Lesezeit ca. 9 Min.

INFOTHEK: Produkte


IKZ Haustechnik - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 16.03.2018

Armacell GmbH: Hilton Schiphol Hotel: virtuell geplant und effizient installiert

Mit dem neuen Hilton Airport Schiphol Hotel ist die niederländische Hauptstadt um ein neues Wahrzeichen reicher. Es ist eines der ersten Großprojekte in den Niederlanden, das als virtuelles Modell in BIM (Building Information Modelling) geplant wurde. Der Energieverbrauch des Objekts liegt laut den Projektverantwortlichen 10 % unter dem in den Niederlanden gesetzlich geforderten Gesamtenergiekoeffizienten (EPC). Eine Herausforderung, die das Planungsbüro Deerns durch eine Kombination unterschiedlichster Energiesparmaßnahmen ...

Artikelbild für den Artikel "INFOTHEK: Produkte" aus der Ausgabe 6/2018 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 6/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IKZ Haustechnik. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Viel Rauch um nichts?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Viel Rauch um nichts?
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von News-Ticker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News-Ticker
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von 2,5 Mrd. Euro Investitionen ausgelöst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2,5 Mrd. Euro Investitionen ausgelöst
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von BRANCHE AKTUELL: Nachrichten: Zahl der Pkw-Neuzulassungen mit Erdgasantrieb steigt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BRANCHE AKTUELL: Nachrichten: Zahl der Pkw-Neuzulassungen mit Erdgasantrieb steigt
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von IFH/Intherm 2018: Trends, Produkte, Lösungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IFH/Intherm 2018: Trends, Produkte, Lösungen
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Zentralverband – www.zvshk.de: Wärmewende jetzt!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zentralverband – www.zvshk.de: Wärmewende jetzt!
Vorheriger Artikel
INFOTHEK: Steuern
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel AKTUELL: News-Ticker
aus dieser Ausgabe

... erreichte.

Bild: Unica

Die Installationen der modernen Gebäudetechnik in einem der technischen Räume des Hilton Schiphol Hotels.


Bild: Unica

Auch Luftkanäle wurden mit einer „AF/Armaflex“-Dämmung vor der Bildung von Tauwasser geschützt.


Bild: Armacell

„Armafix“-Rohrträger entkoppeln Rohrleitung und Befestigung thermisch voneinander.


Bild: Armacell

ACO Passavant GmbH: Fehlfunktionen der Entwässerungstechnik vorbeugen

Bilder: ACO

Wenn es um Fette im Kanalnetz geht, lautet die Devise: Vorbeugen ist besser als Nachsorgen, um Schäden zu vermeiden. Lösungen wie das GSM-Modul „MtM“ (Message-to-Mobile) aus dem Hause ACO Haustechnik sollen dabei helfen. Es benachrichtigt über Fehlfunktionen, Wartungsintervalle und Rückstauereignisse bei Fettabscheidern, Abwasserhebeanlagen oder Rückstauverschlüssen. Jeder Alarm lässt sich spezifischen Einzel- oder Gruppenempfängern zuordnen. Auch die Art der Meldung (SMS oder E-Mail) sowie die zeitliche Abfolge (bei mehreren Empfängern) sind individuell einstellbar, ebenso wie die jeweils erforderliche Empfangsbestätigung (z. B. Antwort per SMS). Das Modul hat sechs digitale und zwei analoge Eingänge (4 -20 mA und 0 -10 V), zwei Relaiskontakte – um z. B. eine Steuerung aus der Ferne während eines Serviceeinsatzes zu verriegeln – sowie einen 12-V-Alarmausgang (z. B. für den direkten Anschluss einer Alarmleuchte oder -hupe).
ACO Passavant GmbH, Im Gewerbepark 11c, 36457 Stadtlengsfeld, Tel.: 036965 819 -0, Fax: -361, haustechnik@aco.com, www.aco-haustechnik.de

Das neue GSM-Modul von ACO Haustechnik ermöglicht die Systemkommunikation in der technischen Gebäudeausrüstung.


