Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 8 Min.

Internorga 2020: WEITERDENKEN


first class - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 02.03.2020

Zur 94. Auflage der Internorga richtet sich der Blick der Branche nach vorn. Die Top-Themen in diesem Jahr: Nachhaltigkeit und Digitalisierung.


Artikelbild für den Artikel "Internorga 2020: WEITERDENKEN" aus der Ausgabe 3/2020 von first class. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: first class, Ausgabe 3/2020

Das Jahr 2020 wird richtungsweisend - wer seinen Betrieb langfristig voranbringen will, tut gut daran, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Genau das können Gastronomen und Hoteliers auch in diesem Jahr wieder auf der Internorga tun. Denn die Leitmesse der Branche gibt sich so zukunftsorientiert wie selten zuvor.
Der Blick in die Zukunft offenbart dabei vor allem eines: Die Branche muss nachhaltiger werden. Von Verpackungenüber Lieferketten bis hin zur internen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von first class. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von HOFFENTLICH NACHHALTIG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOFFENTLICH NACHHALTIG
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von CORONAVIRUS UND VERSICHERUNGSSCHUTZ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CORONAVIRUS UND VERSICHERUNGSSCHUTZ
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von DIE UNSICHTBARE BEDROHUNG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE UNSICHTBARE BEDROHUNG
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von „WIR HABEN UNSERE DNA ERHALTEN“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„WIR HABEN UNSERE DNA ERHALTEN“
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von RUBY GOES LONDON. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RUBY GOES LONDON
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von SCHLANKER LUXUS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHLANKER LUXUS
Vorheriger Artikel
DIGITALE ERLEBNISWELTEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ALLESKÖNNER SPARGEL
aus dieser Ausgabe

... Verarbeitung und Verwertung von Lebensmitteln gibt es zahlreiche Stellschrauben, an denen sich drehen lässt. Fachbesucher werden dem Begriff Nachhaltigkeit auf der Messe überall begegnen, denn die Industrie verschreibt sich - auch als Reaktion auf die Wünsche der Verbraucher - zunehmend dem Nachhaltigkeitsgedanken. Plastikalternativen, beispielsweise in Form von Naturmaterialien, stehen ebenso im Fokus wie umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Bar-Utensilien oder Berufskleidung aus recyceltem Plastikabfall aus dem Meer. Auch der Kampf gegen Lebensmittelabfälle wird Thema sein: Lösungen zur Optimierung der Liefer- und Verarbeitungskette werden ebenso zu finden sein wie professionelles Waste-Management.

Digitale Zukunft

Der Hang zur Nachhaltigkeit ist in diesem Jahr auch auf der Newcomers Area (Halle B4 OG) deutlich zu spüren. Rund 20 aufstrebende junge Unternehmen stellen sich hier dem Urteil des Fachpublikums. Die Produktspanne reicht von gesunden Pommes Frittes-Alternativen über umweltfreundliche Kaffeekapseln bis hin zu hanfbasierten Lebensmitteln. Zweiter großer Schwer punkt: Die Digitalisierung. Der Begriff der künstlichen Intelligenz hat unlängst den Außer-Haus-Markt erreicht und wird die Zukunft der Branche in den nächsten Jahren prägen. Digitale Lösungen sollen den Arbeitsalltag erleichtern, das Fachpersonal entlasten und Kosten senken. Wer mit seinem Betrieb langfristig wettbewerbsfähig bleiben will, sollte die aktuellen Entwicklungen in diesem Bereich ganz besonders beobachten. Von Tischreservierungen über Bestellsysteme bis hin zu intelligenter Küchentechnik und smarter Personalmanagement-Software - die Zukunft des Gastgewerbes ist digital. „Neue Technologien stellen langjährig etablierte Prozesse und mitunter ganze Geschäftsmodelle in Frage und bieten gleichzeitig neue Zukunftschancen - das gilt auch für das Gastgewerbe. Unternehmer in Gastronomie, Hotellerie und Bäckereienstehen vor der Herausforderung, die Vorteile der Digitalisierung zu erkennen und für ihre Betriebe nachhaltig zu nutzen“, erklärt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin Hamburg Messe und Congress.

