Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

HYBRIDS


GOLF MAGAZIN - epaper ⋅ Ausgabe 40/2020 vom 23.03.2020

DIE BESTEN HYBRIDS BESEITIGEN DIE SCHEU VIELER GOLFER, SCHLÄGER MIT WENIG LOFT UND LANGEN SCHÄFTEN VOM BODEN ZU SPIELEN. WIR HABEN 32 MODELLE IN BETRACHT GEZOGEN. DIE 12 BESTEN FINDEN SIE HIER UND AUF DEN FOLGENDEN SEITEN.


CALL AWAY epic flash 329 €

Artikelbild für den Artikel "HYBRIDS" aus der Ausgabe 40/2020 von GOLF MAGAZIN. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: GOLF MAGAZIN, Ausgabe 40/2020

TECHNOLOGIE Diese Schlägerköpfe sind voll auf einen niedrigen Schwerpunkt ausgerichtet. Der Kopf mit leichter Karbonkrone beherbergt ein im Metallspritzgussverfahren angebrachtes Teil aus schwerem Wolfram, das tief in der Sohle sitzt und fast so viel wiegt wie der Rest des Kopfes. Das trägt dazu bei, dass der Ball mit weniger Spin höher fliegt. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GOLF MAGAZIN. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 40/2020 von RAUSCHENDE GALA BEI DER JAHRESTAGUNG DER DEUTSCHEN GOLFLEHRER IM KASSELER KONGRESS PALAIS: PGA of Germany: Esther Henseleit sowie Hurly und Ted Long sind die Besten des Jahres. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RAUSCHENDE GALA BEI DER JAHRESTAGUNG DER DEUTSCHEN GOLFLEHRER IM KASSELER KONGRESS PALAIS: PGA of Germany: Esther Henseleit sowie Hurly und Ted Long sind die Besten des Jahres
Titelbild der Ausgabe 40/2020 von PARTNER FAIRWAYKIDS: FAIRWAYKIDS UNIVERSITY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PARTNER FAIRWAYKIDS: FAIRWAYKIDS UNIVERSITY
Titelbild der Ausgabe 40/2020 von DEUTSCHER GOLF AWARD: Ein Leben für den Golfsport!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DEUTSCHER GOLF AWARD: Ein Leben für den Golfsport!
Titelbild der Ausgabe 40/2020 von DEUTSCHER GOLF AWARD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DEUTSCHER GOLF AWARD
Titelbild der Ausgabe 40/2020 von TURNIERE PLAYERS CHAMPIONSHIP: Es war einmal. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERE PLAYERS CHAMPIONSHIP: Es war einmal
Titelbild der Ausgabe 40/2020 von HINTERGRUND US MASTERS AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN: ES WAR ANGERICHTET. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HINTERGRUND US MASTERS AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN: ES WAR ANGERICHTET
Vorheriger Artikel
HÖLZER
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NEUE PRODUKTE: IMMER NOCH WEITER
aus dieser Ausgabe

... „Jailbreak”-Verstrebungen im Inneren des Schlägerkopfs verbinden Krone und Sohle miteinander, versteifen so den Kopf und verstärken die Energieübertragung auf den Ball.

KOMMENTAR „Leise, aber mächtig, wie die Eltern, die ihre Stimme nicht erheben müssen, um ihren Kindern zu zeigen, dass sie es ernst meinen.”

CALL AWAY mavrik • max • pro 279 €

TECHNOLOGIE Bei der Verwendung Künstlicher Intelligenz zur Gestaltung der Schlagflächen in dieser dreiteiligen Familie geht es nicht darum, Zahlen in einen Computer-Mixer einzugeben und zu hoffen, dass ein toller Schlägerkopf entsteht. Vielmehr wird sie dazu verwendet, die Schlagflächenstärke für jeden spezifischen Loft zu variieren, um den Spin zu kontrollieren. Zu den Modellen gehören der sehr fehlerverzeihende Max und der kompakte Pro, der, sein Name verrät es, bessere Golfer anspricht.

KOMMENTAR „Man hat nie das Gefühl, den Ball in den Himmel zu schießen. Gute, durchdringende Flugbahn.”

\

COBR A king speedzone • one length 229 €

TECHNOLOGIE In vielen Hybrids kommen innovative Funktionen im Inneren des Kopfs zum Einsatz; diese Modelle tragen ihre magischen Elemente auf der Außenseite. Dazu gehört die jahrzehntelange Tradition des Unternehmens, schienenähnliche Gebilde (sogenannte „Rails”) an der Sohle zu verwenden, um den Schläger leichter durch und über den Boden bewegen zu können. Die Rails sind vorne hohl, wodurch sich der untere Teil der Schlagfläche besser biegen kann.

KOMMENTAR „Hoher Coolness-Faktor mit der matten Oberfläche. Die Schienen sind definitiv hilfreich! Kompakt, aber nicht einschüchternd.”