HEWI Heinrich Wilke GmbH: Für ein farbenfrohes Kinderbad

Bilder: HEWI

Sanitärräume für Kinder müssen praktisch, pflegleicht und sicher gestaltet sein. HEWI bietet ein Produktsortiment, das speziell auf Kinder abgestimmt ist – sei es für Kindertagesstätten, Kindergärten oder Schulen. Die Waschtische sind in zwei Größen verfügbar: als Einzelwaschtisch oder als praktischer Doppelwaschtisch. Der schmale Rand sowie die Gestaltung ermöglichen, dass auch kleine Kinder die Armatur erreichen. Sanfte Radien lassen keine Ecken oder Kanten entstehen, an denen Kinder sich stoßen könnten. Sie sind wahlweise in klassischem Weiß oder als zweifarbige Variante mit einem umlaufenden Band in Apfelgrün erhältlich.

Die Spiegel aus ESG-Sicherheitsglas verfügen über eine Splitterschutzfolie. Passend zu den Waschtischen sind sie in zwei Größen erhältlich. Hier ist der Akzent in Apfelgrün durch waagerechte Balken umgesetzt.

Zum Sortiment gehören auch Zahnputzbecherleisten. Sie sind beliebig durch ein Ergänzungsmodul um jeweils vier Plätze erweiterbar. Optional ist die Zahnputzbecherleiste mit Handtuchhaken erhältlich. Die Öffnung der abgeschirmten Handtuchhaken ist der Sicherheit wegen zur Wand zeigend platziert. Zur Individualisierung und einfachen Zuordnung der Zahnputzbecher sind zusätzlich selbstklebende, beschreibbare oder mit Motiven bedruckte Aufkleber erhältlich. Wie die Becher sind die Etiketten spülmaschinenfest.
HEWI Heinrich Wilke GmbH, Postfach 12 60, 34442 Bad Arolsen, Tel.: 05691 82 -0, Fax: -319, info@hewi.de, www.hewi.de

Hansa Armaturen GmbH: Spezialarmaturen für den Health-Bereich

Bilder: Hansa

Krankenhäuser stellen besondere Anforderungen an Sanitärarmaturen. Diese müssen nicht nur Hygiene gewährleisten, sondern auch durch Funktionalität und Sicherheit überzeugen. Gezielt für diese Ansprüche hat das Unternehmen Hansa die Spezialarmaturenserie „Hansamedipro“ konzipiert. Ein positionsempfindlicher PSD-Sensor sorgt laut Herstellerangaben für einen „hygienischen, zuverlässigen und intuitiven Betrieb“. Er soll die Handposition des Nutzers erkennen – und zwar unabhängig von Faktoren wie Wassertropfen, Lichtreflexionen oder spiegelnden Oberflächen. Auch das abgerundete Design ist auf den Faktor Hygiene ausgelegt: Durch die Vermeidung von Schmutzkanten und Fugen sowie komplett abgedichtete Anschlüsse soll die Keimbildung zusätzlich reduziert werden. Die runden Formen und weichen Kanten sollen zudem das Risiko von Stoßverletzungen verhindern.

Die Auswahl reicht von Stand-Armaturen für Kalt- oder Mischwasserbetrieb über Wandarmaturen mit drei verschiedenen Auslauflängen bis hin zu Varianten mit manueller Temperatureinstellmöglichkeit.

Alle Varianten können mithilfe einer App überwacht und gesteuert werden. Die Vorteile: Die Funktionen der Armaturen lassen sich so auf die individuellen Anforderungen der Kunden abstimmen. Eine Reportfunktion unterstützt zudem die technische Dokumentation und Wartung. Erhältlich ist die „Hansa“-App kostenlos als iOS Version im App Store und als Android Version bei Google Play.
Hansa Armaturen GmbH, Sigmaringer Str. 107, 70567 Stuttgart, Tel.: 0711 1614 -0, Fax: -368, info@hansa.de, www.hansa.de

Viega Holding GmbH & Co. KG: Neue Ventil- und Kugelhahn-Generation

Bilder: Viega

Kugelhähne sind unabhängig vom Medium in jeder Rohrleitung als schnell zu betätigende Absperr- und Wartungsarmaturen unerlässlich. Um die dauerhafte Leichtgängigkeit und Funktionssicherheit zu gewährleisten, wurden die „Easytop“-Kugelhähne (Rotguss) grundlegend von Viega überarbeitet: Durch ergonomische Griffe in T-Form sollen die Kugelhähne jetzt noch einfacher zu bedienen sein. Die aus Kunststoff gefertigten Betätigungshebel haben eine austauschbare Medienkennzeichnung (grün/rot). Durch das als Zubehör erhältliche „Easytop“-Thermometer-Set kann ein Thermometer in den Betätigungshebel integriert werden – auch im laufenden Betrieb.

