Lesezeit ca. 2 Min.

Ich kämpfe nicht … Ich mache weiter!


Logo von Die neue Frau
Die neue Frau - epaper ⋅ Ausgabe 46/2019 vom 06.11.2019

GABY KÖSTER


Sie ist angekommen in ihrem neuen Leben

Artikelbild für den Artikel "Ich kämpfe nicht … Ich mache weiter!" aus der Ausgabe 46/2019 von Die neue Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Die neue Frau, Ausgabe 46/2019

Die Comedy-Queen ist nicht mehr die Alte, aber immer noch lustig!


Auf ihrer Lieblingsinsel Ibiza kann Gaby am besten entspannen


Ihr Herz gehört den Hunden!Charlito rettete sie im Sommer aus einer Auffangstation


So fit wie vor ihrem Schlaganfall im Jahr 2008 wird Gaby Köster (57) vermutlich nie wieder. Der linke Arm und das ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Die neue Frau. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 46/2019 von Trauriger Absturz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trauriger Absturz
Titelbild der Ausgabe 46/2019 von Alzheimer-Angst!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alzheimer-Angst!
Titelbild der Ausgabe 46/2019 von Sind unsere Stars nicht mehr sicher?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sind unsere Stars nicht mehr sicher?
Titelbild der Ausgabe 46/2019 von Mit Zahlen kann ich gar nicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mit Zahlen kann ich gar nicht
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
KRIMI: Ein Prosit auf den Einbruch!
Vorheriger Artikel
KRIMI: Ein Prosit auf den Einbruch!
Hier wird der Promi gern zum Maler
Nächster Artikel
Hier wird der Promi gern zum Maler
Mehr Lesetipps

So fit wie vor ihrem Schlaganfall im Jahr 2008 wird Gaby Köster (57) vermutlich nie wieder. Der linke Arm und das linke Bein sind nach wie vor gelähmt, für längere Strecken benutzt sie ihr Elektromobil. Dennoch ist sie angekommen in ihrem neuen Leben! Ende September brachte sie ihr zweites Buch nach dem „drecksdrisseligen Schlag“ heraus:Das Leben ist großartig – von einfach war nie die Rede . Auf die Kabarettbühne ist Gaby längst zurückgekehrt, auch wenn sie jeder Gang nach draußen immer wieder Überwindung kostet.


„Ich bin unbewaffnet, ich hasse Gewalt!“


Trotzdem mag sie den Satz „Sie hat sich ins Leben zurückgekämpft“ nicht, erklärte die Rheinländerin beiVolle Kanne (ZDF). „Weil ich unbewaffnet bin! Kampf hat für mich immer was mit Gewalt zu tun – und ich hasse Gewalt. Ich mache weiter, mehr nicht.“

Ob Klamotten oder Taschen: Köster mag’s bunt! Hier beim Shoppen auf einem Hippiemarkt auf Ibiza


Einmal pro Woche geht sie noch zur Physiotherapie. „Aber das meiste habe ich auf Tour gelernt – Alltag ist gute Physio!“ Richtige Glücksgefühle bekommt sie einerseits auf ihrer Lieblingsinsel Ibiza. „Das ist meine Ruheheimat, da kann ich abschalten. Ich habe ein Haus auf dem Land mit Schafen vor der Tür – das ist mein Wellnessbereich!“ Aber auch in Köln kann sie schöne Momente genießen: „Wenn ich mit den Hunden mit meinem Elektromobil rausdüse! Das ist für normale Menschen vielleicht Quatsch – aber für mich ist das sehr großes Kino.“ Dann noch ein Stückchen Schokolade („Ist eigentlich mein Hauptnahrungsmittel“) – und Gaby Köster ist selig.

Fehlt eigentlich nur noch ein Partner zum Glück. „Nur keinen jungen, so wie die Heidi Klum. Einen Sohn habe ich ja schon“, erklärt sie lachend. „Und auch keinen Pflegefall. Das bin ich ja selbst!“

Einen Mann will sie nur noch „ambulant“

So pflegebedürftig, dass sie sich dafür einen Mann ins Haus holen würde, ist Köster allerdings noch lange nicht: „Wenn eine Beziehung, dann nur noch ambulant, keine stationären Patienten mehr. Fürs Zusammenleben bin ich viel zu chaotisch …“

Im neuen Buch erzählt Gaby u.a. von Dating-Versuchen.ullstein , 20 Euro


Fotos: facebook, imago images, instagram/gabykoester_offiziell, RTL, Ullstein Buchverlage PR