MI ZUNO clk (2020) 299 €

TECHNOLOGIE Mizuno bietet mit dieser neuen Hybrid-Serie ein umfangreiches Packet an. Die flachere Krone und der breitere Körper helfen, den Schwerpunkt zu senken und die Fehlertoleranz zu erhöhen. Eine dünnere Schlagfläche aus hochfestem Stahl sorgt für mehr Flexibilität und höheres Tempo. Um Schläge bei etwas dünnen Treffern zu verbessern, gibt die Wellenstruktur der Sohle beim Aufprall stärker nach für einen stärkeren Rückprall. Vier verstellbare Köpfe decken Lofts von 14 bis 27 Grad ab.

KOMMENTAR „Ein zeitloses Design mit perfekten Maßen. Kraftvoller, tiefer Klang im Treffmoment, durchdringende Flugbahn.”

PXG 0317 x gen2 ab 580 €

TECHNOLOGIE Länge ist schön, aber vor allem sollte sich mit einem Hybrid eine bestimmte Länge und Flugbahn verlässlich abrufen lassen, um die Fahne mit Vertrauen angreifen zu können. Zur individuellen Anpassung bietet das PXG Hybrid nicht nur ein in beide Richtungen um 1,5 Grad Loft verstellbares Hosel. Durch die Anordnung der acht Sohlengewichte (aus leichtem Titan und schwerem Wolfram) kann Einfluss auf Fehlerverzeihung, Spin-Entwicklung und Flugkurven genommen werden.

KOMMENTAR „Sieht nicht nur aus wie Kevlar, fühlt sich irgendwie auch kugelsicher an, wenn man es schwingt. Autoritärer Klang im Impact.”

TAY LORMADE sim max 249 €

TECHNOLOGIE Die Übertragung der Schlagflächentechnologien aus dem Driver-Bereich ist raffiniert, sollte aber nicht auf Kosten der Vielseitigkeit gehen. Die tiefsitzende, V-förmige Sohlenplatte des Sim Max nimmt große Teile des Fersen und Spitzenbereichs beim Kontakt mit dem Boden aus dem Spiel. Dadurch wird mehr Energie auf den Ball übertragen. Die feste Stahlfläche und ein breiter Sohlenspalt sorgen für noch mehr Power.

KOMMENTAR „Hat einen sehr modernen Charakter. Das ist definitiv Ihr Freund auf einem langen Par 3. Der Ball landet so weich wie mit einem Fallschirm.”

TITLEI ST ts2 • ts3 299 €

TECHNOLOGIE Wenn man ein Hybrid verbessern will, sind die erhöhte Biegsamkeit der Schlagfläche, die Senkung des Schwerpunkts und gesteigerte Stabilität gute Ansatzpunkte. Genau das tat Titleist bei der Entwicklung der TS-Hybrids, die auf der Philosophie der höheren Ballgeschwindigkeit aufbaut, die schon in den TS-Drivern und -Fairwayhölzern umgesetzt wurde. Die beiden Optionen bedienen sowohl Golfer mit flacherem Eintreffwinkel (TS2) als auch diejenigen, die Hybrids wie Eisen schlagen (TS3).

KOMMENTAR „Hat dieses saubere, kompakte, spielerische Aussehen. Es ist ein Schläger für Kreative und ausgesprochen vielseitig!”

CALL AWAY apex 299 €\

TECHNOLOGIE Einige Hybrids kämpfen gegen Unvermögen, andere verfeinern vorhandenes Können. Die Apex-Hybrids zählen zur zweiten Kategorie. Die kompakte Form spricht bessere Spieler an, die einen Hauch mehr Fehlertoleranz suchen, als ihre langen Eisen ihnen bieten. Auch die flachere, spinarme Flugbahn gefällt vielen guten Golfern, die sonst bei Hybrids oft unter „ballooning” leiden – dem mit Kontrollverlust einhergehenden spinreichen Emporschießen des Balls.

KOMMENTAR „Klang und Gefühl sind gedämpft. Sie können es shapen, flach halten oder hochschießen. Und es fühlt sich immer kraftvoll an.”

CALL AWAY big bertha 299 €

TECHNOLOGIE Hybrids erfordern spezielle Konstruktionstechniken, damit die relativ kleinen Schlagflächen und Köpfe flexibel und verzeihend sein können. Die große Bertha löst diese Herausforderungen, indem durch die vertikalen Jailbreak-Stäbe, die Krone und Sohle innen verbinden, die Biegung der Cupface-Schlagfläche im Treffmoment verstärkt wird. Durch verkürzte und leichtere Hosel wird Gewicht gespart, das zur Senkung des Schwerpunkts verwendet wird. Der liegt genau dort, wo er ohne verstellbares Hosel wäre.KOMMENTAR „Die Größe des Kopfs gibt einem Selbstvertrauen. Kräftiger Klang. Der Ballflug ist hoch, Fehlschläge werden kaum bestraft.”

CLEVEL AND launcher halo 199 €

TECHNOLOGIE Klingt einleuchtend: Schienen auf der Sohle eines Hybrids senken den Schwerpunkt und verbessern die Boden-Interaktion. Sie richtig zu gestalten? Nicht so einfach. Die Ingenieure von Cleveland verwendeten umfangreiche Computersimulationen, um die ideale Anzahl, Größe und den idealen Abstand der Schienen zu bestimmen. Entscheidend sei, wie die Vorderkante fette Schläge verzeiht; im Vergleich zu früheren Modellen ist der Geschwindigkeitsverlust im Treffmoment um 25 Prozent geringer.

