Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Ihr einsamer Abschied


Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 37/2021 vom 08.09.2021

GESELLSCHAFT

38 JAHRE TR AUMSCHIFF

Artikelbild für den Artikel "Ihr einsamer Abschied" aus der Ausgabe 37/2021 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
ALS CHEFHOSTESS ?Beatrice? neben Sascha Hehn, der in den 1980er Jahren Chefsteward und von 2014 bis 2018 Kapitän war ?

AUF DER BÜHNE

IHRE EHEM ÄNNER

IN ERSTER EHE war Heide Keller mit Thomas Härtner, 80, Sohn von Georg Thomalla, verheiratet. Ihre zweite Ehe mit Hans von Borsody (r.) dauerte von 19976 bis 1986

Eine schwere Erkrankung kann einen Menschen verändern. So war es wohl auch bei Heide Keller, 81, die lange gegen ihre chronische lymphatische Leukämie kämpfte und ihr schließlich erlegen ist. In ihren letzten Monaten litt die einst so lebenslustige Schauspielerin unter schweren depressiven Phasen. Nach ihrem Abschied vom ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2021 von Liebe auf den zweiten Blick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe auf den zweiten Blick
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von Premiere für den kleinen Prinzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Premiere für den kleinen Prinzen
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von Romantische Hochzeit am See!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Romantische Hochzeit am See!
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von Für ihren Sohn halten sie zusammen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für ihren Sohn halten sie zusammen
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von Turbo-Familie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Turbo-Familie
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von „Zeit für die Familie ist mir wichtig“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Zeit für die Familie ist mir wichtig“
Vorheriger Artikel
Prinzessin Pinocchio
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GLANZ AUF DER PIAZZA
aus dieser Ausgabe

... „Traumschiff “ 2018 nach 38 „Dienstjahren“ als Chefh ostess „Beatrice“ wollte sie es eigentlich ruhig angehen lassen, „mehr faulenzen und wieder Theater spielen“. Doch dieser Wunsch erfüllte sich nicht, es ging ihr gesundheitlich immer schlechter. Dass sie Krebs hatte, verriet sie aber nicht. Stets sprach sie nur von dieser „idiotischen Krankheit“. Die Schauspielerin soll ein in Deutschland nicht zugelassenes Medikament aus den USA bekommen haben. Dadurch schöpfte sie Hoffnung. „Mein Professor hat mir versprochen, dass ich noch ein bisschen auf dieser Welt bleiben darf “, sagte Heide Keller im vergangenen Jahr. Allerdings setzten ihr die Nebenwirkungen zu, dazu kam eine Chemotherapie. Am Ende musste sie ihre Bonner Wohnung verlassen und wurde im Heim versorgt. Ihre Familie, dazu gehören ihre Stiefgeschwister und ein Neffe, kümmerte sich zwar um sie, doch der Freundeskreis wurde immer kleiner. Die Schauspielerin sei nicht nur hart gegen sich selbst, sondern auch schwieriger im Umgang mit anderen geworden, sagen Leute aus ihrem Umfeld.

Über den Tod sprach Heide Keller kaum, aber sie war darauf vorbereitet, hatte ein Testament und eine Patientenverfügung verfasst. Doch der Verlust einiger „Traumschiff “-Kollegen wie Siegfried Rauch († 2018) und Wolfgang Rademann († 2016) machte ihr schwer zu schaffen. Und vielleicht auch die Einsamkeit. Nach zwei geschiedenen Ehen mit den Schauspielern Thomas Härtner, 80, und Hans von Borsody († 2013), hatte die aparte Frau ihr Herz nicht mehr verschenkt.

Heide Kellers letzter Besucher war „Traumschiff “-Kollege Horst Naumann, 95, alias Schiffsarzt Dr. Horst Schröder. Mit ihm hatte sie 28 Jahre vor der Kamera gestanden, er besuchte die Freundin einen Tag vor ihrem Tod. Seine Frau Martina, die mit dabei war, zu FRAU IM SPIEGEL: „Es war so, als ob Heide auf ihn gewartet hatte. Sie sah ganz friedlich und sehr schön aus. Sie hat sicherlich gemerkt, dass Horst da war.“ Horst Naumann und Heide Keller waren nach „Traumschiff “-Drehschuss gerne gemeinsam shoppen gegangen. „Heide hat Mode geliebt, vor allem Stöckelschuhe“, sagt Horst Naumann. So passte es auch, dass sich die Schauspielerin 2018 vom „Traumschiff “ ganz unsentimental und knapp verabschiedete: „Ich wollte von Bord gehen, solange ich die Gangway noch auf Stöckelschuhen verlassen kann.“

SUSANNE SCHORMANN