Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

HOCHZEIT GEPLATZT


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 45/2018 vom 01.11.2018

Es wäre so schön gewesen … Aber auf das Ja-Wort ihres Freundes kannJennifer Lopez wohl lange warten. Alexander Rodriguez will vom Heiraten gerade nichts wissen. Grund dafür ist ausgerechnet seine Ex


Artikelbild für den Artikel "HOCHZEIT GEPLATZT" aus der Ausgabe 45/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 45/2018

Heiratsfrust: Jennifer Lopez würde gerne vor den Traualtar treten, ihr Freund Alex Rodriguez soll davon jedoch wenig begeistert sein


Sechs Jahre lang waren Cynthia Scurtis und A-Rod verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Töchter


Patchwork-Glück: ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 45/2018 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von LADY GAGA: VERLIEBT IN ZWEI MANNER?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LADY GAGA: VERLIEBT IN ZWEI MANNER?
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von H & M KOOPERIERT MIT MOSCHINO: ALLE SIND VERRÜCKT DANACH!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
H & M KOOPERIERT MIT MOSCHINO: ALLE SIND VERRÜCKT DANACH!
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von JETZT MISCHEN SICH SEINE ELTERN EIN : » ANGELINA HAT BRAD VERDORBEN«. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JETZT MISCHEN SICH SEINE ELTERN EIN : » ANGELINA HAT BRAD VERDORBEN«
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von FRAUEN-POWER: Gemeinsam gegen den Hass im Netz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRAUEN-POWER: Gemeinsam gegen den Hass im Netz
Vorheriger Artikel
TRUMP-THRILLER: BOMBENANGST IN HOLLYWOOD!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TRENNUNG ? KIM HAT SCHON MIT IHRER ANWÄLTIN TELEFONIERT
aus dieser Ausgabe

... Jennifers und Alex’ Kinder verstehen sich blendend


WAS WIR VOR J.LO UND A-ROD NOCH NICHT AHNTEN: Sogar Pärchen-Hanteltraining kann romantisch sein! Seit März 2017 sind Jennifer Lopez (49) und Ex-Baseballprofi Alexander Rodriguez (43) ein Paar, verliebt blicken sie sich in die Augen, wann immer sie gemeinsam Smoothies schlürfen. Hier ein Bussi, da ein liebevoller Klaps beim Partner-Workout … Man könnte fast meinen, die beiden seien durch Pattex miteinander verbunden. Fehlt eigentlich nur noch der Trauschein, um die Lovestory der US-Stars perfekt zu machen. Seit Monaten soll Lopez ihren Liebsten ganz subtil darauf hinweisen. „Ach, das wäre doch auch eine hübsche Hochzeitslocation …“ Blöd nur, dass Alex die meisten Andeutungen überhört. Der ehemalige Profisportler hat für Wedding-Pläne momentan einfach keinen Kopf. Der Grund: A-Rod streitet sich seit Wochen mit seiner Ex-Frau Cynthia Scurtis (45) um den Unterhalt und kann sich alles vorstellen – nur keine erneute Hochzeit. „Seit der Scheidung vor zehn Jahren nimmt Cynthia Alex regelrecht aus“, verrät ein Freund des Baseballstars.

115 000 US-Dollar blättert der 43-Jährige derzeit für seine Ex und die beiden gemeinsamen Kinder Natasha (13) und Ella (10) hin. Monatlich. Ein stattliches Sümmchen, das A-Rod gern reduzieren möchte. Denn seit seinem Karriereende 2016 sind Alex’ Einnahmen drastisch gesunken. Sein Vermögen sei von rund 30 Millionen US-Dollar auf „mickrige“ drei Millionen geschrumpft, heißt es aus dem Umfeld der Sportlegende. „Hinzu kommt, dass Alex für Cynthia zahlt, obwohl sie als studierte Psychologin eigentlich in der Lage wäre, ihr eigenes Geld zu verdienen“, wettert Rodriguez’ Bekannter. Scurtis ziehe es allerdings vor, zu Hause zu bleiben und die Kinder zu betreuen. „Das nervt Alex, er hat das Gefühl, dass Cynthia sich auf diese Weise von ihm aushalten lässt.“ Und nicht nur das: Die Psychologin soll darauf bestehen, weiterhin die volle Summe des vor Jahren vereinbarten Unterhalts zu erhalten. Die Fronten seien derart verhärtet, dass Rodriguez sogar erwäge, vor Gericht zu ziehen, heißt es.

Doch ewig wird Jennifer Lopez nicht warten, bis Alex wieder bereit für eine Ehe ist, verrät ihre Freundin. „J.Lo fordert ein Bekenntnis von ihm. Andernfalls wird sie die Beziehung zu ihm noch einmal überdenken.“ Immerhin: Finanzielle Interessen dürften bei La Lopez keine Rolle spielen. Ihr Vermögen wird auf 380 Millionen Dollar geschätzt. Umgerechnet etwa 334 Millionen Euro. Eine Summe, von der A-Rod nur träumen kann …