Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Immer an der WAND lang


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 33/2021 vom 13.08.2021

NATUR

Artikelbild für den Artikel "Immer an der WAND lang" aus der Ausgabe 33/2021 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 33/2021

TREFFPUNKT Hunderte Grünflügelaras steuern in Peru regelmäßig Lehmwände an

45 Jahre

So alt können Aras in freier Natur werden

Was für ein Spektakel! Schon am frühen Morgen flattern bunte Papageien zur Colpa Colorado in Perus Naturreservat Tambopata. Die steil aufragende Lehmwand am Flussufer zieht alle Aras magisch an. Sie krallen sich dort fest und knabbern mit ihren kräftigen Schnäbeln Tonerde. Schmeckt’s? Nein. Doch es geht auch gar nicht um leckere Mahlzeiten, sondern um Überlebenstricks.

Geophagie (Erdeessen) nennen Wissenschaftler dieses Phänomen. Die Aras wissen offenbar genau, welche Tonschichten sich für ihre Zwecke eignen. Früher glaubte man, die Vögel aus dem Amazonasregenwald würden damit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von 20 Jahre „SOKO Leipzig“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
20 Jahre „SOKO Leipzig“
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Die Wahrheit über FLEISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Wahrheit über FLEISCH
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Wer läuft AMOK?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wer läuft AMOK?
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Tal der Extreme. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tal der Extreme
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von „Zum Jahreswechsel wird sich einiges verändern“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Zum Jahreswechsel wird sich einiges verändern“
Vorheriger Artikel
Die Wahrheit über FLEISCH
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Wer läuft AMOK?
aus dieser Ausgabe

... einen Mineralienmangel ausgleichen. Doch der Trick ist raffinierter: So neutralisieren sie Pflanzengifte und Bitterstoffe in ihrer Nahrung.

Endlich bedenkenlos futtern

Wie genau die Tonerde wirkt, darüber streiten Forscher noch. Polstern die Aras damit ihren Magen aus, um die Wirkung der Gifte zu verringern? Fest steht: Vor allem unreife Früchte, Kerne und Samen, die Papageien regelmäßig und in Massen verzehren, enthalten unbekömmliche Pf lanzenstoffe. Die können sogar tödlich sein. Ein Team der Oceanic Society San Francisco untersuchte die Lieblingserde der Vögel und stieß dabei auf besondere elektrochemische Eigenschaften: Die Tonpartikel tragen auf ihrer Oberf läche besonders viele negative Ladungen und können dadurch Toxine und Bitterstoffe wie Chinin und Tannin binden. Kein Wunder, dass die Aras regelmäßig solche Lehmwände in den peruanischen Schutzgebieten Tambopata oder Manú anfliegen. Ein buntes Stelldichein verschiedener Arten wie Grünflügelara und Hellroter Ara.

8 Arten

gehören zur Gattung der Eigentlichen Aras

Doch die Entgiftung ist nicht der einzige Trick der klugen Vögel. Damit ihnen Nüsse beim Knacken mit dem kräftigen Schnabel nicht wegrollen, wickeln sie die begehrten Delikatessen in Blätter ein. Sie experimentieren mit Werkzeugen, schauen sich bei Artgenossen neue Tricks ab und verbessern diese sogar. In der Max-Planck-Forschungsstation für Vergleichende Kognition auf Teneriffa kamen Ornithologen zu verblüffenden Ergebnissen: Papageien durften zwischen einer sofortigen Futterbelohnung und einer Spielmarke wählen, die sie später gegen hochwertigeres Futter eintauschen konnten. Die Vögel entschieden überlegt und maximierten so ihren Gewinn. Eine Fähigkeit, die ihnen womöglich das Überleben in der Natur sichert.

Andere Laborversuche des Max-Planck- Instituts zeigten, wie sozial Papageien sind. Sie handelten uneigennützig, halfen Artgenossen, kannten kaum Neid. Vielleicht, weil sie meist ein Leben lang mit demselben Partner zusammenbleiben?

Viele Rätsel sind erstaunlicherweise noch ungelöst, denn bislang wurden meist Aras in Gefangenschaft untersucht. In den dichten Wäldern und weiten Savannen Südamerikas kann man ihnen nur schwer folgen. Einige der Arten (siehe rechts) leben paarweise, andere bilden kleine oder größere Familienverbände. Doch wie ihr Zusammenleben wirklich aussieht, wie sie auf Nahrungssuche gehen und wo genau sie nisten – all das liegt weitgehend im Dunkeln.

KAI RIEDEMANN

MI 25.8. TV-TIPP

20.15 SERVUS TV

PLANET DER PAPAGEIEN DOKU Das Leben der cleveren Vögel. Aus der Reihe „Terra Mater“

Ganz SCHÖN BUNT

Die Vielfalt der Aras im Kurzporträt