Lesezeit ca. 12 Min.
arrow_back

Ins Netz gegangen


Logo von Anna
Anna - epaper ⋅ Ausgabe 7/2022 vom 01.06.2022
Artikelbild für den Artikel "Ins Netz gegangen" aus der Ausgabe 7/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Ins Netz gegangen" aus der Ausgabe 7/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Ins Netz gegangen" aus der Ausgabe 7/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Ins Netz gegangen" aus der Ausgabe 7/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

HÄKELN

Quallen

GRÖßE: ca 6 cm Ø, 32 cm lang

MATERIAL für 3 Quallen:

• „Bio Cotton“ (100% Baumwolle, LL = 180 m/50 g):

H = 50 g oder 1 Rest mint (Fb 08)

O = 100 g weiß (Fb 10)

P = 50 g hellgelb (Fb 12)

Q = 50 g rosé (Fb 14)

von Austermann

• je 1 Häkelnd Nr 2,5 und 1,25

• transparentes Nähgarn, Art 977620

von Prym

• je 1 Packung Rocailles-Mix mit Großloch, 5,5 mm Ø:

P1 – mintgrün, Art 14799408

P2 – weiß, Art 14799102

P3 – pink, Art 14799264

• Füllwatte, Art 30195000

von Rayher

ALLGEMEINES: Grundmuster: In Spiralrd fortlaufend fe M häkeln. Den Rd-Anfang jeweils mit einem Kontrastfaden markieren. Ist nichts anderes erwähnt, in jede fe M 1 fe M arb. Für die Zun je 2 fe M in eine Einstichstelle häkeln. Die Zun jeweils gleichmäßig über die gesamte Rd verteilen.

Qualle mit Spiralen in Weiß:

Oberteil: In O im Grundmuster mit Nd Nr 2,5 häkeln. 1. Rd: In einen Fadenring 6 fe M arb. 2.- 8. Rd: Je 6 fe M zun = 48 fe M. 9.-13. Rd: Fe M. 14. Rd: Fe M, dabei stets nur in das vord M-Glied einstechen. 15. Rd: 1 fe M in die 1. M, 12 Lftm und 1 Kettm zurück in die 1. Lftm, 1 Mder Vorrd übergehen, * 1 fe M in die folg M, 12 Lftm und 1 Kettm zurück in die 1. Lftm, 1 Mder Vorrd übergehen, ab * 23x arb, die Rd mit 1 Kettm in die 1. fe M schließen. Faden abschneiden.

Unterteil: In O im Grundmuster mit Nd Nr 2,5 häkeln. 1.- 8. Rd: Wie beim Oberteil arb. Die letzte Rd mit 1 Kettm in die 1. fe M beenden. Faden nicht abschneiden.

Spirale (3x arb): 48 Lftm in O anschl und in die 2. Lftm ab Nd sowie in jede folg Lftm je 3 fe M häkeln.

Schnur mit Perlen (3x arb): 5 Lftm mit Nd Nr 1,25 in O anschl, die Häkelnd durch eine Rocaille P1 führen und eine Schlinge durchholen, * 4 Lftm, die Häkelnd durch eine Rocaille P1 führen und eine Schlinge durchholen, ab * bis zu einer Schnurlänge von ca 25 cm stets wdh, enden mit einer Rocaille.

Fäden: Die Spiralen und Schnüre gleichmäßig verteilt an das Unterteil knoten. 4 ca 40 cm lange Fäden H zuschneiden, jeweils zur Hälfte legen und die Bruchkante zwischen den Spiralen und Schnüren ebenfalls am Unterteil anknoten.

FERTIGSTELLEN: Das Unterteil mit dem hängen gelassenen Faden und 1 Rd Kettm an die noch freien hinteren M-Glieder der 13. Rd des Oberteils häkeln, dabei die Qualle mit Füllwatte ausstopfen. In der oberen Mitte einen Aufhänger in O anbringen.

Qualle mit Spiralen Hellgelb bzw Rosé:

Wie die Qualle mit Spiralen in Weiß arb, jedoch die Spiralen in P bzw Q häkeln, die Schnüre in P mit den Rocailles P2 bzw in Q mit den Rocailles P3 arb und Fäden in O bzw Q anbringen.

