Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Immergrüne Zwerggehölze


g&v Gestalten & Verkaufen - epaper ⋅ Ausgabe 10/2018 vom 01.10.2018

In denHerbst- und Wintermonaten sind immergrüne Pflanzen besonders wichtig, denn sie bringen schon alleine ein wenig frische Farbe in die oft trüben Tage. Zudem sind sie ein schöner Hintergrund für besondere Winterblüher. Immergrüne Zwerggehölze, das sind Koniferen, aber auch ganz außergewöhnliche Blattschönheiten, die solo und im Kübel erst richtig zur Geltung kommen.Katharina Adams stellt einige vor.


Artikelbild für den Artikel "Immergrüne Zwerggehölze" aus der Ausgabe 10/2018 von g&v Gestalten & Verkaufen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

1Die dekorativ gezackten Blätter von Ilex meserveae ‘Little Rascal’ glänzen stark


Foto: Hachmnn

2Rhododendron tsarienese ‘Queen Bee’ schmückt sich mit filzigem Neuaustrieb


Foto: Hachmann

3 ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 9,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von g&v Gestalten & Verkaufen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2018 von KOLUMNE FEYS SICHT: „Nicht geschimpft ist genug gelobt?”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE FEYS SICHT: „Nicht geschimpft ist genug gelobt?”
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von Meine Lieblingsblume. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meine Lieblingsblume
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von HERBSTLICHE SAVANNE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HERBSTLICHE SAVANNE
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von Kostbare Gefäßfüllungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kostbare Gefäßfüllungen
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von DIY-REZEPT: #X-MAS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIY-REZEPT: #X-MAS
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von FORSCHUNG FLORAL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FORSCHUNG FLORAL
Vorheriger Artikel
FLORISTIK GEHT UNTER DIE HAUT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zusatzsortiment – gut aufgetischt: Goldener Herbst
aus dieser Ausgabe

3Fargesia murielae ‘Luca’ bleibt ganz niedrig


Foto:Hachmann

4Teucrium ‘Lucky Gold’ begeistert mit einem hellgelben Neuaustrieb


Foto: Plantipp

5Die Blüten von Sarcococca ‘Winter Gem’ duften süß und stark


Foto: Plantipp

6Die gelblaubige Choisya ‘Goldfingers’ öffnet im Frühling duftende Blüten


Foto: Plantipp

Immergrüne Gehölze bieten zu jeder Jahreszeit einen erfreulichen Anblick durch ihr attraktives Blätterkleid, das ist ihre Gemeinsamkeit. Darüber hinaus warten viele von ihnen aber noch mit ganz individuellen Besonderheiten und zusätzlichen Highlights auf. So ist bei einigen der Austrieb des neuen Laubes sehr attraktiv, weil es zum Beispiel eine kontrastierende Farbe besitzt. Bei anderen Immergrünen sind die jungen Triebe besonders ausgefärbt.

Auch die Laubfarben selbst sind ungeheuer variantenreich, wenn man einmal genau hinschaut. Von einem fast schwarzen Dunkelgrün über Blau- und Silbertöne, frische Grünvarianten bis zu Gelb- und Goldtönen ist alles vorhanden, und natürlich spielen auch die Blattformen und Blattoberflächen eine wichtige Rolle für den Gesamteindruck.

Eine hübsche kleinwüchsige Sorte im Stechpalmen-Sortiment istIlex meserveae ‘Little Rascal’. Sie bildet ohne Schnittmaßnahmen eine dichtkugelige Pflanze mit dunkelgrün glänzenden, stark gezackten Blättern. Sehr attraktiv ist der hellgrüne Austrieb der jungen Blätter. Durch ihren langsamen Wuchs (nach zehn Jahren erreicht sie lediglich ein Höhe von 50 Zentimetern) ist sie ein perfekter Dauergast im Kübel. Bei der GattungIlex gibt es übrigens männliche und weibliche Pflanzen, nur die weiblichen tragen die bekannten roten Beeren, und das auch nur, wenn eine männliche Pflanze als Befruchter in Reichweite ist. Die Blüten sind hingegen recht unscheinbar. ‘Little Rascal’ ist männlich, fruchtet also nicht.

