Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Hochdynamisches Surroundset von Saxx


Heimkino - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 16.07.2021

Saxx Audio TS 900 / TS 500 face / TS 300

Artikelbild für den Artikel "Hochdynamisches Surroundset von Saxx" aus der Ausgabe 5/2021 von Heimkino. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Heimkino, Ausgabe 5/2021

Der in der Nähe von Hannover ansässige Lautsprecher-Hersteller Saxx ist seit Jahren für hervorragend klingende Lautsprecher zu fairen Preisen bekannt. Das umfangreiche Produktprogramm von HiFi- und Heimkinolautsprechern wurde kürzlich um eine neue Serie bereichert, die auf den preisbewussten und gleichzeitig anspruchsvollen Kunden abzielt.

Die TrueSound-Serie besteht aus zwei Subwoofer-Modellen und drei verschiedenen Lautsprechern, die in einer Vielzahl von Setups kombiniert werden können. Zum Test haben wir uns – Ehrensache – das Top-Lineup bestellt, mit dem im Heimkino-Einsatz kein Auge trocken bleibt, versprochen!

Bevor wir aber zum gemeinsamen Einsatz vor der großen Leinwand kommen, ein paar Worte zu den einzelnen Komponenten. Beginnen wir mit dem Spezialisten, für die ganz tiefen Töne, dem Aktivsubwoofer DS 12 CineSub.

DS 12 CineSUB

HiFi- oder Heimkino? Ein ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Heimkino. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Interieur und Installation. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Interieur und Installation
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Frisches Popcorn. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frisches Popcorn
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Streaming per Beamer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Streaming per Beamer
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Highend-OLED-TV. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Highend-OLED-TV
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von OLED-Evolution. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OLED-Evolution
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von QLED-TV mit Mini-LED-Technik. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
QLED-TV mit Mini-LED-Technik
Vorheriger Artikel
Dolby-Atmos-Soundbar
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel CINEMA INCOGNITO
aus dieser Ausgabe

... guter Subwoofer sollte eigentlich in beiden Szenarien perfekt funktionieren. Soweit richtig, jedoch werden die meisten Filmfans ein wenig mehr spürbaren Druck in der Magengegend und größere Pegelreserven zu schätzen wissen. Daher wurde dem neuen DS 12 ein großer Tieftontreiber und ein ausreichend großes Bassreflexgehäuse spendiert, um maximalen Tiefgang und verzerrungsfreie Pegel liefern zu können.

Um eventuelle Strömungsgeräusche des Bassreflexports zu minimieren, wurde dieser als großer Schlitz auf der Gehäuserückseite ausgeführt. Für ausreichend Leistung sorgt das eingebaute Verstärkermodul, welches rund 250 Watt liefern kann – bei Impulsen stehen sogar 400 Watt kurzfristig zur Verfügung. Beim Gehäuse hat der Hersteller zugunsten einer interessanten Preisgestaltung – der DS 12 kostet rund 400 Euro – auf optische Details weitgehend verzichtet und setzt auf eine simple, kubische Formgebung und folierte Oberflächen. Die in Schwarz oder Bronze erhältlichen, folierten Gehäuse machen im Heimkino durchaus Sinn, denn die besonders matte Oberfläche verhindert störende Lichtreflexionen von Projektor oder Großbildschirm.

Frontlautsprecher trueSound TS 900

Das Gleiche gilt natürlich auch für die Oberfläche der übrigen Lautsprecher der Serie. Die TS 900 ist eine wahrlich ausgewachsene Standbox mit über einem Meter Höhe und einer den beiden 20-Zentimeter- Tiefmitteltönern angemessene Wuchtigkeit. Mit optischen Spielereien hat man sich auch hier nicht abgegeben: Klare Kanten dominieren das Bild. Oberhalb der beiden Konus-Chassis befindet sich der Hochtöner, der vor der schallabstrahlenden Kalotte eine hornartige Schallführung besitzt, um den Pegel in den tieferen Lagen noch anzuheben und so die Belastbarkeit des Treibers zu steigern. Auf der Rückseite der Box gibt es ein Terminal und ein mächtiges Bassreflexrohr, das zusammen mit den gut 60 Litern Nettovolumen für die beiden Tieftöner für ein solides und dynamisches Bassfundament sorgt.

Center trueSound TS 500 face

Der Trick eines guten und in sich harmonisch klingenden Surroundsets ist die Verwendung möglichst ähnlichen Materials für alle beteiligten Schallwandler. Bei Saxx ist man noch einen Schritt weiter gegangen und benutzt beim Center exakt die gleichen Treiber wie bei den großen Frontlautsprechern. Hier gibt es natürlich ein etwas kleineres und an- ders geformtes Gehäuse, das geschlossen ausgeführt wurde. Aber beim Center geht es natürlich nicht um Tiefbass, sondern um beste Sprachverständlichkeit und Dynamik in den mittleren Lagen. Und dieses Ziel – um einmal unserem Messtechnik-Protokoll vorzugreifen – hat man mit dem TS 500 face absolut erreicht.