HÄKELN

Streuteile

GRÖßEN: Große Muschel mit Perlen ca 16 x 10 cm; Herzmuscheln ca 4 und 6 cm Ø; Schnecke ca 8 cm lang

HINWEIS: Die Häkelschrift inden Sie auf Bogen A.

MATERIAL:

• je 50 g oder Reste Bio Cotton color (100% Baumwolle, LL = 180 m/50 g):

B = türkis-weiß-sand-mint meliert (Fb 116)

C = rot-dunkelrot-orange meliert (Fb 106)

• je 50 g oder 1 Rest Bio Cotton (100% Baumwolle, LL = 180 m/50 g):

L = blau (Fb 20)

O = weiß (Fb 10)

von Austermann

• 1 Häkelnd Nr 2,5

• transparentes Nähgarn, Art 977620 von Prym

• 7 Wachsperlen in Creme, 6 mm Ø, Art 1603996

• Füllwatte, Art 30195000

von Rayher

HÄKELN: Große Muschel mit Perlen: 1. Hälfte: In einen Fadenring in B in R lt Häkelschrift arb. Das 1. Stb einer R stets durch 3 Lftm ersetzen. Die 1. - 12. R 1x arb, dabei die 11. und 12. R den Richtungspfeilen folgend verkürzt ausführen. Nach der Kettm am Endpfeil das gesamte Teil noch mit 1 Rd fe M umhäkeln.

2. Hälfte: Wie 1. Hälfte häkeln.

Beide Hälften jeweils zwischen den Stb-Gruppen mit Kettenstichen in L besticken, dabei über jede Lftm 1 Kettenstich arb, siehe Foto.

Dann beide Hälften li auf li aufeinanderlegen und rundum mit transparentem Nähgarn zusnähen, dabei die Muschel locker mit Füllwatte ausstopfen. Perlen mit transparentem Nähgarn auf die Oberseite nähen.

Kleine Herzmuschel (4x arb):

In einen Fadenring in B oder O häkeln, dabei vor einer fe M am Rd/R-Anfang eine Lftm zusätzlich arb: 1. Rd: 3 fe M und 3 Stb in den Fadenring = 6 M, diese und die folg Rd mit 1

Kettm in die 1. fe M schließen. 2. Rd: 1 fe M in die 1. fe M, 2 fe M in die folg fe M, 1 fe M in die nächste fe M, 2 Stb in das folg Stb, 1

Stb in das nächste Stb, 1 Stb und 1 fe M in das letzte Stb = 9 M. Ab hier in R weiterhäkeln. 3. R: 1 fe M in die 1. M, * 2 Stb in die folg M, 1 Stb in die nächste M, ab * 1x wdh, 2 Stb in die folg M, 1 fe M in die nächste M, 2 fe M zus abmaschen (= für jede fe M eine Schlinge durchholen, dann mit 1 Ualle auf der Nd beindlichen Schlingen zus abmaschen) = 11 M. 4. R: 1 fe M in die 1. M, * 2 Stb in die folg M, 1 Stb in die nächste M, ab * 2x wdh, 2 Stb in die folg M, 1 fe M in die nächste M, 2 fe M zus abmaschen = 14 M. 5. R: 1 fe M in die 1. M, * 2 Stb in die folg M, 1 Stb in die nächste M, ab * 4x wdh, 1 fe M in die nächste M, 2 fe M zus abmaschen = 18 M. 6. R: * 2 Lftm, 2 fe M zus abmaschen, ab * stets wdh.

Artikelbild für den Artikel "Ins Netz gegangen" aus der Ausgabe 7/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Diese hübschen Quallen präsentieren ihre Tentakel in Spiralform.

Große Herzmuschel:

In B häkeln. 1.- 5. Rd/R: Siehe kleine Herzmuschel = 18 M. 6. R: 1 fe M in die 1. M, * 2 Stb in die folg M, 1 Stb in die nächste M, ab * 6x wdh, 1 fe M in die nächste M, 2 fe M zus abmaschen = 24 M. 7. R: 1 fe M in die 1. M, * 2 Stb in die folg M, 1 Stb in die nächste M, ab * 9x wdh, 1 fe M in die nächste M, 2 fe M zus abmaschen = 33 M. 8. R: 1 fe in die 1. M, * 2 Lftm, 2 fe M zus abmaschen, ab * stets wdh.