Die „entscheidenden Entwicklungsschritte“ verbergen sich laut Viega aber im Innern des Armaturengehäuses: die komplett aus Edelstahl gefertigte Ventilteller-Einheit mit aufvulkanisierter Dichtung. „Nach dem Kraftnebenschluss-Prinzip fährt diese Dichtung beim Schließen des Ventils präzise auf den ebenfalls aus Edelstahl bestehenden Ventilsitz“, erläutert Viega. Der Ventiltellerrand diene als metallischer Anschlag und verhindere so eine übermäßige Belastung der Ventilteller-Dichtung.

Zusätzlich zu den bekannten Modellen gibt es drei neue Kugelhahn-Varianten mit beidseitiger G1/4-Entleerungsöffnung. Bei dem Einsatz als Wartungsarmatur in Trinkwasser-Installationen lässt sich anstelle einer Entleerung auch ein Probennahmeventil montieren. Im Lieferzustand sind beide Entleerungsöffnungen mit einem Stopfen verschlossen, ein Entleerungsventil gehört bei diesen Modellvarianten zum Lieferumfang.

Die neuen Ventiloberteile sind laut Hersteller wartungsfrei, totraumfrei und rückdichtend. Zudem sind sie mit Pressanschlüssen für die Systeme „Profipress“, „Sanpress“, „Sanpress-Inox“ und „Raxofix“ erhältlich.
Viega Holding GmbH & Co. KG, Viega Platz 1, 57439 Attendorn, Tel.: 02722 61 -0, Fax: -1415, info@viega.de, www.viega.de

TOTO Europe GmbH: Elegant und schlicht zugleich

Bild: TOTO Europe

„SP“ – „Square Perfection“ heißt das WC, das der japanische Sanitärkeramik-Hersteller TOTO seit Anfang 2018 im Programm hat. Neu ist die Form: „Elegant, kompakt und geometrisch gestaltet vermittelt das Design Zeitlosigkeit“, so die Beschreibung des Unternehmens. Optisch zeichne das WC ein schlichtes, reduziertes und gleichzeitig kraftvolles Design aus. Klarheit und Geradlinigkeit würden die Form bestimmen. Der Sitz ist flach gehalten und bildet mit dem WC eine optische Einheit.

Auch in Sachen Hygiene will das WC punkten: mit der randlosen Bauform. Überdies ist es mit der Glasur „ CeFiO Ntect“ ausgestattet, die bei TOTO-WCs Standard ist. Diese schützt die Keramikoberfläche, vereinfacht die Reinigung und hinterlässt eine glänzende Oberfläche. Technisch ist das minimalistisch gestaltete „SP“-WC mit der Spülung „Tornado Flush“ ausgestattet. Das Wasser wird aus Düsen kommend in das WC-Becken geleitet, sodass ein druckvoller Wasserwirbel entsteht, der das Becken bis zum Rand säubert soll.

Zudem konnten die Designer die Geräuschentwicklung beim Spülen reduzieren: „Es ist gelungen, die Lautstärke der Spültechnologie weiter zu reduzieren, sodass 64,8 dB(A) nicht überschritten werden“, so der Hersteller.
TOTO Europe GmbH, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf,
Tel.: 0211 2730820 -0, Fax: -2, info@totoeu.com, de.toto.com

