Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

In der Weihnachtsbäckerei


LandIDEE Wohnen & Deko - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 04.10.2018

Wenn der Ofen den ganzen Tag im Einsatz ist und es im Haus wunderbar nach Keksen duftet, ist das Weihnachtsfest nicht mehr weit. Mit diesen köstlichen und dekorativen Leckereien wird die Adventszeit zum Vergnügen.


Artikelbild für den Artikel "In der Weihnachtsbäckerei" aus der Ausgabe 6/2018 von LandIDEE Wohnen & Deko. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: LandIDEE Wohnen & Deko, Ausgabe 6/2018

Zauberhafte und außergewöhnliche Ausstechformen bringen noch mehr Spaß mit dem Mürbeteig. Das zuckersüße Reh und den formschönen Eiskristall von Städter gibt es zum Beispiel für 3 bzw. 4 Euro


Dreierlei Plätzchen aus Mürbeteig

Zutaten für je circa 30 Stück:500 g Mehl, 200 g Zucker, 2 Eigelb, 250 g kalte Butter, Mehl zum Arbeiten
Für die Vanillekipferl:50 g gemahlene Mandeln ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandIDEE Wohnen & Deko. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Weihnachten im Landhaus-Look. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weihnachten im Landhaus-Look
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von DRUCKREIFE PAPIERDEKO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DRUCKREIFE PAPIERDEKO
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von AN DIE SCHLEIFEN, FERTIG, LOS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AN DIE SCHLEIFEN, FERTIG, LOS
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von IM RICHTIGEN LICHT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM RICHTIGEN LICHT
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Advent, Advent. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Advent, Advent
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Die Geschichte des Adventskranzes. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Geschichte des Adventskranzes
Vorheriger Artikel
Scheune mit STILMIX
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Winterzeit ist Kuschelzeit
aus dieser Ausgabe

... Für die Spitzbuben: Für Eiskristalle, Bäume und Rehe:

Zubereitung:
1 Für den Grundteig Mehl, Zucker, Eigelbe und Butter in Stücken zu Streuseln kneten. Jeweils ein Drittel in eine Schüssel geben. Einen Teil rasch zu einem Teig verkneten, in Folie wickeln und kühl stellen.
2 Für die Kipferl die Mandeln und das Mark der Vanilleschote mit einem Drittel der Streusel zu einem Teig verkneten. Zu zwei Rollen mit je 3 cm Durchmesser formen. In Folie wickeln und rund zwölf Stunden in den Kühlschrank legen.
3 Für die Spitzbuben ein Drittel der Streusel mit dem Abrieb der Zitrone verkneten. Teig in Folie wickeln und mindestens zwei Stunden oder über Nacht kalt stellen.
4 Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Mehrere Backbleche mit Backpapier belegen.
5 Teigrollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, zu Kipferln formen und rund 12 Minuten backen. Vom Blech ziehen, noch warm mit Puderzucker bestäuben.
6 Den Spitzbuben- und den reinen Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Plätzchen ausstechen, bei der Hälfte der Spitzbuben ein Loch in der Mitte ausstechen. Auf ein Blech legen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und in 10–12 Minuten goldbraun backen.
7 Marmelade erwärmen, dann die ganzen Kreise der Spitzbuben damit bestreichen. Kringel mit Puderzucker bestäuben, auf die Kreise setzen und leicht andrücken.
8 Die anderen Ausstechplätzchen mit einem Guss aus Milch und Puderzucker, Pistazien und Zuckerperlen verzieren.

Baumkuchenspitzen

Zutaten für ein Blech:400 g Margarine oder Butter, 400 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 4 Eier, 4 Eigelb, 6 EL Weinbrand, 200 g Mehl, 100 g Speisestärke, 4 gestrichene TL Backpulver, 150 g gemahlene Mandeln, 4 Eiweiß

Für den Guss:Schokolade, 1 EL Puderzucker, ½ TL Wasser, ½ TL Eiweiß

Zubereitung:
1 Die Margarine oder die Butter schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Eier, Eigelbe und Weinbrand hinzufügen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und esslöffelweise unterrühren, dann die Mandeln einrühren. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
2 Ein Backblech mit Backpapier belegen und hauchdünn mit etwas Teig bestreichen. Das Blech auf der zweiten Schiene im Backofen bei 200–250 Grad ca. zwei Minuten hellbraun grillen, je nach Bräune auch etwas länger oder kürzer. Aus dem Ofen nehmen und wieder mit dem Pinsel eine sehr dünne Teigschicht auftragen und bei gleichen Bedingungen grillen. Auf diese Weise den Teig vollständig verarbeiten.
3 Das fertige Gebäck anschließend vorsichtig auf ein Gitter stürzen, das Backpapier entfernen und erkalten lassen. Anschließend das große Rechteck in circa 3 cm breite Streifen, dann in kleine Dreiecke schneiden. Diese in geschmolzene Schokolade tauchen und trocknen lassen.
4 Wer möchte, kann zum Schluss den Puderzucker mit Wasser und Eiweiß sehr dick anrühren und auf den getrockneten Baumkuchen mit einer Apothekerspritze eine kleine Welle aufspritzen.

Tipp: Für „bunte“ Baumkuchenspitzen jeweils ein Drittel mit separat im Wasserbad geschmolzener Zartbitter-, Vollmilch- und weißer Schokolade überziehen.

Erdnuss-Knusper-Kringel

Zutaten für ca. 30 Stück:
90 g weiche Butter, 75 g cremige Erdnussbutter (ohne Stückchen), 75 g feiner Diamant-Zucker, 1 Prise Salz, 190 g Mehl, 30 g Speisestärke, 1 TL Backpulver, 10 g Kakaopulver (gesiebt), 2 EL Milch, ca. 50 g brauner Kandis

Zubereitung:
1 Die Butter mit Erdnussbutter, Zucker und Salz cremig rühren. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mischen, dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
2 Den Teig halbieren. Kakao und Milch zu einer Teighälfte geben und glatt verkneten. Den hellen und den dunklen Teig separat rechteckig ausrollen (circa 40 x 25 cm). Dann übereinanderlegen und von der Längsseite her aufrollen.
3 Den Kandis auf der Arbeitsplatte verteilen und die Teigrolle darüberrollen, sodass sich der Zucker rundherum gut verteilt. Teigrolle in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
4 Den Teig anschließend mit einem scharfen Messer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft ca. 10–15 Minuten backen.

Ein Zuhause für feine Plätzchen

Selbst gebackene Plätzchen sind das perfekte Geschenk für alle Naschkatzen. Diese dekorativen Tüten sind im Nu gebastelt und bieten reichlich Platz für die süßen Leckereien. Packpapiertüten aus dem Bastelladen (oder selbst gefaltete) in Form schneiden, mit einem weißen Lackstift bemalen und nach Belieben mit ausgestanzten Sternchen verzieren. Mit einer Wäscheklammer aus Holz verschließen oder oben lochen und mit einem hübschen Band verschnüren.

Buchtipp: Mit den einfachen Rezepten von Christiane Kührt wird die Adventszeit besinnlich und entspannt. „Weihnachten ganz easy“ ist im ZS Verlag für 14,99 Euro erschienen


FOTOS: DIAMANT ZUCKER (1), JULIA HOERSCH/ZS VERLAG (1), PETER RAIDER (2), STOCKFOOD (1). TEXT: ANJA SCHALLENMÜLLER