Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Holzmöbel und -böden


LandIDEE Altes Wissen - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 16.09.2020
Artikelbild für den Artikel "Holzmöbel und -böden" aus der Ausgabe 3/2020 von LandIDEE Altes Wissen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: LandIDEE Altes Wissen, Ausgabe 3/2020

Hochwertige Möbel aus Vollholz halten auch ohne aufwendige Behandlung über viele Jahrzehnte. Dabei dürfen sie gern in Würde altern. Es ist ganz natürlich, dass die lebendigen Oberflächen im Laufe der Jahre etwas nachdunkeln. Auch Holz ohne Lackierung oder Beschichtung ist recht anspruchslos. Hier die Oberflächen am besten nur mit einem leicht feuchten Tuch reinigen. Bei stärkeren Verschmutzungen kann man nach Bedarf eine neutrale Seifenlösung hinzugeben. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandIDEE Altes Wissen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Der Herbst hält Einzug. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Herbst hält Einzug
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Kramladen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kramladen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Holz, Leder & Co. reinigen und pflegen: Natur pur im Haus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Holz, Leder & Co. reinigen und pflegen: Natur pur im Haus
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Naturstein drinnen und draußen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Naturstein drinnen und draußen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Wildleder und Glattleder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wildleder und Glattleder
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Korb in Haus und Garten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Korb in Haus und Garten
Vorheriger Artikel
Holz, Leder & Co. reinigen und pflegen: Natur pur im Haus
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Naturstein drinnen und draußen
aus dieser Ausgabe

Hochwertige Möbel aus Vollholz halten auch ohne aufwendige Behandlung über viele Jahrzehnte. Dabei dürfen sie gern in Würde altern. Es ist ganz natürlich, dass die lebendigen Oberflächen im Laufe der Jahre etwas nachdunkeln. Auch Holz ohne Lackierung oder Beschichtung ist recht anspruchslos. Hier die Oberflächen am besten nur mit einem leicht feuchten Tuch reinigen. Bei stärkeren Verschmutzungen kann man nach Bedarf eine neutrale Seifenlösung hinzugeben.

Für hartnäckige Flecken die trockene Stelle in Richtung der Maserung vorsichtig abschleifen. Den Staub entfernen, die Fläche ölen und anschließend mit einem weichen Tuch nachpolieren. Tiefe Dellen und Kratzer mit etwas Wasser befeuchten - so quillt das Holz wieder auf. Dann gut trocknen lassen, gegebenenfalls leicht abschleifen, einölen und polieren.

Bei hartnäckigen Flecken und Kratzern hilft meist der Griff zum Schleifpapier oder -vlies


Ein weiches Tuch, ein bisschen Öl - mehr braucht es nicht für die sanfte Holzpflege


Pflanzliche Öle wie Lein- oder Walnussöl sind gut zur Pflege geeignet. Sie dringen ins Holz ein und schützen es vor Feuchtigkeit und Flecken. Dabei bleibt das Holz atmungsaktiv und die Maserung bekommt einen seidigen Glanz.

Ein weiches Tuch mit etwas Öl tränken und auf der sauberen und trockenen Oberfläche verreiben, bis alle Stellen gleichmäßig versorgt sind. Überreste abwischen. Alles ein paar Minuten einziehen lassen und trocken nachpolieren. Normalerweise reicht es, seine naturbelassenen Holzmöbel ein- bis zweimal im Jahr nachzuölen. Bei stark beanspruchten Flächen wie Esstischen kann man die Behandlung nach Bedarf auch öfter durchführen.

Glänzende Böden

Um unschöne Kratzer in Holzböden zu vermeiden, sollte man beim Staubsaugen eine spezielle Parkettdüse nutzen. Für eine gründlichere Reinigung zwei Liter Wasser mit anderthalb Tassen weißem Essig mischen und als Duft ein paar Tropfen ätherisches Öl ergänzen. Mit einem weichen Mopp oder Baumwolltuch anwenden. Dabei nicht zu viel Wasser nehmen, damit der Boden nicht aufquillt oder Flecken bekommt. Dieses Rezept funktioniert gut für Bodenbeläge aus Hartholz wie Buche, Eiche und Esche. Bei Weichhölzern wie Kiefer, Birke und Fichte etwas sparsamer mit dem Essig sein und vorab an einer versteckten Stelle testen.

Reinigungsmittel wie Parkettreiniger oder Spülmittel meiden, da diese die schützende Ölschicht angreifen und so den Boden stumpf und grau aussehen lassen. Besser geeignet ist Schmierseife, da diese einen Schutzfilm hinterlässt. Pro Liter lauwarmes Wasser zwei bis drei Esslöffel flüssige Seife einrühren und damit den Boden wischen. Zur Pflege eignet sich auch hier normales Pflanzenöl - für dunkles Holz Leinöl, für hellere Hölzer Olivenöl.

Guter Rat: Bodenreinigung mit Tee

Schwarzer Tee hilft gegen Fettschmutz und verleiht dunklen Holzböden neuen Glanz. Fünf Teebeutel in einem Liter Wasser aufbrühen und 15-20 Minuten ziehen lassen. Den abgekühlten Tee mit vier Litern kaltem Wasser in einen Eimer geben und damit den Boden nebelfeucht wischen. Nachwischen mit klarem Wasser ist nicht notwendig.