Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

»ICH HABE EINE FRAGE…«: Ist mein Vereinssee „verblinkert“? DURCHBLICK


AngelWoche - epaper ⋅ Ausgabe 230/2018 vom 24.10.2018
Artikelbild für den Artikel "»ICH HABE EINE FRAGE…«: Ist mein Vereinssee „verblinkert“? DURCHBLICK" aus der Ausgabe 230/2018 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Spinner und andere Krachmacher reizen vor allem Hechte, die von Natur aus aggressiver sind


Marco Heinlein, Berlin: Wenn ich in unserem Vereinssee auf Hechte spinnfischen will, gehe ich immer öfter als „Schneider“ nachhause. Ein Angelfreund meinte, unser See sei „verblinkert“. Gibt es so etwas?

AngelWoche: Wenn man von einem „verblinkerten“ Gewässer spricht, wird meistens davon ausgegangen, dass die Hechte künstliche Köder wie Blinker oder Spinner meiden, weil sie gelernt haben, dass die Dinger einen Haken haben. Das setzt aber ein Lern- und Erinnerungsvermögen seitens der Fische voraus, dass sie in diesem Maße gar nicht haben. Viel eher ist es so, dass man bei den Hechten zwei Temperamente unterscheiden kann: die einen, die aggressiv ihre Beute jagen, sie vielleicht sogar verfolgen – so genannte „Jagehechte“ und die anderen, die man eher zu den „Sammlern“ zählen kann, weil sie bevorzugt wirklich alte, schwache oder gar schon tote Fische fressen, sie unter Umständen auch vom Grund aufsammeln.

So kann man schließen, dass in einem „verblinkerten“ Gewässer die „Jagehechte“ alle schon herausgefangen wurden, während es noch genügend „Sammler“ gibt, die die künstlichen Köder links liegen lassen. Diese Theorie lässt sich sogar überprüfen: Angeln Sie doch einfach mal verstärkt mit echten Köderfischen. Es wird Sie sicherlich erstaunen, wie schnell sich bei Ihnen der Hechterfolg wieder einstellen wird!

Artikelbild für den Artikel "»ICH HABE EINE FRAGE…«: Ist mein Vereinssee „verblinkert“? DURCHBLICK" aus der Ausgabe 230/2018 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Köderfische sind fängiger, weil sie zusätzlich auch „Sammler-Hechte“ ansprechen


HABEN SIE EINE FRAGE?

Artikelbild für den Artikel "»ICH HABE EINE FRAGE…«: Ist mein Vereinssee „verblinkert“? DURCHBLICK" aus der Ausgabe 230/2018 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Chefredakteur Rolf Schwarzer (Dipl.-Biologe) ist für Sie da:
040/38906 130 mittwochs von 14 bis 16 Uhr oder nutzen Sie den Service-Link auf
www.angelwoche.de


Foto: aw

Foto: B. Wagner

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 230/2018 von DIE BARSCHE ROTTEN SICH ZUSAMMEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE BARSCHE ROTTEN SICH ZUSAMMEN!
Titelbild der Ausgabe 230/2018 von KARPFEN: DIE DICKEN KOMMEN NOCH!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KARPFEN: DIE DICKEN KOMMEN NOCH!
Titelbild der Ausgabe 230/2018 von TOP-10: ANGELFISCHE IM NOVEMBER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TOP-10: ANGELFISCHE IM NOVEMBER
Titelbild der Ausgabe 230/2018 von Dropshot für Karpfen – gibt´s das?!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dropshot für Karpfen – gibt´s das?!
Titelbild der Ausgabe 230/2018 von KARPFEN-, AAL-, ZANDERUND SCHLEIEN-ROLLE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KARPFEN-, AAL-, ZANDERUND SCHLEIEN-ROLLE
Titelbild der Ausgabe 230/2018 von ENTSPANNT ZUM ERFOLG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ENTSPANNT ZUM ERFOLG
Vorheriger Artikel
KARPFEN: DIE DICKEN KOMMEN NOCH!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Dropshot für Karpfen – gibt´s das?!
aus dieser Ausgabe