Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

INTERVIEW: Das Display im Fokus


connect - epaper ⋅ Ausgabe 5/2018 vom 06.04.2018
Artikelbild für den Artikel "INTERVIEW: Das Display im Fokus" aus der Ausgabe 5/2018 von connect. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: connect, Ausgabe 5/2018

Kaz Tajima, Senior Vice President, Head of UX Creative Design and Planning bei Sony Mobile


Welche Trends sehen Sie 2018 für den Mobilfunkmarkt? In welche Richtung bewegen wir uns?
Die Industrie wird sich auf 5G vorbereiten und sie wird die Geräte intelligenter machen. 5G und KI sind die wichtigen Themen in diesem Jahr. Aber ich sehe auch, dass Augmented und Virtual Reality eine wachsende Rolle spielen werden.
Was können wir 2018 von Sony Mobile erwarten?
Wir sehen gerade große technologische Veränderungen im Bereich Display und Kamera, hin zu größeren 18:9-Displays und zu Dual-Kameras beziehungsweise Kameras mit Tiefeneffekt. Bei Sony sind wir in diesem Jahr dabei, diese technologischen Veränderungen umzusetzen. Im Bereich Display kann man das bereits an den aktuellen Topmodellen Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact sehen. Im Bereich Kamera entwickeln wir eine neuartige Dual-Optik mit einer einzigartigen Bildsignalverarbeitung. Diese Technologie ermöglicht dank einer ISO-Empfindlichkeit von 51.200 eine herausragende Bildqualität auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen. Ich kann keine Angaben dazu machen, wann die Dual-Kamera erstmals eingesetzt wird, lassen Sie mich nur so viel sagen: Sie befindet sich in der Endphase der Entwicklung.
Ein weiterer aktueller Trend bei Smartphones ist die zunehmende Verbreitung der OLED-Technologie. Immer mehr Hersteller setzen auf OLED, Sony allerdings nicht. Haben Sie etwas gegen OLED?
(lacht) Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren sowohl mit der LCD- als auch mit der OLED-Technologie. Und bisher war es so, dass LCD in der Summe die bessere Darstellung bietet. In jüngster Zeit hat die OLED-Entwicklung große Fortschritte gemacht und ich würde sagen, dass beide Technologien zum aktuellen Zeitpunkt gleichauf sind. Sobald wir bei Sony der Meinung sind, dass der Kunde von OLED einen Vorteil hat, dann werden wir diese Technologie auch in unseren Smartphones einsetzen.
Sony ist ein riesiges Unternehmen mit vielen Sparten. Wie wichtig ist Sony Mobile für den Gesamtkonzern?
Sony ist stark bei TVs, bei Filmen, bei Audio und Gaming, aber die damit verbundenen Produkte werden nicht so oft und so vielfältig vom Konsumenten genutzt wie ein Smartphone. Das Smartphone ist eines der am intensivsten genutzten elektronischen Geräte und diese Tatsache macht es für uns zu einer wichtigen Schnittstelle zum Kunden, zu einer Art Schaufenster für viele Produkte von Sony. Wenn der Kunde etwa realisiert, dass sein Sony-Smartphone ein herausragendes Display hat, entscheidet er sich vielleicht im nächs ten Schritt dazu, einen Bravia TV zu kaufen.
Was ist das Besondere an einem Sony-Smartphone? Was unterscheidet Sie vom Wettbewerb?
Das Smartphone ist ein generisches Gerät, das – basierend auf Android oder iOS – die meisten Nutzungsszenarien auf eine sehr ähnliche Weise abdeckt. Bei Sony wollen wir vor allem die Möglichkeiten der Entertainment-Funktionen ausweiten. Im Vergleich mit dem Wettbewerb bieten wir mehr bei der Kamera, beim Filme schauen, bei den Musikfunktionen, beim Aufnehmen und Hochladen von Videos. Wir legen den Fokus auf den Entertainment-Aspekt von Kommunikation, das unterscheidet uns vom Wettbewerb.
Wenn man sich die neuen Modelle XZ2 und XZ2 Compact anschaut, sieht man große Veränderungen beim Design. Die Rückseite ist gewölbt und der Fingerabdrucksensor wandert von der Seite auf den Rücken. War das schwierig durchzusetzen? Gab es da intern viele Diskussionen?
(lacht) Bei Designfragen wird immer viel diskutiert. In diesem Fall war der Auslöser das Display. Wir wollten das 18:9-Format und einen schmalen Rahmen – und dieser Schwerpunkt zeigt ja auch, wie ein Smartphone heute hauptsächlich genutzt wird. Das Display steht im Zentrum, diesem Aspekt haben wir auch beim Design Rechnung getragen. Die Rückseite ist so kurvig gestaltet, damit man es bequem in der Hand halten kann, wenn man Inhalte betrachtet.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2018 von GIPFEL-TREFFEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GIPFEL-TREFFEN
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von GOOGLE VERBESSERT ANDROID. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GOOGLE VERBESSERT ANDROID
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von STARKES LINE-UP AUS FINNLAND: NOKIA IST WIEDER IN DER SPUR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
STARKES LINE-UP AUS FINNLAND: NOKIA IST WIEDER IN DER SPUR
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von KI- UND SPEICHER-FACELIFT LG LEGT DAS V30 NEU AUF. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KI- UND SPEICHER-FACELIFT LG LEGT DAS V30 NEU AUF
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von LUXUS-LAPTOP MIT VERSTECKTER KAMERA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LUXUS-LAPTOP MIT VERSTECKTER KAMERA
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von ZENFONE 5 UND 5Z ASUS FÜR HIGH-END-FANS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZENFONE 5 UND 5Z ASUS FÜR HIGH-END-FANS
Vorheriger Artikel
GOOGLE VERBESSERT ANDROID
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel STARKES LINE-UP AUS FINNLAND: NOKIA IST WIEDER IN DER SPUR
aus dieser Ausgabe