Innovationstreiber

Exklusive Einblicke und Geschäftsimpulse für den Außer-Haus-Markt von morgen liefert die Internorga unter anderem in Zusammenarbeit mit der Trendforscherin Karin Tischer. Der Pink Cube ist längst zu einer festen Instanz für alle geworden, die auf der Messe wegweisende Konzepte und spannende neue Geschmackswelten entdecken möchten. In den Messehallen B5 und B7 erhalten Fachbesucher einen einzigartigen Überblick über angesagte Interior- und Einrichtungs-Trends und -Konzepte sowie digitale Lösungen, die speziell auf die Hotellerie zugeschnitten sind. Relevante Schlüsselentwicklungen und deren Einfluss auf die Hotellerie stehen dabei ebenso im Fokus wie die Anforderungen der unterschiedlichen Gästetypen und Optimierungspotenziale im Hotelbetrieb. Für die Bereiche Hotelzimmer, Lobby, Rezeption, Restaurant, Tagungsbereich und Wellness werden neue, zukunftsweisende Lösungen präsentiert und dabei technologische Innovationen sowie wirtschaftliche und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt.

Alles beim Alten

Trotz zukunftsgerichteter Themen bleibt die Hallenstruktur wie gehabt. Die für 2020 angekündigte Neustrukturierung der Messe hat die Internorgaauf das nächste Jahr verlegt. Die zeitintensive Organisation sowie die Abstimmung mit den beteiligten Ausstellern sei dafür ausschlaggebend gewesen, so Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei Hamburg Messe und Congress. Mit der Hallenumstrukturierung will die Messe die Besucherführung stringenter gestalten und näher auf die Bedürfnisse von Ausstellern und Besuchern eingehen.

NEU DEFINIERT

„smart cooking. smart cleaning.“ - so lautet das Motto von MKN auf der Internorga 2020. Denn mit dem FlexiChef 2.0 präsentiert das Unternehmen eine neue Generation des beliebten Multifunktionsgerätes. Der neue FlexiChef 2.0 ist umfassend noch weiter optimiert und in fast allen Bereichen noch schneller.
Halle A4, Stand 417

BOWLS & CONVENIENCE

Nordcap präsentiert mit der Bowlstation cool und der Bowlstation hot Kombinationsgeräte für frisch zubereitete und individualisierte Gerichte aus bis zu 14 Zutaten. Für ein umfangreiches Convenience-Angebot inklusive Getränke eignet sich die Snack Wall. Auch hier kann der Kunde zwischen heiß und kalt wählen.
Halle A3, Stand 403

BAYERISCHES FLAIR

Burgis bringt bayerische Esskultur und Konzeptlösungen nach Hamburg. Mit Forster Convenience Food werden neben neuen gefüllten Knödelvariationen Konzeptlösungen zur gesamten Produktrange vorgestellt, die auch Lösungen für den schnellen Außer-Haus-Markt und heiße Theken zeigen.
Halle B4, Stand 105

SICHERHEIT AUF VERSCHIEDENEN WEGEN

Die Zimmersafes der Casino Linie mit RFID-Technik werden ein Highlight auf dem Messestand von Hartmann sein. Sie lassen sich vom Gast entweder mit einer Hotelzimmerkarte oder mittels PIN-Code-Eingabe auf einer beleuchteten Tastatur öffnen. Das Hotelpersonal kann die Notöffnung wahlweise mit Masterkey, Mastercode oder Masterkarte vornehmen. Bei Letzterer kann exakt der Zeitpunkt der Nutzung festgestellt werden, was zusätzliche Sicherheit mit sich bringt. Das Model Top-Open-Safe kann in Schubladen eingebaut werden und bietet einem 15,6-Laptop Platz. Aber auch für den Backoffice-Bereich hält das Portfolio des Paderborner Sicherheitsexperten vielfältige Lösungen wie Einwurftresore bereit.
Halle B7, Stand 504

WOLKIGER CHARAKTER

Das 2019 neu eingeführte Porzellan Shiro von Schönwald überzeugte bisher in glattem, schlichtem Weiß. Shiro Glaze unterstreicht die kraftvolle Ästhetik des Geschirrs durch die beiden neu entwickelten Hartporzellanglasuren Frost und Steam. Die Farbtöne - zartes Blau und apartes Grau - setzen geschmackvolle Akzente.
Halle B7, Stand 500

STILVOLLE SANITÄRRÄUME

Geberit präsentiert neben dem Gesamtkonzept Geberit One auch die neue Wandarmatur in geometrisch-klarem Design. Darüber hinaus gibt es u. a. das neue VariForm Möbelsortiment für Aufsatzwaschtische, die neue Designauswahl der WC-Betätigungsplatten Sigma21 und Sigma50 und der Urinalsteuerung Typ 50 zu sehen.
Halle B5, Stand 316

BEERIGES TIRAMISU

Ganz neu im Bindi-Sortiment ist die Singleportion Tiramisu ai Frutti di Bosco. Das ansprechend dekorierte Törtchen mit Beeren verzichtet auf die typische Kaffeenote und überzeugt dafür mit fruchtigem Geschmack.
Halle 1, Stand 511

