Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Im Trend: Feines Fingerfood: mit Fisch


Rezepte mit Pfiff - epaper ⋅ Ausgabe 4/2020 vom 16.04.2020

Suchen Sie noch pfiffige Leckereien für Ihre nächste Feier? Nur zu, hier werden Sie garantiert fündig!


Artikelbild für den Artikel "Im Trend: Feines Fingerfood: mit Fisch" aus der Ausgabe 4/2020 von Rezepte mit Pfiff. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Rezepte mit Pfiff, Ausgabe 4/2020

Hering-Sandwich mit Rote-Bete-Schmand

Zutaten für 10 Portionen:
Für den Schmand:
• 200 g Rote Bete, gegart
• 250 g Schmand
• Salz
• Pfeffer
Für das Pesto:
• 50 g Rucola
• 100 ml Sonnenblumenöl
• 25 g Cashewkerne
• 25 g Parmesan, gerieben
Außerdem:
• 10 Scheiben Kartoffelbrot
• 125 g Äpfel (z. B. Braeburn)
• 125 g Speckstreifen
• 10 Heringsfilets „PUR” Cassis (z. B. von Friesenkrone)

1 Backofengrill auf 230 Grad vorheizen. Rote Bete abtropfen lassen und klein würfeln. Anschließend in einer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Rezepte mit Pfiff. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Aktuell-Frühsommerküche: Mit Geflügel, Kalb oder auch mal „Veggie“: Heute gibt’s Geschnetzeltes. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell-Frühsommerküche: Mit Geflügel, Kalb oder auch mal „Veggie“: Heute gibt’s Geschnetzeltes
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Familienküche: Genuss-Ideen mit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Familienküche: Genuss-Ideen mit
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Saisanküche: Für jeden etwas dabei: Feine Spargel- Schlemmereien. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Saisanküche: Für jeden etwas dabei: Feine Spargel- Schlemmereien
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Schnell & Lecker: Kleine Körnchen, gigantisches Aroma: Raffinierte Risottos. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schnell & Lecker: Kleine Körnchen, gigantisches Aroma: Raffinierte Risottos
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Fleischlos glücklich: Sommerliche: Veggie-Küche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fleischlos glücklich: Sommerliche: Veggie-Küche
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von Einladen & genießen: Schlemmen unter freiem Himmel: Jetzt wird gegrillt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einladen & genießen: Schlemmen unter freiem Himmel: Jetzt wird gegrillt!
Vorheriger Artikel
Im Trend: Leicht & lecker: So lieben wir Mozzarella
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Food-Blog: Herz-Layer-Cake
aus dieser Ausgabe

... Schüssel mit Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Rucola waschen, trocken schütteln. Mit Öl, Cashewkernen und Parmesan pürieren.

3 Brot mit Rote-Bete-Schmand bestreichen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im oberen Drittel des Ofens 3-5 Min. gratinieren.

4 Äpfel waschen, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Speck ohne knusprig braten. Apfelwürfel zugeben und ca. 1 Min. erwärmen.

5 Die Hälfte der Brotscheiben mit jeweils 1 Heringsfilet belegen. Feldsalat-Pesto und Apfel-Speck- Mischung darauf verteilen.mit der zweiten Scheiben abdecken.

Zubereitung: 30 Min.
Pro Portion: 502 kcal F: 36 g, KH: 16 g, E: 28 g

Raffinierte Fisch-Feinkost aus Tradition

Im Schleswig-Holsteinischen Marne ist der Fischfeinkost-Spezialist Friesenkrone zu Hause. Seine Philosphie ist es, mit Fisch geschmacklich zu begeistern und dabei mit eigener Produktentwicklung und Manufaktur kontinuierlich moderne Impulse zu setzen. Das ganze Paket aus Erfahrung, Verantwortung und Inspiration macht die Traditionsfirma seit über 100 Jahren zum Vorreiter in der Welt der Fischfeinkost.

Hering-Tortillas mit Kartoffelcreme

Zutaten für 10 Portionen:
Für die Kartoffelcreme:
• 250 g Kartoffeln (mk)
• 100 g Crème fraîche (30 % Fett)
• Salz
• 1 Prise Muskatnuss, gerieben
Für die Salsa:
• 357 g große Tomaten
• 25 g Peperoni
• 1 kleine rote Zwiebel
• 1 Bund Dill
• Salz
• Zucker
Außerdem:
• 10 große Tortillas
• 75 g Röstzwiebeln
• 10 Heringsfilets „PUR” Dill (z. B. von Friesenkrone)

1 Für die Kartoffelcreme Kartoffeln waschen, schälen und grob würfeln. Kartoffelwürfel in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten kochen.

2 In der Zwischenzeit für die Salsa Tomaten waschen, trocken tupfen und Strunke entfernen. Anschließend klein würfeln. Peperoni waschen, trocken tupfen, der Länge nach halbieren und Kerne entfernen. Peperoni in feine Streifen schneiden.

3 Zwiebeln schälen und fein würfeln. Dill waschen, trocken schütteln und Dillspitzen fein hacken. Tomaten in einer Schüssel mit Peperoni, Zwiebeln und Dill vermengen und mit Salz und Zucker abschmecken.