Schnecke: In C in R häkeln, dabei am Anfang jeder R 1 Lftm zusätzlich ausführen. 1. R: In einen Fadenring in 8 fe M. 2. R: 3 fe M in die 1. fe M, je 2 fe M in alle folg fe M = 17 M. 3. R: 1 fe M in die 1. fe M, * 1 Relief-Stb von vorne um die folg fe M der Vorr, 1 fe M in die folg fe M, ab * 7x wdh = 17 M. 4. R: 1 fe M in die 1. M, * 1 fe M in die folg M, 2 fe M in die nächste M, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 24 M. 5. R: 1 fe M in die 1. M, * 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, je 1 fe M in die folg 2 M, ab * 6x wdh, enden mit 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, 1 fe M in die letzte M = 24 M. 6. R: 1 fe M in die 1. M, * je 1 fe M in die folg 2 M, 2 fe M in die nächste M, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 31 M. 7. R: 1 fe M in die 1. M, * 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, je 1 fe M in die folg 3 M, ab * 6x wdh, enden mit 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, 1 fe M in die letzte M = 31 M. 8. R: 1 fe M in die 1. M, * je 1 fe M in die folg 3 M, 2 fe M in die nächste M, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 38 M. 9. R: 1 fe M in die 1. fe M, * 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, je 1 fe M in die folg 4 M, ab * 6x wdh, enden mit 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, 1 fe M in die letzte M = 38 M. 10. R: 1 fe M in die 1. fe M, * je 1 fe M in die folg 4 M, 2 fe M in die nächste fe M, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 45 M. 11. R: 1 fe M in die 1. fe M, * 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, je 1 fe M in die folg 5 M, ab * 6x wdh, enden mit 1 Relief-Stb von vorne um das Relief-Stb der vorletzten R, 1 fe M in die letzte M = 45 M. 12. R: 1 fe M in die 1. fe M, * je 1 fe M in die folg 4 M, 2 fe M zus abmaschen, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 38 M. 13. R: Wie 9. R = 38 M. 14. R: 1 fe M in die 1. fe M, * je 1 fe M in die folg 3 M, 2 fe M zus abmaschen, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 31 M. 15. R: Wie 7. R = 31 M. 16. R: 1 fe M in die 1. fe M, * je 1 fe M in die folg 2 M, 2 fe M zus abmaschen, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 24 M. 17. R: Wie 5. R = 24 M. 18. R: 1 fe M in die 1. fe M, * 1 fe M in die folg M, 2 fe M zus abmaschen, ab * 6x wdh, je 1 fe M in die letzten 2 M= 17 M. 19. R: Wie 3. R = 17 M. 20. R: 1 fe M in die 1. M, 7x je 2 fe M zus abmaschen, je 1 fe M in die letzten 2 M= 10 M. 21. R: 1 fe M in die 1. M, um jedes Relief-Stb der vorletzten R wieder 1 Relief-Stb von vorne, 1 fe M in die letzte M = 10 M. 22. R: 1 fe M in die 1. M, 4x je 2 fe M zus abmaschen, 1 fe M in die letzte M = 6 M. 23. R: 1 fe M in die 1. M, um jedes 2. Relief-Stb der vorletzten R wieder 1 Relief-Stb von vorne, 1 fe M in die letzte M = 6 M. Diese R und die folg beiden Rd jeweils mit 1 Kettm in die 1. fe M zur Rd schließen. 24. Rd: In jede M 1 fe M = 6 M. 25. Rd: Je 2 fe M zus abmaschen = 3 M. Die M mit dem Faden zusziehen.

HÄKELN

Netz mit Unter wasser welt

GRÖßE: ca 130 x 38 cm

HINWEIS: Die Häkelschriften 1-10 inden Sie auf Bogen A.