ZEIT SPAREN

Die multifunktionale Küchenlinie Topline D von Palux ermöglicht ihren Nutzern, bei konstant hoher Leistung zeitsparend zu kochen. Sie ist mit einer elektronischen Steuerung und digitalen Anzeigen ausgestattet, die für hohe Temperaturgenauigkeit und schnelle Reaktionszeiten sorgen.
Halle A4, Stand 408

STIL UND QUALITÄT

Como, der Experte für modische Berufsbekleidung aus Kolbermoor, präsentiert topaktuelle Trends für die Branchen Gastronomie, Hotellerie und Küche. Die Kollektion 2020 beinhaltet unter anderem Outfits im Denim Look, rustikale Schürzen mit Jeans- oder Leder-Details sowie modische Blusen und Hemden mit Stehkragen. Die Besucher der Internorga können die neuste Kollektion der hauseigenen Premium-Marke Como Deluxe am Messestand hautnah erleben.
Halle B7, Stand 419

MANGELN, WASCHEN, SPÜLEN

Auf der Internorga steht bei Miele die Inhouse-Wäscherei im Mittelpunkt. Die neuen Muldenmangeln glätten mehr als 100 Kilogramm Textilien pro Stunde. Dank einer Luftfederung lässt sich die Mulde schnell absenken oder heben, sodass außer einer hohen Leistung auch ein sehr gutes Wäschefinish erreicht wird. Steht in der Wäscherei wenig Platz zur Verfügung, bieten sich Waschmaschinen und Trockner aus den Serien „Kleine Riesen“ oder „Octoplus“ mit einem halben Quadratmeter Grundfläche an. Für die Küche stellt Miele seinen neuen Frischwasserspüler mit einem aktiven Trocknungssystem vor. Dieses soll dafür sorgen, dass Gläser sofort trocken sind und nicht nachpoliert werden müssen.
Halle A3, Stand 306

NATÜRLICHE OPTIK

Wäschekrone rückt das neue Portfolio an pflegeleichten Gartentischwäsche-Qualitäten in den Fokus - darunter ein Dessin mit feiner Leinenoptik sowie ein Wachstuch mit Leinenstruktur-Print. Mit dem neuen Tischset in Filzoptik hält das Unternehmen zudem noch ein weiteres Highlight bereit.
Halle B7, Stand 215

BUNTE TEIGTASCHEN

Die Neuprodukte von Bürger Profiküche zu den Messen im Frühjahr 2020 heißen Pockets - Päckchen aus Nudelteig mit vegetarischen Füllungen in drei Zutaten-Kombinationen: Rote Beete-Süßkartoffel, Linsen-Karotte mit stückiger Füllung und Ziegenkäse-Mango in einem Teig aus Dinkelvollkornmehl. Die kleinen Teigtaschen mit einem Stückgewicht von 25 g sind ab März im 2 x 2,5 kg-Gebinde erhältlich. Sie sind tiefgekühlt, einzeln entnehmbar und einfach in Kombidämpfer oder Pfanne zuzubereiten.
Halle A1, Stand 404

FEIERN UND GEWINNEN

Debic feiert auf der Internorga sein 100-jähriges Jubiläum. Das Motto des Jubiläums lautet auch auf der Messe „100 Jahre Expertise - Danke für 100 Jahre Teamwork“. Den runden Geburtstag nimmt Debic zum Anlass, ein Dankeschön an seine Partner zu senden. Mit „Scan & Win“ können diese 100 attraktive Preise gewinnen - auf den Produkten, am Point of Sale, der Debic-Website, auf Messen und Printanzeigen sind QR-Codes angebracht, die abgescannt werden, um an der Promotion teilzunehmen. Diese läuft vom 1. Februar bis 31. Dezember 2020 und wird auch auf der Internorga ein wichtiges Thema sein.
Halle B4/EG, Stand 402

RUND UMS BETT

Die neuesten Trends rund um das Hotelbett präsentiert FBF bed&more auf der Internorga. Zu sehen sind unter anderem die bewährten Boxspringbetten mit hochwertigen Bezugstoffen, das speziell für den Hotelbedarf entwickelte Schlafsofa Riva sowie verschiedene Matratzentypen und Matratzentopper. Auch Hygienebezüge, Bettwaren mit verschiedenen Füllungen und Bettwäsche werden gezeigt. Für den Bad- und Wellnessbereich gibt es ein reichhaltiges Angebot an Frottierwaren in aktuellen Trendfarben.
Halle B5, Stand 414