Duftende Blüten

Ein immer noch viel zu unbekannter immergrüner Zwergstrauch ist die Fleischbeere (Sarcococca ). Die Engländer haben allerdings einen viel schöneren Namen für ihn parat, dort heißt er nämlich „Sweet Box”, also süßer Buchs. Süß bezieht sich hierbei auf den Duft der hellrosa Blüten, die zudem bereits im späten Winter erscheinen. Die neueste kompakte Züchtung hat den schönen NamenSarcococca ‘Winter Gem’, also Winter Juwel, bekommen. Sie stammt aus England und ist eine Kreuzung zwischenSarcococca humilis undSarcococca hookeriana . Von Februar bis April ist der ganze Strauch mit reinweißen Blüten bedeckt.

Die Höhe des kleinen Strauches beträgt nach vielen Jahren 50 bis höchstens 75 Zentimeter, ist also auch für einen Kübel geeignet. Die Verzweigung dieser neuen Sorte ist besonders gut, sodass sie im Kübel schnell zu einer gefälligen Form heranwächst.

Mit sehr auffallenden, stark duftenden Blüten wartet die Orangenblume,Choisya ternata , auf. Wenn sich die Blüten zur Hauptblütezeit im Frühjahr öffnen, ist die Pflanze ein echtes Dufterlebnis mit einem köstlichen Aroma nach Orangenblüten. Die Orangenblume ist kein Zwerggehölz im eigentlichen Sinne, wächst aber sehr langsam. Und noch kompakter wächst die Sorte ‘Goldfinger’, deren goldgelbe Blätter auch im blütenlosen Zustand für eine sonnige Erscheinung sorgen. An einem sonnigen, geschützten Standort fühlt sichChoysia wohl und dankt es mit einer gelegentlichen Nachblüte über Sommer und Herbst.

Superkompakt

Als Buchsbaumersatz wird der Gamander (Teucrium lucidrys ) derzeit hoch gehandelt. Besonders hübsch ist die neue Sorte ‘Lucky Gold’, bei der der neue Laubaustrieb cremefarben bis goldgelb ist, bevor er schließlich zu einem Mittelgrün nachdunkelt. Der kleine Halbstrauch wächst nicht höher als 40 Zentimeter. Um den frischen Austrieb anzuregen, ist aber ein Rückschnitt im Frühjahr sinnvoll.

Fargesia murieliae ‘Luca’ ist eine absolute Neuheit bei den horstbildenden Bambus. Diese Sorte kann als echter Zwerg bezeichnet werden. Sie wächst nahezu kugelig und wird auch nach vielen Jahren nur 50 Zentimeter hoch und einen Meter breit. Daher ist ‘Luca’ perfekt geeignet für die Pflanzung im Topf. Außerdem ist dieser Bambus gut winterhart, lediglich bei Frost und gleichzeitiger starker Sonneneinstrahlung ist eine Abdeckung mit Vlies ratsam, um die Verdunstung über die Blätter zu reduzieren.

Unter den Rhododendren gibt es etliche Laubschönheiten, bei denen der neue Austrieb so attraktiv ist, dass man sogar von einer „zweiten Blüte” sprechen kann. Besonders auffällig und gestalterisch reizvoll ist das je nach Art ganz unterschiedlich gefärbte Haarkleid der nach der Blüte neu gebildeten Blätter. Einer dieser laubschönen Wildrhododendren mit verheißungsvoller Zukunft aus Amerika istRhododendron tsariense ‘Queen Bee’. Zartrosa bis weiße Blütenglocken zieren den flachkugelig wachsenden Zwergstrauch. Die Befilzung der Blätter ist bei dieser Sorte kräftig beigefarben.