Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

In Rekordzeit um die Insel


Sportschipper - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 27.09.2019

Zur traditionellen Inselregatta „Rund Wangeroog“ des Wangerooger YC gingen zwölf Boote an den Start. Der böige und zeitweise steife Wind hatte einige Crews davon abgehalten, die Inselrunde zu wagen. Für die tatsächlichen Teilnehmer war es ein schnelles Rennen.


Artikelbild für den Artikel "In Rekordzeit um die Insel" aus der Ausgabe 10/2019 von Sportschipper. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sportschipper, Ausgabe 10/2019

Eine fröhliche Runde segelte erfolgreich um die Insel Wangerooge.


Gegen den Uhrzeigersinn ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sportschipper. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Endspurt zur Sail 2020. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Endspurt zur Sail 2020
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Wenig Wind, große Flotte, mächtig Spaß!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wenig Wind, große Flotte, mächtig Spaß!
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Die Piraten waren die Härtesten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Piraten waren die Härtesten
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Zehn Prozent weniger Treibstoffverbrauch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zehn Prozent weniger Treibstoffverbrauch
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Detaillierter Blick in die Tiefe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Detaillierter Blick in die Tiefe
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Frische Ideen für das Papageienhaus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frische Ideen für das Papageienhaus
Vorheriger Artikel
Seemannschaft ist kein Hexenwerk
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Große Feiern zum 100. BRSV-Geburtstag
aus dieser Ausgabe

... startete das Feld mit gerefften Segeln in der Telegraphenbalje bei Tonne T 4 Richtung Osten. Dort war in der Blauen Balje die Tonne B 6 zu runden, bevor es dann dicht am Badestrand vorbei Richtung Westen ging. Der Wind mit 5 bis 6 Beaufort aus Südsüdwest erlaubte eine geradezu ideale Inselrunde ohne lange Kreuzschläge. „Wir sind in Rekordzeit um die Insel gesegelt“, berichtete Regattaleiter Torsten Zoeke nach dem Zieldurchgang. Die Sieger-Yacht, die „Corroboree“ von Axel Seifert (WSV Hooksiel), benötigte nur eine Stunde, 55 Minuten und 55 Sekunden. Als Schlusslicht ging die „Bertha“ nach dreieinhalb Stunden durchs Ziel. Die Siegerehrung nahmen am Abend der 1. WYC-Vorsitzende Frank Zoeke und Regattaleiter Torsten Zoeke vor. Sie freuten sich, dass „Rund Wangeroog“ erneut eine kleine, aber begeisterte Seglergemeinde zur Insel gelockt hatte: Die teilnehmenden Boote sind in den Sielhäfen beheimatet, aber auch drei Wangerooger Boote waren dabei. Im Klubhaus am Hafen klang der Regattatag mit einer harmonischen Fete aus.


Reichlich Wind bei „Rund Wangeroog“ – Sieger aus Hooksiel


Ergebnisse: 1. „Corroboree“, Axel Seifert (WSV Hooksiel); 2. „Loup de mer“, Axel Lichtenstein (YC Wangerland); 3. „Sternjesknud“, Claus Weegen (WSV Hooksiel).

Seenotfall entpuppt sich als Meteorit

Bei der Sichtung eines vermeintlichen Seenotsignals über den ostfriesischen Inseln am 12. September hat es sich vermutlich um einen Meteoriten gehandelt. Mehrere Schiffe hatten sich in der Seenotleitung Bremen der DGzRS gemeldet. Sie hatten um 14.48 Uhr zwischen Langeoog und Spiekeroog einen länger anhaltenden „Blitz“ über See beobachtet, den sie für ein Notsignal hielten. Zwei Seenotrettungsboote suchten das Gebiet weiträumig ab. Allerdings konnte nichts gefunden werden. Nach Rücksprache mit dem Bremer Olbers-Planetarium schließen die Wachleiter der Seenotleitung nicht aus, dass die Beobachter einen verglühenden Meteoriten beobachtet haben.


Foto: Marc Scatturin