KOMFORTABLE POLSTER

Die Stühle der neuen Kollektion 2020 von A.B.C. Worldwide sind multifunktional einsetzbar und überzeugen zugleich mit ihrem Design. So können der Stuhlsessel Albany und der Gastronomiestuhl Bradford als Schreibtischstuhl und als Sessel genutzt werden.
Halle B5, Stand 206

MILCHSCHAUM FÜR ALLE

Lattiz hilft Profis dabei, auch bei großen Mengen und in Stoßzeiten immer hochwertigen Milchschaum zu liefern und ist jetzt noch schneller: In der gleichen Zeit wie bisher können mehr Kunden bedient werden, was einen gesteigerten Kaffeeumsatz und Gewinn nach sich zieht. Sechs verschiedene Einstellungen erlauben die passende Menge an Milchschaum für Cappuccino oder Latte Macchiato. 1 Milchpackung ergibt bis zu 140 Cappucini und ist bis zu 10 Tage nach dem Öffnen haltbar, ohne jegliche Kühlung. Da alle Bestandteile, die mit der Milch in Berührung kommen, Einwegartikel sind, garantiert das System 100 % Hygiene und muss nicht gereinigt werden.
Halle B2/EG, Stand 306

PFLANZENBASIERTE KÜCHE

Unter dem Motto Pushing Plants Forward gibt es am UFS-Stand spannende Gerichte zu entdecken, bei denen Pflanzen die Hauptrolle spielen: Kreationen rund um Jack Fruit, Linsen oder Kale, gepaart mit nährstoffreichen Beilagen wie Couscous oder Quinoa sowie Neuheiten wie der Hellmann’s Vegan Mayo und den Produkten von The Vegetarian Butcher.
Halle B4, Stand 202

WABENGOLD

Die Präsentation von Honig im hygienischen Dispenser stellt eine nachhaltigere Alternative zur offenen Präsentation und Einwegverpackungen dar. Im praktischen Edelstahl-Display zeigt sich die Honigwabe naturbelassen. Wabenstücke können mit Hilfe von Löffel oder Messer direkt entnommen werden, während der aus der Wabe laufende Honig für den Gast in einer Schale gesammelt wird. Für die Waben-Qualität bürgt der Honig-Hof Göken mit seiner 200-jährigen Honigtradition. Neben Honigwaben von 3 oder 2 Kilogramm stehen nun neu 1-Kilogramm-Waben zur Verfügung.
Halle B3.OG, Stand 208

NEUE ANSICHTEN

Mit Graspapier, recyclebaren Materialien und einem neuen Bio-Programm rückt Mank bei der bevorstehenden Internorga das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Vorgestellt werden insgesamt zwölf neue Table-Top-Produkte, z. B. die Designs Amelie und Ivonne, die für florale, leichte Formen und die kräftige Farbgebung der kommenden Saison stehen. Für Frühlingsfeeling auf dem Tisch sorgen zudem die Designs Janne, Francesco oder Fabienne.
Halle B7, Stand 418

VOLLSTÄNDIG GETROCKNET

Mit den Premax Untertischspülmaschinen GP/FP und deren Top-Dry Trocknung sowie dem dazugehörigen Korb bietet Hobart die passende Lösung für Mehrwegbecher. So erreichen Anwender ein kompromissloses Trocknungsresultat, damit die Becher unmittelbar nach dem Spülen wieder gestapelt werden können.
Halle A4, Stand 209

AUS AGRARRESTEN

Mit dem Pure-Einmalgeschirr stellt Papstar eine zukunftsweisende Neuheit vor: Die Teller und Schalen bestehen zu 100 Prozent aus Agrarresten wie Reisstroh, Bananen- und Zuckerrohrstaudenblätter, die als Teil der Ernte anfallen. Mit dabei ist auch die neue Geschirrkollektion „Belle Vie - Ligne Carrée“ aus Zuckerrohr.
Halle B7 am Stand 218

94. Internationale Fachmesse für Gastronomie, Hotellerie, Bäckereien und Konditoreien Tageskarte: 34 Euro Zweitageskarte: 43 Euro Fachschüler: 18 Euro Ausstellungsfläche: Rund 100.000 m2 Aussteller: Rund 1.300 Aussteller Besucher: Über 95.000 Öffnungszeiten: 10 - 18 Uhr
www.internorga.com


Fotos: Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf bzw. anderer Fotograf

Fotos: MKN, Nordcap, Burgis, Hartmann Tresore, Schönwald, Geberit, Bindi, Palux

Fotos: Debic, FBF, A.B.C. Worldwide, Lattiz, , Unilever Food Solutions, Honig-Hof Göken

Fotos: Mank, Hobart, Papstar