Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

INTERVIEW: Neue Serie: Drei Fragen an … Udo Kopernik, Pressesprecher des VDH


Mein Hund & Ich - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 12.08.2020

Hier stellen wir Experten aus der Hundewelt vor. Dieses Mal wollten wir von Udo Kopernik wissen, wie sich die Corona-Krise auf die Welpenkäufe in Deutschland auswirkt


Artikelbild für den Artikel "INTERVIEW: Neue Serie: Drei Fragen an … Udo Kopernik, Pressesprecher des VDH" aus der Ausgabe 5/2020 von Mein Hund & Ich. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Mein Hund & Ich, Ausgabe 5/2020

1. Herr Kopernik, durch den Lockdown und die Grenzschließungen in Deutschland im Zuge der Corona-Krise sind kurzfristig auch die Welpen- Anfragen bei deutschen Züchtern enorm angestiegen. Begrüßen Sie diese Entwicklung?

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Mein Hund & Ich. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Vier Tage am Berg verschollen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vier Tage am Berg verschollen
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Mensch, sei nicht ungerecht!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mensch, sei nicht ungerecht!
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Alles über das Gefühlsleben unserer Hunde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alles über das Gefühlsleben unserer Hunde
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von SANFTE KONFRONTATION: So besiegt Ihr Hund seine Angst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SANFTE KONFRONTATION: So besiegt Ihr Hund seine Angst
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von 7 ANTWORTEN AUF DIE FRAGE: Was tun, wenn mein Hund an der Leine zieht?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
7 ANTWORTEN AUF DIE FRAGE: Was tun, wenn mein Hund an der Leine zieht?
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von LESERFRAGEN: Sie fragen … … unsere Experten antworten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERFRAGEN: Sie fragen … … unsere Experten antworten
Vorheriger Artikel
Alles über das Gefühlsleben unserer Hunde
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel SANFTE KONFRONTATION: So besiegt Ihr Hund seine Angst
aus dieser Ausgabe

Udo Kopernik: Wenn Menschen sich ein Heimtier ins Haus holen wollen, ist es stets sinnvoll, sich vorab von einem Experten beraten zu lassen. Das gilt insbesondere bei der Anschaffung eines Hundes, der eine sehr enge Beziehung zum Menschen aufbaut. Da braucht man einen seriösen und kompetenten Berater. Unsere VDH-Züchter zählen ebenso dazu wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Tierheimen. Das große Problem der letzten Wochen war jedoch, dass nach dem Schließen der Grenzen und damit dem Wegfall des illegalen Welpenhandels aus dem Ausland die Telefone bei Züchtern und Tierheimen nicht mehr stillstanden. Dafür hätten unsere Züchter ein eigenes Callcenter einrichten müssen.

2. Dennoch gibt es ja auch unter deutschen Züchtern schwarze Schafe. Woran erkenne ich als potenzieller Welpenkäufer einen seriösen Züchter?

UK: Es gibt nicht nur schwarze Schafe. Es gibt auch Welpenhändler, die unsere Beratungsseiten studieren und dann so tun als ob. Das ist nicht immer leicht zu durchschauen. Die Informationen auf unseren Serviceseiten wuehltischwelpen.de und vdh.de sind ein erster Schritt. Einen erfahrenen Hundehalter an der Seite zu haben, ist ebenfalls ratsam. Und immer einen kühlen Kopf bewahren. Das ist beim Anblick von Hundewelpen nicht leicht.

3. Was müsste sich ändern, um dem illegalen Welpenhandel in Europa langfristig und nachhaltig einen Riegel vorzuschieben?

UK: Ganz wichtig sind die Einschränkung und Kontrolle des Online-Handels. Die Anonymität der Verkäufer muss ein Ende haben und Anbieter wie eBay-Kleinanzeigen müssen das kontrollieren. Dann brauchen wir eine EU-einheitliche Kennzeichnung und Registrierung von Hunden. Deutschland ist eines der wenigen Mitgliedsländer, das sich dagegen sträubt. Nur so sind dann auch wirksame Kontrollen möglich, weil man die Herkunft der Welpen nachvollziehen kann.

UDO KOPERNIK ist Vorstandsmitglied und Pressesprecher beim Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V. Er ist Züchter der Berger des Pyrénées, Vorstand des Club Berger des Pyrénées, Zuchtrichter und Leiter der VDH-Akademie. Selbst hat er derzeit zwei Hunde. www.vdh.de


Fotos: Shutterstock, privat