Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Howard Carpendale: Für seinen Enkel ist er der Fels in der Bran dung


Stars und Melodien - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 19.03.2020

Schafft es der kleine Mads, dass sein geliebter Opa seinen Plan ändert?


Artikelbild für den Artikel "Howard Carpendale: Für seinen Enkel ist er der Fels in der Bran dung" aus der Ausgabe 3/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Opa möchte sich verabschieden, doch der süße Kleine mit dem blonden Lockenschopf möchte noch mal mit ihm spielen


Howard mit seiner Großfamilie, u.a. mit den Söhnen Wayne (l.), Cass (2.v.l.) mit Freundin, Ehefrau Donnice, Exfrau Claudia (2.v.r.) und Schwiegertochter Annemarie Carpendale (r.)


Kerstin Ott sagt ihrem Kollegen Danke. Bei den „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten” sang sie mit ihm im Duett den Titel „Wegen dir“


Fotos: action press, BR/SRF/Ralf Wilschewski, facebook (2), Getty Images, instagram

Er ist wieder da! Als ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Stars und Melodien. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Beatrice Egli: Berührend! Jetzt bricht sie ihr Schweigen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beatrice Egli: Berührend! Jetzt bricht sie ihr Schweigen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Stars und Storys Melodien und Menschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars und Storys Melodien und Menschen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Max Giesinger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Max Giesinger
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Komiker mit Herz und Stimme. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Komiker mit Herz und Stimme
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Christian Lais: „Mein fester Wille brachte mich ans Ziel“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Christian Lais: „Mein fester Wille brachte mich ans Ziel“
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Meran: Die grüne Oase Südtirols. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meran: Die grüne Oase Südtirols
Vorheriger Artikel
Stars und Storys Melodien und Menschen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Max Giesinger
aus dieser Ausgabe

... der gebürtige Südafrikaner auf seiner aktuellen Tour die Konzertbesucher mit den Worten „Lasst uns gemeinsam einen unvergesslichen Abend verbringen! Ohne euch wäre ich nach diesen 50 Jahren nicht mehr hier und könnte meine persönlichste Show nicht mit euch teilen“ begrüßt, klingt es wie eine Umarmung. Mit seiner 20-köpfigen Live-Band und seinem Programm „Die Show meines Lebens“ sorgt Howard Carpendale (74, aktuelle CD „Die Symphonie meines Lebens“) für musikalische Feuerwerke. Untermalt mit Showund Lichteffekten führt der Künstler gewohnt lässig und witzig durch den Abend. So gern er sein geliebtes Publikum auch verzaubert, nach den umjubelten Auftritten kreisen seine Gedanken vor allem um seinen süßen Enkelsohn Mads (22 Monate).


Mit seinem Enkel tobt er auf der Bühne


Ja, dem Sänger geht allein beim Anblick des Blondschopfs das Herz auf. Sichtlich gerührt schließt der Opa den Wonneproppen in die Arme. Kaum hatte Howard Carpendale bei seinem Konzert in Berlin Besuch von seinem Enkel bekommen, machten die beiden sofort die Bühne unsicher. Wie eng die Familienbande zwischen Opa Howard, Sohn Wayne (43) und Enkel Mads sind, konnte man bereits bei gemeinsamen Ausflügen der drei Generationen sehen. Immer wieder posten der stolze Großvater oder Wayne Fotos, die die glückliche Familie zeigen. Wie viel ihm die innige Opa-Enkel-Beziehung bedeutet, unterstrich der glückliche Vater kürzlich, indem er nicht nur das gleiche Foto wie Howard auf Instagram postete, sondern vielmehr mit folgenden Worten „Wenn wir uns haben, haben wir alles.“

Auch wenn ihn sein Enkelsohn jung hält, in Sachen Technik ist der Musiker nicht am Puls der Zeit. Denn er besitzt nur ein Uralt-Handy. Wenn sein Sohn Wayne ihm Bilder von seinem Enkel schicke, „muss er die an meine Frau senden, sie hat ein iPhone“.

Wie wichtig dem Künstler die Kraft der Familie ist, wird deutlich, wenn er in seinem Buch „Das ist meine Zeit“ verrät: „Die Zeiten, in denen ich unterwegs war, taten manchmal schon weh. Insbesondere meinem jüngeren Sohn Cass (31) gegenüber würde ich mich nicht als tollen Vater bezeichnen. Ich bin heute allerdings sehr stolz darauf, mit dem Gefühl leben zu dürfen, dass mich beide Jungs wirklich, wirklich lieben.”

Und er macht den beiden ein Riesenkompliment: „Mit meinen Söhnen habe ich so ein Schweineglück gehabt. Wayne wollte als Fünfzehnjähriger auf eigenen Wunsch ein Internat in England besuchen. Das fand ich sehr mutig. Die folgenden drei Jahre dort haben den Jungen total verändert. Er ist ein sehr guter Schüler und Sportler geworden, er ist zu einem Mann gereift. Cass war und ist ein Computerfreak, heute entwickelt er Computerspiele. Er hat die Uni in Orlando mit Auszeichnung abgeschlossen.”


Gegen Mads’ Charme ist Howard machtlos


Obwohl Howard vor der Geburt wissen ließ, dass er als Großvater genauso weitermachen würde wie bisher, könnte es durchaus sein, dass sein Enkel die stärkeren Argumente hat. Denn wie könnte er Mads die Bitte abschlagen, bald mehr Zeit mit ihm beim Spielen und Toben zu verbringen? Dabei kann der ehemalige Cricketspieler ihm schon mal Ausdauer und Disziplin beibringen.

Ohnehin hat sich der Mini-Carpendale schon in einem Punkt durchgesetzt. Obwohl er seinen Opa als Einziger „Howie“ nennen dürfte, ruft dieser ihn „Baba“, was in Amerika ,Fels in der Brandung‘ bedeutet“.

Dem Sänger gefällt’s, denn er sagt: „Jetzt stellen Sie sich mal vor, der Kleine würde im Kindergarten sagen, dass die Erzieher ,Howie’ anrufen sollen, wenn seine Eltern nicht erreichbar sind. Das hört sich etwas komisch an, oder?”

Anlässlich seines 50-jährigen Bühnenjubiläums ist der Sänger noch bis Mitte Mai auf Tour


Was für ein schöner Moment! Wayne Carpendale spielt am Strand von Mead’s Bay auf der Karibik- Insel Anguilla mit seinem Söhnchen Mads


Sein ältester Sohn, Schauspieler und Moderator Wayne, stammt aus seiner ersten Ehe mit der Lehrerin Claudia. Alle drei verstehen sich bis heute bestens