Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Interview mit einem Kundenberater der Global Assekuranz Versicherungen für den GaLaBau


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 26/2019 vom 29.06.2019

Versicherungen – ein komplexes Feld, für das der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) eine Kooperation mit der Global Assekuranz Versicherungsmakler GmbH eingegangen ist. Deren GaLaBau-Versicherungspakete wurden speziell für Betriebe im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau geschnürt. Die TASPO sprach mit Marco Bach, einem der Global Assekuranz Kundenberater.


Artikelbild für den Artikel "Interview mit einem Kundenberater der Global Assekuranz Versicherungen für den GaLaBau" aus der Ausgabe 26/2019 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TASPO, Ausgabe 26/2019

„Der Ausfall von Maschinen ist im GaLaBau immer doppelt schmerzhaft, weil nicht nur der Schaden behoben werden muss, sondern auch die Baustellen still stehen.“

Marco Bach, Kundenberater bei der Global Assekuranz

Herr Bach, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Baumschulenmi t Frühjahr zufrieden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Baumschulenmi t Frühjahr zufrieden
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Marktbericht der Blumengroßmärkte Dortmund und Frankfurt/Main: Hitzewelle setzt Preise zusätzlich unter Druck. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Marktbericht der Blumengroßmärkte Dortmund und Frankfurt/Main: Hitzewelle setzt Preise zusätzlich unter Druck
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Orchideengarten Karge im Interview: „Alle Schauen haben Potenzial“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Orchideengarten Karge im Interview: „Alle Schauen haben Potenzial“
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Nicht nur fleißig Azubis werben, Weiterbildung muss attraktiver werden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nicht nur fleißig Azubis werben, Weiterbildung muss attraktiver werden
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von Verpackungsgesetz: Töpfe: Zentrale Stelle äußert sich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verpackungsgesetz: Töpfe: Zentrale Stelle äußert sich
Titelbild der Ausgabe 26/2019 von UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT
Vorheriger Artikel
Nach EU-Urteil zur mangelnden Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie: …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Versicherungen für den Gartenbau Versichern sichert die Exis…
aus dieser Ausgabe

... gibt es Neues auf dem Markt beziehungsweise beim Thema Versicherungsschutz für GaLaBau-Betriebe?
Bach: Relativ neu ist der Cyber-Schutz, also eine Versicherung, die gegen Angriffe aus dem Internet absichert(siehe Kasten) . Die wiederum ist auch nicht neu, neu ist aber unsere „Easy-Lösung“: Die Unternehmen müssen nicht mehr wie bisher einen Fragenkatalog von acht oder neun Fragen rund um ihre Computerarbeitsplätze beantworten, sondern nur noch zwei Bedingungen erfüllen.

Wie lauten die beiden Bedingungen zum Cyber-Schutz?
Bach: Erstens: Führen Sie eine wöchentliche Datensicherung durch? Zweitens: Verwenden Sie Betriebssysteme und Programme, einschließlich Anti-Viren-Schutz und Firewall, für die von den Herstellern Updates bereitgestellt und installiert werden? Wer die beiden Punkte gewährleisten kann, kann versichert werden.

Welche Versicherungen sind elementar, welche darüber hinaus sinnvoll?
Bach: Elementar ist im Grunde alles, was die Existenz des Betriebs absichert. Also die Betriebs-Haftpflicht (BHV), als zweites die Maschinenversicherungen, die sichern zum Beispiel Diebstahl oder Feuer der Maschinen selbst ab. Der Ausfall von Maschinen ist gerade in Zeiten der guten Auftragslage im GaLaBau immer doppelt schmerzhaft, weil ja nicht nur der Schaden behoben werden muss, sondern auch die Baustellen still stehen. In unserer speziellen Maschinenversicherung wird hierauf beispielsweise in Form einer Position „Mietmaschinen“ eingegangen: damit für die Dauer des Maschinenausfalls ersatzweise Mietgeräte bezahlt werden können. Sinnvoll ist auf jeden Fall noch die Absicherung der Sachwerte sowie eine Kautionsversicherung, die Bezahlung der angesammelten Überstunden im Falle einer Insolvenz absichert. Für GaLaBau-Betriebe, die tarifgebunden sind, ist eine solche Kautionsversicherung sogar Pflicht.