4 Kartoffeln abgießen und grob stampfen. Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Muskat abschmecken.

5 Kontaktgrill vorheizen. Tortillas gleichmäßig mit Kartoffelcreme bestreichen, mit Heringsfilets und Röstzwiebeln belegen. Anschließend Tortillas an 2 Seiten einklappen und fest einrollen. Hering-Tortillas portionsweise im heißen Kontaktgrill 2-3 Minuten grillen und sofort mit der Tomatensalsa servieren.

Zubereitung: 25 Min.
Wartezeit: 15 Min.
Pro Portion: 535 kcal F: 37 g, KH: 14 g, E: 39 g

Unser Tipp: Falls Sie keinen Kontaktgrill haben, können Sie die Tortillas auch kurz unter dem Backofengrill erwärmen. Dabei nach ca. 3 Minuten einmal wenden.

Matjes-Arancini mit Chili-Mayonnaise

Zutaten für 10 Portionen:
Für die Arancini:
• 875 ml Gemüsefond
• 50 ml Sonnenblumenöl
• 250 g Risottoreis
• 2,5 EL Butter
• 125 g Parmesan, gerieben
• Salz
• Pfeffer
• 375 g Matjes „PUR“ Rauchgewürzt (z. B. von Friesen krone)
• 3 Eier (Größe M)
• 75 g Mehl
• 125 g Paniermehl
Für die Mayonnaise:
• 125 ml Milch
• 375 ml Sonnenblumenöl
• 100 g Sambal Oelek
Für die Garnitur:
• 1/2 Bund Petersilie

1 Für die Arancini Gemüsefond in einem Topf lauwarm erwärmen. Parallel Öl in einer Pfanne erhitzen und Reis darin ca. 2 Min. anschwitzen. Anschließend mit 1/3 des Gemüsefonds ablöschen und 10-15 Min. köcheln lassen. Dabei restl. Brühe nach und nach zugießen. Butter und Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auskühlen lassen.

2 In der Zwischenzeit für die Chili-Mayonnaise Milch in ein hohes Gefäß gießen. Öl unter Rühren mit dem Pürierstab langsam zugeben und mixen bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Sambal Oelek unterrühren.

3 Eier in eine Schüssel aufschlagen und verquirlen. Mehl und Paniermehl auf 2 Tellern verteilen.

4 Matjesfilets trocken tupfen und in jeweils ca. 6 Streifen (à 2 cm) schneiden. Anschließend je ca. 1 ½ EL Risotto zu einem Ball formen und mit je 1 Streifen Matjes umschließen. Matjes-Risotto-Bällchen nacheinander zuerst in Mehl, dann Ei und zum Schluss im Paniermehl wälzen. Diesen Vorgang wiederholen bis die Masse aufgebraucht ist.

5 Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und panierte Matjes-Risotto-Bällchen darin portionsweise ca. 4 Min frittieren. Matjes-Arancini auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Chili-Mayonnaise anrichten und mit Petersilie garnieren.

Zubereitung: 40 Min.
Warten: 25 Min.
Pro Portion: 706 kcal F: 61 g, KH: 24 g, E: 17 g

Mediterrane Pizzen mit Matjes

Zutaten für 16 Stücke:
Für den Teig:
• 42 g Hefe, frisch
• 375 ml Wasser, lauwarm
• 750 g Mehl (Type 405)
• 75 ml Olivenöl
• 1 TL Salz
• Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag:
• 400 g Tomaten, getrocknet (in Öl)
• 750 g Sour Cream (10 % Fett)
• 100 g Rucola
• 5 EL Pinienkerne
• 500 g Mediterranene Matjes- Happen
• 150 g Parmesan

1 Für den Teig Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Anschließend in einer Schüssel mit Mehl, Öl und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

2 In der Zwischenzeit für den Belag Tomaten abtropfen, fein würfeln und mit Sour Cream vermengen. Rucola waschen und trocken schütteln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten.

3 Backofen auf 225 Grad vorheizen. Pizzateig nochmals durchkneten, halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Teig gleichmäßig mit Sour Cream bestreichen und nacheinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auf mittlerer Schiene im heißen Ofen 15-18 Min. backen.

4 Gebackene Pizzen gleichmäßig mit mediterranen Matjes Happen und Rucola belegen und mit Pinienkernen bestreuen. Parmesan drüber hobeln. Die Pizzen achteln und die Stücke als Fingerfood servieren.

Zubereitung: 40 Min.
Warten: 30 Min.
Backen: 15-18 Min.
Pro Stück: 783 kcal F: 45 g, KH: 60 g, E: 34 g

Mini-Pizzen

Statt 2 großer können sie auch mehrere kleine Pizzen backen. Dafür den Teig in 12-16 Portionen teilen und diese zu Kreisen (ø ca. 13 cm) ausrollen. Die Mini-Pizzen wie beschrieben belegen und nach Sicht ca. 15 Min. backen.


Fotos: Friesenkrone (6), stock.adobe.com