MATERIAL:

• Bio Cotton color (100% Baumwolle, LL = 180 m/50 g):

A = 150 g natur-graublau-sand meliert (Fb 101)

B = 50 g türkis-weiß-sand-mint meliert (Fb 116)

C = 50 g rot-dunkelrot-orange meliert (Fb 106)

• je 50 g Bio Cotton (100% Baumwolle, LL = 180 m/50 g):

D = orange (Fb 13)

E = grün (Fb 09)

F = hellgrün (Fb 11)

G = terracotta (Fb 22)

H = mint (Fb 08)

I = senfgelb (Fb 23)

J = hellblau (Fb 26)

K = graublau (Fb 25)

L = blau (Fb 20)

M = türkis (Fb 17)

N = petrol (Fb 24)

von Austermann

• je 1 Häkelnd Nr 4 und 2,5

• 2 Häkelringe, 26 mm Ø, Art 624140

• transparentes Nähgarn, Art 977620

von Prym

• schwarze Rocailles für die Augen der Fische und Seepferdchen

• Perlen und/oder Rocailles in passenden Fb

aus Privatbestand

ALLGEMEINES: Netzmuster; Lftm-Anschlag teilbar durch 4 1 1 Wende-Lftm. 1. R: 1 fe M in die 2. Lftm ab Nd, * 1 Lftm-Bogen (= 5 Lftm), 3 Lftm übergehen, 1 fe M in die folg Lftm, ab * stets wdh. 2. R: 3 Lftm als Ersatz für das 1. Stb, 2 Lftm, 1 fe M um den 1. Lftm-Bogen, * 1 Lftm-Bogen, 1 fe M um den folg Lftm-Bogen, ab * stets wdh, enden mit 2 Lftm und 1 Stb in die letzte fe M. 3. R: 1 Lftm zusätzlich, 1 fe M in das Stb, * 5 Lftm, 1 fe M um den folg Lftm-Bogen, ab * stets wdh, dabei die letzte fe M in die oberste Ersatz-Lftm der vorhergehenden R arb. Die 1. - 3. R 1x arb, dann die 2. und 3. R stets wdh.

Maschenprobe: 22 Anschlag-M und 10 R = 10 x 10 cm.

HÄKELN: Hinweis: Das Netz mit Nd Nr 4, alle übrigen Teile mit Nd Nr 2,5 arb.

Netz: 86 Lftm in A anschl und im Netzmuster häkeln. Nach 130 cm ab Anschlag den Faden abschneiden. Häkelringe mit je 26 fe M in A umhäkeln und mittig im Abstand von 70 cm zueinander an eine Längskante nähen.

Steuerrad: Einen Fadenring in N legen und lt Häkelschrift 1 arb. Das 1. Stb der 1. und 2. Rd durch 3 Lftm ersetzen, am Anfang der 3. Rd 1 Lftm zusätzlich arb. Jede Rd mit 1 Kettm in die entsprechende Anfangs-M schließen. Die 1.- 3. Rd 1x arb.

Seestern (1x in C, 2x in D arb): Einen Fadenring legen und in den Ring lt Häkelschrift 2 arb. Am Anfang der 1. und 2. Rd je 1 Lftm zusätzlich arb. Dann jede Rd mit 1 Kettm in die 1. fe M bzw die Kettm der Vorrd schließen. Stets den Richtungspfeilen folgen. Die 1.- 3. Rd 1x arb.

Artikelbild für den Artikel "Ins Netz gegangen" aus der Ausgabe 7/2022 von Anna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Zum Häkeln der bunten Unterwasserwelt braucht es ein wenig Geduld.

TIPP:

Für ein entspanntes Urlaubs-Ambiente vor dem Netz Sand, Schwemmholz und ein paar echte Muscheln dekorieren.

Seepferdchen (je 1x in G, I und M arb): Lt Häkelschrift 3 arb. Am Anfangspfeil mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 14 Lftm anschl. Stets den Richtungspfeilen folgen, dabei die 1. fe M in die 2. Lftm ab Nd arb. Alle M 1x ausführen.

