
1/2 Zucchini
je 1 kleine rote und gelbe
Paprikaschote
1 EL Pflanzenöl
1 Knoblauchzehe
200 ml geschälte Tomaten
(Dose)
1 EL Balsamicoessig
1 Bund Basilikum
50 g geräucherter Schinken
150 g geriebener Käse
(z. B. Emmentaler)
Außerdem:
12er-Muffinbackform

1 Für das Hack: Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Lauchringe, Eier und Haferflocken zum Hackfleisch geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einem Teig verkneten.

2 Für die Füllung: Zucchini und Paprikas waschen, putzen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Gemüse kräftig anbraten. Knoblauch zerdrücken, zugeben und mitbraten. Geschälte Tomaten zerdrücken und mit dem Saft zum Gemüse geben. In offener Pfanne ca. 5 Min.garen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Balsamicoessig, Salz und Pfeffer würzen. Basilikum in Streifen schneiden und unterrühren.

3 Das Hackfleisch in die Muffinbackform geben und eine Mulde formen. Das Gemüse einfüllen. Schinkenscheiben in kleine Stücke teilen und auf dem Gemüse verteilen. Käse darüberstreuen. Hackmuffins im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft: 170 °C) ca. 30 Min.überbacken.

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten

Pro Stück:
13 g F, 19 g E, 8 g KH

Köttbullar mit Kartoffeln und Preiselbeeren

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 447 kcal


Foto: Deutsches Geflügel

Zutaten für 4 Portionen
500 g Kartoffeln
1 Schalotte, 2 EL Rapsöl
500 g Putenhackfleisch
1 Ei, 1 EL Semmelbrösel
Salz, Pfeffer, Piment
2 EL Mehl, 300 ml Milch
2-3 EL Gemüsebrühepulver
einige Stiele Petersilie
4 EL Preiselbeeren (Glas)

1 Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In kochendem Salzwasser zugedeckt 20 Minuten garen.
2 Schalotte schälen, fein würfeln und in 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne glasig dünsten. Etwas abkühlen lassen.
3 Das Putenhack mit Ei, Semmelbrösel und Schalotte vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Piment würzen. Mit angefeuchteten Händen kleine Hackbällchen formen.
4 Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und die Köttbullar darin bei mittlerer Hitze rundum braun braten. Herausnehmen und beiseitestellen.
5 Für die Soße das Mehl zum Bratfett sieben und unter Rühren anschwitzen. Milch unterrühren und 8-10 Minuten köcheln lassen, dabei häufig umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühepulver würzen.
6 Kartoffeln abgießen, den Topf mit den Kartoffeln wieder auf die ausgeschaltete Herdplatte stellen und Flüssigkeit darin verdampfen lassen.
7 Die Köttbullar in die Soße geben und kurz erwärmen. Salzkartoffeln mit Petersilie bestreuen und mit Köttbullar und Preiselbeeren anrichten und servieren.

Zubereitungszeit:
ca. 50 Minuten

Pro Portion:
17 g F, 31 g E, 38 g KH

Paprika-Hack-Pfanne

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 422 kcal


Foto: Mondamin

Zutaten für 4 Portionen
je 1 rote, grüne und gelbe
Paprikaschote
1 Zwiebel, 2 EL Olivenöl
400 g gemischtes Hackfleisch
2 TL Bratenfond für Kurzgebratenes
30 g ganze getrocknete Cranberrys
3 EL heller Soßenbinder
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
30 g Walnüsse
1 Bund Petersilie

1Die Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Scheiben schneiden. Die Zwiebel pellen und würfeln.
2Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten. Paprikaschoten und Zwiebel zugeben und kurz anschmoren.
3400 ml Wasser angießen und den Bratenfond einrühren. Cranberrys zugeben und aufkochen. Soßenbinder einstreuen und unter Rühren 1 Min.köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
4Die Walnüsse hacken und in einer kleinen Pfanne kurz rösten. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Anschließend die Walnüsse und die Petersilie unter die Hackpfanne mischen.

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten

Pro Portion:
26 g F, 23 g E, 25 g KH

Apfel-Lauch-Frikadellen mit Kartoffeln und Dip

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 400 kcal


Foto: Toppits

Zutaten für 4 Portionen
200 g Lauch
2 kleine Äpfel
500 g Beefsteakhackfleisch
4 Eigelb (S)
400 g Magermilchjoghurt
Salz, Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
400 g Kartoffeln
4 kleine Zweige Rosmarin
4 TL Öl
8 Stiele Dill

1 Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Äpfel waschen, trocken reiben und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel in kleine Stücke schneiden.
2 Hack, Eigelb, 100 g Joghurt, Lauch und Äpfel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Masse 8 Frikadellen formen.
3 Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. Öl, Rosmarin und Kartoffeln vermengen.
4 Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln und die Frikadellen auf das Backpapier legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C; Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
5 Dill waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Restlichen Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Dill verrühren. Frikadellen, Kartoffeln und Joghurt-Kräuter-Dip auf einem Teller anrichten und mit Dill garniert servieren.

Zubereitungszeit:
ca. 40 Minuten

Pro Portion:
17 g F, 35 g E, 24 g KH

Cremige Lasagne

Artikelbild für den Artikel "Hits mit Hack" aus der Ausgabe 5/2019 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Pro Portion: 437 kcal


Foto: Philadelphia

Zutaten für 6 Portionen
300 g Rinderhackfleisch
1 TL Öl, Salz, Pfeffer
1 EL Mehl
2 Paprikaschoten
400 g Tomatenstücke (Dose)
500 g passierte Tomaten
1 EL Zucker
0it Kräutern
200 ml Milch
12 Lasagneblätter (ohne Vorkochen, Garzeit 20 Min.)

1 Backofen auf 200 °C (Umluft: 175 °C) vorheizen. Das Hackfleisch in einer Pfanne in heißem Öl anbraten. Salzen und pfeffern.
2 Das Hackfleisch mit Mehl bestäuben. Die Paprikaschoten putzen, waschen und würfeln. Tomatenstücke, passierte Tomaten und Paprikawürfel dazugeben. Kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3 Frischkäse mit Milch glatt rühren. Eine ofenfeste Form fetten. Den Boden mit etwas Hackfleischsoße bestreichen. Ab-wechselnd Lasagneblätter und Hackfleischsoße schichten. Die obersten Lasagneblätter mit der Frischkäsecreme bedecken.
4 Die Lasagne ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. (Die Backzeit verlängert sich entsprechend, wenn man Lasagneblätter mit längerer Garzeit verwendet.)

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten

Pro Portion:
19 g F, 25 g E, 41 g KH

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Pilze. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pilze
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Köstliches mit Fleisch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Köstliches mit Fleisch
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Edler Fischgenuss. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Edler Fischgenuss
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Lecker Vegetarisch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lecker Vegetarisch
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Trendige Nudelideen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trendige Nudelideen
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Kürbis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kürbis
Nächster Artikel Pilze
aus dieser Ausgabe