Sortimo International GmbH: Upgrade: Werkzeugboxen mit verbesserten Funktionen

Bild: Sortimo

Der Hersteller Sortimo wird voraussichtlich im Mai 2018 eine neue Generation der „L-BOXX“en in den Markt bringen. Sie werden den Namenszusatz „G“ tragen, der das neue Design in der Farbe Coolgrey kennzeichnet. Erweiterte Funktionalitäten und eine neue Formgebung haben darüber hinaus die „L-BOXX 102“ und die „L-BOXX 136“ erhalten, welche daher den Namenszusatz „G4“ tragen werden. Die „L-BOXX 102 G4“ und die „L-BOXX 136 G4“ wollen zukünftig mit einem vereinfachten Handling punkten, das zu einer Zeiteinsparung und damit zu einer verbesserten Wirtschaftlichkeit des Unternehmens beitragen soll. Die abgerundeten Oberflächen verhindern Schmutzablagerungen und ermöglichen gleichzeitig eine einfachere und schnelle Reinigung der Boxen – für ein positives Erscheinungsbild beim Kunden. Das Klicksystem befindet sich bei diesen „L-BOXX“en direkt am Deckel, wodurch ein Öffnen auch im Verbund mit mehreren „BOXX“en möglich ist. Zudem lassen sich die Elemente aufgrund des weiterentwickelten Klickmechanismus mit einer Hand verbinden und trennen. „Die ergonomisch geformten Tragegriffe an Deckel und Vorderseite ermöglichen je nach Handhabung einen angenehmen Tragekomfort“, fügt der Hersteller hinzu.

Darüber hinaus ist eine Diebstahlsicherung – mithilfe eines Stahlseils oder Schlosses – im Verbund möglich. Dies sorge nicht nur für einen höheren Komfort, sondern spare dem Handwerker ebenso Zeit, da nicht mehr jede Box einzeln gesichert werden müsse. Die gesamte Familie wird untereinander sowie zum Sortimo-System kompatibel bleiben.
Sortimo International GmbH, Dreilindenstr. 5, 86441 Zusmarshausen, Tel.: 08291 850 -0, Fax: -250, info@sortimo.de, www.sortimo.de

Testo SE & Co. KGaA: Messgerät für den flexiblen Einsatz

Das Klimamessgerät „440“ stellt die neue Messlösung für alle klassischen Anwendungen der Klima- und Lüftungstechnik aus dem Hause Testo dar.

Die Neuentwicklung kombiniert ein „kompaktes Handmessgerät mit intuitiven Messmenüs und einem modularen Sondensystem“. Auf dem farbigen Grafikdisplay sind die Messergebnisse und Funktionen dargestellt. Der interne Speicher des Gerätes hält bis zu 7500 Messprotokolle vor. Diese können über eine USB-Schnittstelle als Excel-Datei exportiert werden. Über optionales Zubehör ist auch ein Ausdruck vor Ort möglich. Die digitalen Sondenköpfe sind erhältlich für Strömung, Temperatur, Feuchte, Turbulenzgrad, CO2, CO und Beleuchtungsstärke. Alle Köpfe lassen sich auf einen universellen Sonden-Handgriff stecken. „So ist es im Handumdrehen möglich, von der Messung der Raumluftqualität zur Bestimmung des Volumenstroms am Auslass zu wechseln“, erklärt das Unternehmen. Kunden haben die Wahl zwischen kabellosen und kabelgebundenen Handgriffen. Nochmals Testo: „Die kabellosen Blue tooth-Sonden sorgen für mehr Bewegungsfreiheit bei der Messung und sparen Platz im Messkoffer.“

Das Klimamessgerät „440“ ist in zwei Varianten erhältlich. Das Modell „440 dP“ ist technisch identisch mit der regulären Variante, verfügt jedoch zusätzlich über einen integrierten Differenzdruck-Sensor. Damit sind Messungen an Filtern sowie Staurohr- und k-Faktor-Messungen möglich. Für die wichtigsten Einsatzbereiche der Klima- und Lüftungsmessung im Kanal und am Auslass sowie für die Raumluftqualität sind vorkonfigurierte Sets aus Messgerät, Sonden und Zubehör erhältlich.
Testo SE & Co. KGaA, Testo-Str. 1, 79853 Lenzkirch,
Tel.: 07653 681 -0, Fax: -1559,
info@testo.de, www.testo.de

