Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Immer eine Nase voraus!


Ratgeber Frau und Familie - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 24.09.2021

HELDEN AUF VIER PFOTEN

JenachEinsatzlagewerdenspeziell ausgebildeteRettungshundeteams durchdieRettungsleitstellenangefordert. DieTeamsbildenzumBeispielFlächensucheroderMantrailer. JenachFlächekann einFlächensuchhundbiszu50Menschenin einerSuchketteersetzen. Vermisstwerden meistältereorientierungslosePersonen, die voneinemSpaziergangnichtnachHause kommen,verlorengegangeneKinder, PilzsucherundWanderer, diedenWegnichtmehr findenoderplötzlichmedizinischeProbleme bekommenhaben.

Arbeitsbereiche eines Rettungshundes

Rettungshunde­ werden­ je­ nach­ Fähigkeiten und­Ausbildung­in­unterschiedlichen­Bereichen­ eingesetzt.­ Dazu­ zählen­ zum­ Beispiel die­Trümmersuche,­die­Lawinensuche­sowie eben­die­Flächensuche­in­weitläufigen­Gebieten.­ Aber­ auch­ für­ die­ ...

Artikelbild für den Artikel "Immer eine Nase voraus!" aus der Ausgabe 10/2021 von Ratgeber Frau und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Ratgeber Frau und Familie, Ausgabe 10/2021

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ratgeber Frau und Familie. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Rezeptverzeichnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rezeptverzeichnis
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Liebling im Oktober. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebling im Oktober
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Lieblings-Rezepte unserer Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lieblings-Rezepte unserer Leser
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Leckeres Gruselbankett. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Leckeres Gruselbankett
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Anni schmeckt’s!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anni schmeckt’s!
Vorheriger Artikel
Viel Schwung im Garten
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Sicheres Kaminfeuer
aus dieser Ausgabe

... Wasserrettung­ sowie zum­ Mantrailing,­ der­ gezielten­ Suche­ nach einer­ vermissten­ Person,­ werden­ Hunde erfolgreich­ ausgebildet.­ Die­ Aufgabe­ der ­Flächensuchhunde­ist­es,­Menschen­in­einem weiträumigen­ Gebiet­ zu­ suchen­ und­ dem Hundeführenden,­zum­Beispiel­durch­bellen anzuzeigen.­ Dagegen­ sind­ sogenannte ­Mantrailer­in­der­Lage,­einen­bestimmten, i ndi­viduellen­Geruch­aufzunehmen.­Diesem ­G eruch­können­die­Hunde­folgen­und­somit zur­ gesuchten­ Person­ führen­ und­ diese ­anzeigen.­Ein­Trail­setzt­sich­aus­Startsituation,­in­der­der­Geruch­dem­Hund­präsentiert w ird,­ dem­ Spurverlauf­ durch­ das­ Gelände und­der­ Fundsituation­zusammen.­Für­ihre erantwortungsvolle­Suchaufgabe­nach­verissten­oder­verschütteten­Menschen­werden ie­Hundeführenden­und­ihr­Hund­zu­einem R ettungshundeteam­ ausgebildet­ und­ unter realistischen­ Bedingungen­ trainiert.­ Die Malteser­ Rettungshundestaffel­ Wiesental ­bildet­ derzeit­ Rettungshunde­ in­ den­ Such­- arten­Flächensucher­und­Mantrailer­aus.­Die Staffel­ trainiert­ zweimal­ in­ der­ Woche, hauptsächlich­im­Waldgelände,­aber­auch­in Kiesgruben­ oder­ Gebäudekomplexen.­ Die S anitätsausbildung­ der­ Hundeführenden ­erfolgt­ in­ der­ Regel­ als­ Blockunterricht,­ die übrige­ Theorie­ wird­ meist­ in­ den­ Winter­monaten­einmal­in­der­Woche­gelehrt.­Derzeit­ bilden­ elf­ Frauen­ und­ ein­ Mann­ mit 14 Hunden­ unterschiedlicher­ Rassen­ in ­verschiedenen­ Altersstufen­ diese­ beiden ­Rettungshundegruppen.

Wussten Sie schon, dass …

…­wir­Menschen­in­jeder­Sekunde­kleinste Partikel­ wie­ Hautschuppen­ oder­ Haare­ verlieren?­Diese­werden­von­Bakterien­zersetzt. Bei­ dem­ Prozess­ entstehen­ sozusagen ­Geruchswolken,­die­sich­durch­Umwelteinflüsse­wie­Thermik,­Niederschlag­oder­Wind im­Gelände­verteilen.­Dem­Geruch­können die­Hunde­folgen­und­somit­den­Menschen zur­ gesuchten­ Person­ führen­ und­ diese ­anzeigen.

Teamwork wird großgeschrieben

Das ­Zusammenspiel­von­Hund­und­Hundeführenden­ ist­ enorm­ wichtig.­ Der­ Hundeführende­ muss­ geländegängig­ und­ ausdauernd­ sein,­ der­ Hund­ menschenfreundlich und­ arbeitswillig.­ Die­ Rasse­ selbst spielt dabei keine große Rolle, solange der Hund körperlich in der Lage ist, die notwendigen Strecken zu laufen und auch mal Hindernisse zu überwinden- Damit der Hund das zuverlässig tun kann, muss er lernen, ein vom Hundeführenden definiertes Gebiet systematisch abzusuchen. Dafür muss er einerseits auch auf Distanz gut lenkbar, andererseits aber in der Lage sein, verdächtige Geruchsspuren trotz möglicher Ablenkung sauber auszuarbeiten. Er muss lernen, die anderen Helfer im Gebiet von den hilflosen Personen, die ersucht, zu unterscheiden, und die gefundene Person anschließend zuverlässig dem Hundeführenden anzuzeigen. Er darf sich anderen Hunden und Menschen gegenüber niemals aggressiv zeigen und muss auch bei der Arbeit bleiben, wenn Wild oder andere Dinge ihn ablenken könnten. Für die konzentrierte Sucharbeit wird deshalb absoluter Gehorsam gefordert Wichtig dabei ist, dass der Hundeführende die Signale seines Hundes richtig zu deuten weiß.

Übrigens

Alle Hunde verfügen über einen besonders sensiblen Geruchssinn. Ein Mensch hat etwa. fünf Millionen Riechzellen – ein Schäferhund verfügt im Vergleich dazu über rund 220 Millionen Riechzellen

Tierisch (jiit ausgebUdet

Damit die Erstversorgung einer vermissten Person gewährleistet ist, ist bei der Malteser Rettungshundestaffei Wiesental die Qualifikation als Einsatzsanitäter für Hundeführer Voraussetzung. Entsprechende Prüfungen müssen die Teams alle zwei Jahre neu able-gen, wobei der Hundeführende auch theoretische Kenntnisse in den Bereichen Medizin, Tiermedizin, Kynologie, Einsatztaktik und Kartenkunde vorzuweisen hat, bevor es an die praktischen Prüfungsteile mit dem Hund geht Bis der Hund all dies sicher kann, vergehen zwei bis drei Jahre Ausbildungszeit.