Kugelisch (je 1x in C und L arb): Einen Fadenring legen und lt Häkelschrift 4 arb. Das 1. Stb der 1. und 2. Rd durch 3 Lftm ersetzen, am Anfang der 3. Rd 1 Lftm zusätzlich arb. In der 3. Rd den Richtungspfeilen folgend die Flossen und das Maul mit ausführen. Die 1.- 3. Rd 1x arb.

Fisch (je 1x in C und L arb): Lt Häkelschrift 5 arb. Am Anfangspfeil mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 2 Lftm anschl. In R fe M häkeln, dabei die 1. fe M der 1. R in die 2. Lftm ab Nd arb. Am Anfang jeder R 1 Lftm zusätzlich ausführen. Die 1. -14. R 1x arb. Dann das Teil den Richtungspfeilen folgend mit der 15. Rd umhäkeln, dabei die Flossen und das Maul mit ausführen. Die Rd mit der Kettm am Endpfeil schließen.

Delin (je 1x in J, K und L arb): Lt Häkelschrift 6 arb. Am Anfangspfeil mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 25 Lftm anschl. Stets den Richtungspfeilen folgen. In der 1. Rd die 1. fe M in die 2. Lftm ab Nd einstechen und die Flossen mit arb. Die Rd mit 1 Kettm in die 1. fe M schließen. Am Anfang der 2. und 3. R je 1 Lftm zusätzlich ausführen. Die 3. R endet mit den beiden Kettm am Endpfeil.

Babyisch (3x arb): In B lt Häkelschrift 7 arb. Am Anfangspfeil mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 11 Lftm anschl. Die 1. fe M in die 2. Lftm ab Nd einstechen und stets den Richtungspfeilen bis zum Endpfeil folgen. Für jeden Fisch unterschiedliche Fb-Abschnitte verwenden.

Koralle in Grün (2x arb): Lt Häkelschrift 8 arb. Am Anfangspfeil mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 15 Lftm in E anschl. 3 Stb in die 4. Lftm ab Nd arb und den Richtungspfeilen folgend die M wie gezeichnet bis zum Endpfeil ausführen.

Koralle in Hellgrün (2x arb): Lt Häkelschrift 9 arb. Am Anfangspfeil mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 24 Lftm in F anschl. Stets den Richtungspfeilen bis zum Endpfeil folgen. An allen Wendestellen die 1. fe M jeweils in die 2. Lftm ab Nd einstechen.

Koralle in Graublau: Lt Häkelschrift 10 arb. Am Anfangspfeil a mit der grau unterlegten Lftm beginnen und 4 Lftm in K anschl. Den Richtungspfeilen folgen. Das 1. Stb in die 4. Lftm ab Nd einstechen. Mit den M unterhalb des Rapports beginnen und den Rapport bis zum Endpfeil a stets wdh. Faden abschneiden. Faden am Anfangspfeil b bzw c mit einer Kettm neu anschlingen und sinngemäß genauso bis zum Endpfeil b bzw c häkeln.

Seegras (2x arb): In 1 Fadenring in H 9 Stb häkeln, dabei das 1. Stb durch 3 Lftm ersetzen. Wenden. Für den 1. Grasstängel 20 Lftm anschl und zurück in jede Lftm 1 fe M arb, dabei für die 1. fe M in die 2. Lftm ab Nd einstechen, 1 Kettm in das folg Stb, 7 weitere Grasstängel genauso häkeln, dabei jedoch anstelle der 20 Lftm für jeden folg Stängel nacheinander 28, 12, 15, 25, 18, 10 und 25 Lftm anschl, 1 Kettm in das letzte Stb.

FERTIGSTELLEN: Lt Foto bzw nach Wunsch arb. Alle Teile mit transparentem Nähgarn auf das Netz nähen. Netz, Algen, Seesterne und Seegras mit Rocailles oder Perlen besticken. Für die Augen der Fische und der Seepferdchen jeweils 1 schwarze Rocaille aufnähen.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Blütenpracht to go. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blütenpracht to go
Titelbild der Ausgabe 7/2022 von Teichgelüster. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Teichgelüster
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Liebe Leserin, lieber Leser,
Vorheriger Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,
Blütenpracht to go
Nächster Artikel
Blütenpracht to go
Mehr Lesetipps