Bilder: Testo

Rotex Heating Systems GmbH: Heizöltanks für Hoch wasser und erdbeben gefährdete Gebiete

Bild: Rotex

Viele deutsche Städte und Landkreise waren in den letzten Jahren von Starkregen betroffen, wodurch es zu Hochwasser und Überschwemmungen kam – zahlreiche Medien berichteten. Unbekannter ist, dass in Deutschland pro Jahr mehrere Hundert Erdbeben gemessen werden. Um auch in solchen Situationen sein Öl sicher bevorraten zu können, bietet der Hersteller Rotex die „variosafe“-Modelle an. Die Heizöltanks sind vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) in durch Erdbeben gefährdete Gebieten innerhalb der Erdbebenzonen 1 bis 3 nach DIN4149 in Deutschland zugelassen: Die Typen „600“ und „750“ sind für die Erdbebenzonen 1 bis 3 zugelassen und die Typen „1000“ und „1500“ innerhalb der Erdbebenzonen 1 bis 2.

Auch zur Aufstellung in Wasserschutzgebieten ist die Serie mit der „watersafe“-Sicherheitsarmatur ohne zusätzlichen Auff angraum zugelassen: Im Fall von Hochwasser beginnen die Tanks zu schwimmen und die Anschlüsse an den Tanks sowie an der Entnahmeleitung verschließen sich automatisch. Es ist keine Verankerung am Boden oder Aufschwimmsicherung notwendig. Ein Austreten von Heizöl aus den schwimmenden Tanks ist laut Hersteller ausgeschlossen. Die Tanks haben kein Befüllsystem, sondern werden mit der Tankpistole einzeln befüllt. Das Fassungsvermögen pro Tankbehälter ist dadurch gesetzlich auf 1000 l begrenzt. Es können maximal fünf Tanks zusammengeschlossen werden, sodass hochwassersichere Anlagen mit bis zu 5000 l Lagerkapazität möglich sind.
Rotex Heating Systems GmbH, Langwiesenstr. 10, 74363 Güglingen, Tel.: 07135 103-0, Fax: -200, info@rotex.de, www.rotex.de

greenTEG AG: Messung verschiedener Gebäude-Parameter

Bild: greenTEG

Das Unternehmen greenTEG bietet eine Lösung zum Ermitteln von Gebäudedaten. Das „gO Mess-System“ („gOMS“) ist ein cloudbasiertes, kabelloses System für die Messung von U-Wert, R-Wert, Feuchtigkeit und Oberflächentemperatur. Mit dem Gerät sind simultane Messungen mit bis zu 16 Sensorknoten möglich, die über die Cloud in Echtzeit überwacht werden können. „Es ist das einzige System auf dem Markt, das quantitative Daten zur Isolationsqualität (U-Wert) von Gebäudeelementen wireless erhebt und auf die Vorgaben der Messnorm ISO 9869 prüft“, so der Hersteller. Bohrungen in die Gebäudehülle sind dafür nicht notwendig.

Da mit dem „gOMS“ verschiedene Parameter gemessen werden können, sind unterschiedliche Messszenarien und Anwendungen möglich. U-Wert-Messungen werden vor allem dann durchgeführt, wenn eine energetische Renovation geplant ist und der Ist-Zustand beurteilt werden soll. Ein weiterer Anwendungsfall ist die Detektion von Wärmebrücken, um Ursachen von Schimmelbefall identifizieren zu können oder um diesem vorzubeugen. Während diese Beispiele projektbezogene Einzelanwendungen bei Umbau und Renovation beschreiben, sind auch kontinuierliche Überwachungen von Räumlichkeiten, beispielsweise Archiven, möglich.

Das System besteht aus einer Basisstation und bis zu 16 Sensormessknoten. Diese senden ihre Daten über ein Lora-Protokoll an die Basisstation, von wo sie über eine sichere 3G-Verbindung in die Cloud gesendet werden. Die Messdaten können jederzeit in Echtzeit überwacht und analysiert werden.
greenTEG AG, Technoparkstr. 1, CH-8005 Zürich,
Tel: + 41 44632 042 -0, info@greenteg.com, www.greenteg.com