Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

»ICH HABE EINE FRAGE …«: Werden Hechte den Drilling wieder los?


AngelWoche - epaper ⋅ Ausgabe 20/2019 vom 09.01.2019

Levin Gertig, per E-Mail: Leider ist es mir ein paar Mal passiert, dass ein Hecht die Schnur durchgebissen hat und mit meinem Barschwobbler im Maul weggeschwommen ist. Wird er den Köder eigentlich wieder los oder verludert er irgendwann im Gewässer?


Artikelbild für den Artikel "»ICH HABE EINE FRAGE …«: Werden Hechte den Drilling wieder los?" aus der Ausgabe 20/2019 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Mit wildem Kopfschütteln und Sprüngen versucht der Hecht als „Sofortmaßnahme“ den Köder loszuwerden


Foto: Gunnar Schade

AngelWoche: Ich kann Sie beruhigen, denn die Chancen, dass der Hecht die Aktion unbeschadet übersteht, stehen nicht schlecht. Es gibt sogar ganz aktuell eine Studie unter Mitwirkung von Prof. Dr. Arlinghaus, in der dieser Fall wissenschaftlich untersucht wurde. Dazu wurden Wobbler mit Sendern versehen, in „Testhechte“ gehakt und die Fische dann über einen Zeitraum von 5 Tagen per GPS überwacht. Das Ergebnis Von 50 Hechten überlebten 47 (94 %) und wurden den Köder wieder los. Getestet wurde auch der Unterschied zwischen Ködern mit Widerhaken und ohne Widerhaken. Hier wiederum war das Ergebnis nicht ganz so erstaunlich: die Köder ohne Widerhaken wurden die Hechte ruckzuck wieder los, mit Widerhaken dauerte es doch schon mal mehrere Tage. Wer also fischschonend angeln möchte, sollte die Widerhaken an seinen Ködern mit einer Zange andrücken. Verluste im Drill gibt es dabei so gut wie nicht. Und wenn dann wirklich mal ein „Unfall“ passiert und die Schnur reißt, dann hat der Hecht eine ausgezeichnete Überlebenschance.

Artikelbild für den Artikel "»ICH HABE EINE FRAGE …«: Werden Hechte den Drilling wieder los?" aus der Ausgabe 20/2019 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Immer wieder mal attackieren Hechte Barschköder. Dabei kann es dann auch versehentlich zu Schnurdurchbissen kommen


Foto: Stefan Tiedemann

HABEN SIE EINE FRAGE?

Artikelbild für den Artikel "»ICH HABE EINE FRAGE …«: Werden Hechte den Drilling wieder los?" aus der Ausgabe 20/2019 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Chefredakteur Rolf Schwarzer (Dipl.-Biologe) ist für Sie da: ☎ 040/38906 130 mittwochs von 14 bis 16 Uhr oder nutzen Sie den Service-Link auf www.angelwoche.de

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 20/2019 von ANGELJAHR 2019: VOLL MOTIVIERT BIS IN DIE RUTENSPITZEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ANGELJAHR 2019: VOLL MOTIVIERT BIS IN DIE RUTENSPITZEN!
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von AALANGLER FANGEN JETZT QUAPPEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AALANGLER FANGEN JETZT QUAPPEN!
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von DIESE FRIEDFISCHE MACHEN DEN WINTER DURCH!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIESE FRIEDFISCHE MACHEN DEN WINTER DURCH!
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von Note „1 Plus“ für den „1-Minus“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Note „1 Plus“ für den „1-Minus“
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von AUS DEM MEER: Flatterhaftes Spiel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DEM MEER: Flatterhaftes Spiel
Titelbild der Ausgabe 20/2019 von FIT FÜR DEN Forellensee: Wie kommt der Spoon zum Grund?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FIT FÜR DEN Forellensee: Wie kommt der Spoon zum Grund?
Vorheriger Artikel
AALANGLER FANGEN JETZT QUAPPEN!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Note „1 Plus“ für den „1-Minus“
aus dieser Ausgabe