Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Hydraulischer Abgleich vom Dienstleister: Techem erweitert seine Serviceaktivitäten rund um die Immobilie


IKZ Haustechnik - epaper ⋅ Ausgabe 14/2018 vom 20.07.2018

Ein Großteil aller Gebäudeheizungen ist hydraulisch nicht abgeglichen. Und das, obwohl sich damit merklich Energie einsparen lässt und der Bund die Maßnahme über das BAFA mit bis zu 30.% der Investitionskosten fördert. Doch die Auftragsbücher im Handwerk sind voll, da erscheint der hydraulische Abgleich oftmals wenig attraktiv für Unternehmer. Nun hat Techem, Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement in ...

Artikelbild für den Artikel "Hydraulischer Abgleich vom Dienstleister: Techem erweitert seine Serviceaktivitäten rund um die Immobilie" aus der Ausgabe 14/2018 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 14/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IKZ Haustechnik. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2018 von Geschlossen am Image arbeiten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschlossen am Image arbeiten
Titelbild der Ausgabe 14/2018 von Nachrichten: IKZ-E-Paper – neu und kostenlos für Abonnenten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachrichten: IKZ-E-Paper – neu und kostenlos für Abonnenten
Titelbild der Ausgabe 14/2018 von Deutschland verfehlt Klimaschutzziel bis 2020. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Deutschland verfehlt Klimaschutzziel bis 2020
Titelbild der Ausgabe 14/2018 von Nachrichten: Initiative Digitalisierung im Handwerk: Pilotanwender gesucht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachrichten: Initiative Digitalisierung im Handwerk: Pilotanwender gesucht
Titelbild der Ausgabe 14/2018 von Nachrichten: SHK AG: Erweiterung im Großhandelskader. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachrichten: SHK AG: Erweiterung im Großhandelskader
Titelbild der Ausgabe 14/2018 von Digital Schritt halten: ZVSHK-Mitgliederversammlung am 6. Juni 2018 in Berlin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Digital Schritt halten: ZVSHK-Mitgliederversammlung am 6. Juni 2018 in Berlin
Vorheriger Artikel
Nachrichten: SHK AG: Erweiterung im Großhandelskader
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Digital Schritt halten: ZVSHK-Mitgliederversammlung am 6. Juni 20…
aus dieser Ausgabe

... Immobilien mit 11 Mio. Wohnungen im Service, dieses Feld für sich entdeckt – und geht es aktiv an.

Ob einfaches Mehrfamilienhaus oder ausgedehnte Liegenschaft: Techem bietet den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen für eine Vielzahl von Gebäudetypen an. Nur nicht für Ein- oder Zweifamilienhäuser.


Bild: IKZ

Techem übernimmt dafür je nach Au ragsumfang sowohl die Aufnahme der Anlagen- und Heizkörperdaten als auch die Bestimmung der hydraulischen Einstellung und den Einbau von Strangregulierventilen und/oder dynamischen Ventilen im Gebäude bzw. an den Heizkörpern. Dabei sollen sowohl Techem-Mitarbeiter als auch externe Fachfirmen zum Einsatz kommen. Das sei abhängig vom Umfang des Au rags und der Arbeitsauslastung, heißt es auf Anfrage der Redaktion. Die Fachverantwortung bleibe in jedem Fall bei Techem. Man sei zentraler Ansprechpartner für die Kunden und stelle auch die Rechnung.

Fokussierung auf größere Objekte

Mit seinem Angebot beschränkt sich der Energiedienstleister nicht nur auf die rund 11 Mio. betreuten Wohnungen. Der hydraulische Abgleich wird auch für Neukunden angeboten. „Allerdings können wir bei Bestandskunden bzw. Bestandsliegenscha en in der Regel bereits auf eine Vielzahl notwendiger Informationen zurückgreifen, z. B. Art, Zahl und Dimensionierung der Heizkörper, und so Synergien heben, was den Prozess vereinfacht“, erläutert Robert Woggon, Leiter Unternehmenskommunikation bei Techem. Vor allem größere Liegenscha en stünden im Fokus – von Mehrfamilienhäusern bis zu Großimmobilien. Dort sei das Einsparpotenzial besonders hoch. Ein- oder Zweifamilienhäuser blieben dagegen außen vor.

Unterstützung gibt es auf Wunsch bei der Generierung staatlicher Fördermittel. „Dies ist nicht Teil des Standardprozesses, aber durchaus möglich, wenn der Kunde uns bevollmächtigt, die Förderanträge abzuwickeln“, sagt Woggon abschließend.

Schlussbemerkung

Aus Sicht von Techem ist der hydraulische Abgleich eine sinnvolle Ergänzung seiner Serviceaktivitäten. Das energetische Potenzial erscheint angesichts Millionen Wohnungen im Bestand enorm. Umwelt und Endkunden könnten gleichermaßen profi-tieren. Wie aber denkt das Handwerk darüber? Sehen Sie das Angebot als Konkurrenz oder Eingri. in den Markt? Ihre Meinung ist gefragt. Schreiben Sie uns per E-Mail an: redaktion@strobelverlag.de

www.techem.de