A propos „face“: Wem das Aussehen der Boxen zu technisch ist, kann bei allen Modellen ganz leicht und schnell die neutrale, magnetisch gehaltene Abdeckung verwenden,

Surroundlautsprecher TS 300

In Sachen Tiefmitteltöner eine Nummer kleiner als der Rest des Ensembles, ist der Surround- und Effekt-Lautsprecher TS 300 ebenfalls eine klare Ansage in Richtung Dynamik. Mit einem Preis von gerade einmal etwas über 200 Euro pro Stück kann er quasi in beliebiger Stückzahl im Raum verteilt werden, egal, ob man jetzt 5, 7, 9 oder noch mehr Kanäle verwenden möchte. Dazu hat man den Lautsprecher mit praktischen Wandhalterungen und einer Bautiefe von nur 14 Zentimetern versehen, womit er quasi überall verwendet werden kann und kaum aufträgt. Durch die spezielle Anordnung der Treiber hat man in einem relativ weiten Bereich ein homogenes Abstrahlverhalten.

Labor

Mit einer unteren Grenzfrequenz von 30 Hertz liefert der DS 12 cineSUB genügend Tiefgang für eindrucksvollen Filmsound. Wird ein wenig mehr Pegel gefordert, zeigt der DS 12 seine beachtlichen Dynamikreserven und schiebt satten, unverzerrten Tiefton in den Hörraum. Erst bei brachialen Pegeln von rund 110 dB lassen sich die physikalischen Grenzen des 12-Zoll-Treiber in unserer Messung ausmachen. Seine Leistungsfähigkeit stellt der DS 12 cineSUB im Hörraum eindrucksvoll unter Beweis und kann mit seiner druckvollen und impulsiven Spielweise begeistern – hier zeigen sich wieder einmal die Vorteile einer großen Membran. Nur bei sehr hohen Lautstärken fehlt dem DS 12 etwas Druck in den allertiefsten Lagen, hörbare Verzerrungen oder Störgeräusche sind allerdings auch bei extremen Pegeln nicht auszumachen.

Die Frontlautsprecher TS 900 und der Center TS 500 beeindrucken mit einem hohen Wirkungsgrad, der im gesamten Einsatzbereich bei deutlich über 90 Dezibel liegt. Damit ist die trueSound-Serie ein perfekter Spielpartner für das dynamische Heimkino, selbst, wenn der verwendete Receiver nur über eine geringe Leistung verfügt.

Alle Lautsprecher sind hoch belastbar und in der Lage, auch Pegel jenseits der 100-dB-Marke verzerrungsfrei wiederzugeben.

Der Frequenzgang der Boxen ist extrem linear, wenn auch die Hochtonkalotte in den obersten Lagen etwas an Pegel verliert und zwischen 15 und 20 Kilohertz eine tiefe Senke zeigt. Das ist der Hornkonstruktion geschuldet und in der Praxis weder relevant noch wirklich zu hören.

Technik: Frequenzgang

Frequenzgang Center

Dynamikumfang

Im Bereich zwischen 35 Hertz und der eingestellten Trennfrequenz liefert der Saxx DS 12 cineSUB eine beachtlich ausgewogene Tiefbasswiedergabe. Die große Membran bietet im Zusammenspiel mit dem Bassreflexgehäuse und einer 250-Watt-Endstufe reichliche Dynamikreserven. Unverzerrte Pegel bis über 105 dB sind überhaupt kein Problem.

Der Frontlautsprecher und der Center haben wegen der gleichen Technik natürlich auch sehr ähnliche Frequenzgänge, mit Tiefbassvorteilen beim Bassreflex-Frontlautsprecher.

Das Rundstahlverhalten ist gut, beim Center ist unter 30 Grad Messwinkel wegen der Anordnung der Chassis eine Auslöschung zu erkennen, die aber bei den üblichen Hörabständen bei einem so großen Set nicht ins Gewicht fällt. Die Dynamikreserven der Boxen ist exzellent, ebenso das Ausschwingverhalten.

Praxis

Was man dagegen sehr wohl hören kann, ist die homogene Bauweise der Lautsprecher. Vor allem bei Konzertvideos, bei denen es um besten Klang aus allen Kanälen geht, kann die trueSound-Anlage glänzen: Dynamisch, in sich geschlossen und mit absolut natürlicher Qualität geht es bei praktisch allen Hörpegeln zur Sache. Die beiden Subwoofer unseres 5.2-Sets ergänzen die Lautsprecher perfekt in der untersten Oktave und setzen in Sachen staubtrockener Dynamik noch eins drauf. Das Gleiche gilt für den Heimkinoeinsatz, bei dem das Set eine optimale Kombination aus Sprachverständlichkeit, dynamischen Effekten und Surroundqualität findet, so dass auch die ganz großen Blockbuster mehr als angemessen in den eigenen vier Wänden ankommen – viel Sound für wenig Geld!

Fazit

Die trueSound-Serie von Saxxtec vereint zu einem mehr als fairen Preis hervorragende Klangqualität und ganz große Dynamik zu einem attraktiven Gesamtpaket.

Bewertung:

+ extreme Dynamik

+ günstiger Preis