KOMMENTAR „Die Schiene lässt den Schläger mühelos durch den Boden gleiten. Fast ein Alleskönner, einsetzbar aus vielen unterschiedlichen Lagen.”

COBRA f-max airspeed 190 €

TECHNOLOGIE Um Golfern mit moderaten Schwunggeschwindigkeiten wirklich zu helfen, tut man manchmal Dinge, die bessere Spieler nicht brauchen. Deshalb sind diese Hybrids ultraleicht; sechs Schwunggewichtspunkte leichter als viele Hybrids auf unserer Liste. Das ist auch der Grund, warum sie ein leichtes Offset aufweisen. Es hilft langsameren Schwingern, das Schlägerblatt square an den Ball zu bringen, und unterstützt einen höheren Ballabflug.

KOMMENTAR „Das Offset hat mir geholfen, die rechte Seite aus dem Spiel zu nehmen. Ich habe tatsächlich einige hohe Draws geschlagen.”

tour edge exotics exs 220 200 $/ ab 230 €

TECHNOLOGIE Tour Edge erinnert uns daran, dass wir Hybrids brauchen, weil die meisten Golfer häufig Fehlschläge produzieren, wenn sie Schläger mit langen Schäften und niedrigen Lofts benutzen. Hybriden sollten also vor allem nachsichtig mit uns sein. Der breite Kopf in Verbindung mit einem hinten positionierten Gewicht macht diesen Schläger zum bisher stabilsten Tour Edge-Hybrid überhaupt. Unterstützung liefert auch die besondere Sohlenstruktur, bei der Wellen und Einkerbungen den Energieverlust beim

Bodenkontakt abmildern.

kommentar „Die Proportionen sind so angenehm wie der goldene Schnitt. Die Schienen ließen mich hübsche Baby-Draws aus allen Lagen zaubern.”

TOUR TALK: HYBRIDS

GAME CHANGER

Hybrids tun viel mehr, als nur die Schlaglänge zu steigern.

ETWA 85 PROZENT der LPGA-Tour- Spielerinnen verwenden mindestens ein Hybrid. Da die Schwunggeschwindigkeiten von Proetten näher an denen der meisten Amateure liegen als die von männlichen Pros, sollten Sie vielleicht auch Hybrids in Betracht ziehen. Egal, ob es darum geht, lange Schüsse vom Fairway zu schlagen, sich aus dem Rough zu befreien oder sogar knifflige Schläge um das Grün herum auszuführen, Hybrids können ein wichtiger Bestandteil Ihrer Tasche werden.

„Es ist mein Lieblingsschläger”, sagt Jennifer Kupcho (links), die ein 17,6-Grad- Hybrid bei dem Eagle verwendete, das zu ihrem Sieg im ersten Augusta National Women’s Amateur führte. „Das Hybrid ist vielseitiger, fliegt höher und landet weicher als das Eisen 3”, sagt sie. „Ich weiß nicht warum, aber im Wettkampf habe ich es 196 Meter geschlagen. In Übungsrunden geht es nur 183 Meter weit. Wahrscheinlich war es das Adrenalin.”

Obwohl ein Hybrid einen bestimmten Längenbereich abdecken sollte, kann es so gut funktionieren, dass Sie umdenken müssen. Daher ist es nicht nur eine gute Idee, die Anschaffung Ihres nächsten Eisensatzes mit einem Wedge-Fitting zu kombinieren. Genauso sinnvoll ist es, zu verstehen, wie Ihre Hybrids darüber entscheiden können, welche und wie viele Eisen Sie spielen.

HYBRIDS FÜR FIESE LAGEN

FOTOS: NATHANIEL WELCH


Rettung aus dem Rough: Kürzer fassen, Schlägerblatt öffnen, Ball weiter in der Standmitte und steil schwingen.


Don’t worry, be happy: Der Schlüssel für missliche Langen ist das richtige Set-Up

▶ ES IST WAHR, mit Hilfe eines Hybrids kommt man meist problemlos aus dem Rough. Die breite Sohle verdrängt das schwere Gras – kein Hängenbleiben, kein Verkanten. Ähnlich wie mit den Fairwayhölzern ist ein steilerer Schwung notwendig. Beachten Sie beim Ansprechen Folgendes: Greifen Sie den Schläger etwas weiter unten am Griff (Foto links) und drehen dabei das Schlägerblatt auf. Durch die verkürzte Schaftlänge gewinnen Sie an Kontrolle. Die geöffnete Schlagfläche wirkt der Gefahr entgegen, dass sich lange Grashalme um den Schaft wickeln und den Schlägerkopf vor dem Ballkontakt schließen. Stellen Sie sich etwas näher an den Ball, das begünstigt einen steileren Schwung, und positionieren Sie den Ball ein paar Zentimeter näher zur Standmitte (Foto unten). Das ist das Rezept für einen sauberen Ballkontakt.