Lesezeit ca. 1 Min.

Innovations-Forum: Neuerungen der TRGI im Fokus


Logo von IKZ Haustechnik
IKZ Haustechnik - epaper ⋅ Ausgabe 13/2018 vom 22.06.2018
Artikelbild für den Artikel "Innovations-Forum: Neuerungen der TRGI im Fokus" aus der Ausgabe 13/2018 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 13/2018

170 Teilnehmer nahmen am Wöhler-Innovations-Forum teil.


Gelsenkirchen. Die Technischen Regeln der Gasinstallationen (TRGI) und ihre Neuerungen standen beim fünften Wöhler Innovations-Forum Anfang Mai in Gelsenkirchen im Mittelpunkt. Dipl.-Ing. (FH) Stefan Gralapp referierte über die voraussichtlich in diesem Jahr erscheinende Überarbeitung der TRGI. Sie umfasst Neuregelungen in der Feuerverordnung sowie Veränderungen, die sich bei der Verbrennungsluft berechnung ergeben.Die TRGI sei bislang davon ausgegangen, dass 4 m³ Rauminhalt pro kW Nennleistung der Heizungsanlage ausreiche (Schutzziel 2). Das setze aber einen mindestens 0,4-fachen Luft wechsel voraus, der heute in modernen, dichten Gebäuden oft nicht mehr gegeben sei. „Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer neuen Herangehensweise, die in der TRGI 2018 umgesetzt wird“, so Gralapp. Der Verbrennungsluft volumenstrom lasse sich über Tabellen und Diagramme berechnen, die im Entwurf der TRGI zu finden seien. Gralapps Fazit: „Die Berechnung ist und bleibt eine theoretische Bewertung mit Annahmewerten, die sich mit der neuen Betrachtung aber deutlich mehr an der Praxis orientiert. Dabei ist die Vorgehensweise nach der neuen TRGI nicht aufwendiger.“Seiner Einschätzung nach wird bei der Berechnung der Luft volumenstrom durch Infiltration bei modernen Gebäuden in der Regel nicht mehr ausreichen. Gralapp empfahl deshalb, in diesen Fällen die Gebäudehülle gezielt undichter zu machen. Dazu eigneten sich Außenluft durchlässe, die in Fenster, Wänden oder Rollladenkästen eingebaut werden, sowie Überströmdichtungen für die Luft übertragung innerhalb der Nutzungseinheit. Als eine sichere Methode zum Nachweis von Schutzziel 2 befürwortete der Referent die messtechnische Methode, die in Arbeitsblatt G 625 der TRGI beschrieben wird.

Artikelbild für den Artikel "Innovations-Forum: Neuerungen der TRGI im Fokus" aus der Ausgabe 13/2018 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 13/2018

Stefan Gralapp informierte in Gelsenkirchen über die Neuerungen der TRGI.


www.woehler.de

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 13/2018 von Gefangen in der Bürokratie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gefangen in der Bürokratie
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von News-Ticker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News-Ticker
Titelbild der Ausgabe 13/2018 von Kompetenz für Bad und Heizung: Bundesfachgruppe SHK bereitet dem Handwerk den Weg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kompetenz für Bad und Heizung: Bundesfachgruppe SHK bereitet dem Handwerk den Weg
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
News-Ticker
Vorheriger Artikel
News-Ticker
Kompetenz für Bad und Heizung: Bundesfachgruppe SHK bereitet dem Handwerk den Weg
Nächster Artikel
Kompetenz für Bad und Heizung: Bundesfachgruppe SHK bereitet dem Handwerk den Weg
Mehr Lesetipps