Was sind aus Ihrer Erfahrung die häufigsten Fehler, die im Zusammenhang mit Versicherungen gemacht werden?
Bach: Ganz klar Deckungslücken und Risikobeschreibungen, die nicht umfassend sind, bei denen etwas vergessen oder falsch eingeschätzt wird. Hier sind wir genau im Kern dessen, warum es sich lohnt, Experten hinzuzuziehen. Das Tätigkeitsspektrum im Garten- und Landschaftsbau ist vielfältig: Es werden Elektroarbeiten durchgeführt, Arbeiten mit Wasser, in Bäumen, mit schwerem Gerät und vieles mehr, der GaLaBau ist sehr breit aufgestellt. Da ist es von großem Vorteil, wenn der Berater für eine umfassende Risikoanalyse Fachwissen mitbringt. Wir haben hierfür zusammen mit dem BGL Rahmenverträge und individuell zugeschnittene Versicherungslösungen entwickelt. Global Assekuranz hat sogar ein eigenes GaLaBau-Team.

Wenn ein Schaden eintritt – was sind die „To-dos“, um später Ärger und Verzögerungen zu vermeiden?
Bach: Sofort eine sorgfältige und lückenlose Dokumentation beginnen; den Makler als Begleiter des Schadens so früh wie möglich informieren und hinzuziehen.

Wie stehen Sie zu Online-Vergleichsportalen? Bieten die eine sinnvolle Orientierungshilfe?
Bach: In unserem sehr speziellen Segment GaLa-Bau sind Vergleichsportale und auch reine Online-Versicherungen noch keine sinnvolle Alternative zu einer persönlichen Beratung.

Global Assekuranz bietet eine kostenneutrale Überprüfung des bestehenden Versicherungsschutzes an. Kontakt/Infos: info@global-gruppe.com

Hacker-Angriffe, Datenklau und Cyberkriminalität treffen keinesfalls nur Großunternehmen – auch mittlere und kleine Betriebe sind in Gefahr.


Cyber-Versicherung

Zielgerichtete Angriffe auf Computersysteme kommen vermehrt auch bei kleineren und mittelständischen Unternehmen vor. Zur Vermeidung von unliebsamen Folgeschäden bietet eine sogenannte Cyber-Versicherung hier einen preiswerten Lösungsansatz. Versichert werden können unter anderem nachstehende Bereiche:

◼ Wiederherstellungskosten des IT-Systems,
◼ Wiederherstellung von abhandengekommenen Daten,
◼ Neuinstallation von Standardprogrammen,
◼ Kosten für die Anmietung von Ersatzgeräten. Neben der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands sind aber auch noch wichtige zusätzliche Serviceleistungen eingeschlossen:
◼ Servicehotline 24 Stunden pro Tag/365 Tage im Jahr,
◼ Forensikdienstleistungen zur Ermittlung der Schadenursache,
◼ Kosten für Reputationsmaßnahmen,
◼ Benachrichtigungskosten bei Datenschutzverletzungen,
◼ Maßnahmen bei Cyber-Bedrohung oder Cyber-Erpressung. Sofern der Vorwurf besteht, dass Unternehmen gegen Datenschutzbestimmungen verstoßen haben könnten, werden auch Anwalts- und Gerichtskosten zur Verteidigung übernommen. Ebenso erfolgt eine anwaltliche Beratung bei einem Cyber-Angriff:
◼ Cyber Straf-Rechtschutz,
◼ Cyber Beratungs-Rechtschutz. All diese Leistungen sind Bestandteil des Produktes Easy Cyber-Versicherung für den Garten- und Landschaftsbau. Dieser Versicherungsschutz kann über die Global Assekuranz als Dienstleister des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) abgeschlossen werden.(Manfred Braune, Global Assekuranz)

Mehr Infos oder Beratung unter E-Mail: info@global-gruppe.com

Die Autorin

Heike Hoppe , Redakteurin, sprach mit dem Versicherungsmakler der Global Assekuranz über die speziellen Versicherungs-Anfordernisse des Garten- und Landschaftsbaues.


Foto: Fotolia