Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

iPhone SE


iPhone & iPad Life - epaper ⋅ Ausgabe 4/2020 vom 12.10.2020

Nach langer Wartezeit ist das iPhone SE der zweiten Generation endlich da und bringt für Ein- und Umsteiger allerlei neue Funktionen mit. Damit du nicht völlig überfordert vor dem neuen Gerät sitzt, haben wir einige nützliche Tipps für dich zusammengetragen, damit du das Potenzial besser ausschöpfst.


Individuelle Vibrationen

Artikelbild für den Artikel "iPhone SE" aus der Ausgabe 4/2020 von iPhone & iPad Life. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: iPhone & iPad Life, Ausgabe 4/2020

Um Anrufer zu erkennen, lässt dich Apple allerlei Einstellungen vornehmen. Neben den bekannten Klingeltönen und Kontaktfotos gibt es noch eine weitere Möglichkeit: Vibrationen. iOS 13 lässt dich völlig eigene Vibrationsmuster für Kontakte erstellen.

Öffne dazu die Telefon-App und rufe ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von iPhone & iPad Life. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2020 von NEWS & TRENDS: Gesichtsmasken: Apple stattet Mitarbeiter mit eigenen Gesichtsmasken aus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: Gesichtsmasken: Apple stattet Mitarbeiter mit eigenen Gesichtsmasken aus
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von NEWS & TRENDS: Webcams: Warum (nicht nur) MacBook-Webcams Mist sind. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: Webcams: Warum (nicht nur) MacBook-Webcams Mist sind
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von NEWS & TRENDS: iPod touch: Die iPod-Ära neigt sich endgültig dem Ende zu. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: iPod touch: Die iPod-Ära neigt sich endgültig dem Ende zu
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von „Liebling, Apple hat das iPhone geschrumpft!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Liebling, Apple hat das iPhone geschrumpft!“
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von HomePod mini: Smarter Mini-Lautsprecher mit fünf „S“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HomePod mini: Smarter Mini-Lautsprecher mit fünf „S“
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von iOS 14 im Überblick: Zeit fürs Update!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
iOS 14 im Überblick: Zeit fürs Update!
Vorheriger Artikel
iPhone löschen: Private Daten sicher entfernen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel iPad Pro
aus dieser Ausgabe

... einen beliebigen Kontakt auf. Wähle dann oben rechts „Bearbeiten“ aus. Tippe nun auf „Klingelton“ und dann auf „Vibration“. Danach wählst du „Neue Vibration erstellen“ aus, wenn du keine vorgefertigte Lösung möchtest. Tippe nun frei auf das Display, um ein Vibrationsmuster zu erstellen. Deiner Kreativität ist hier nur ein Zeitlimit von knapp zehn Sekunden gesetzt. Du kannst die Aufnahme neu starten oder „Sichern“. Gib dann einen Namen ein, und schon lässt sich das Muster für Anrufe oder eingehende Nachrichten von Kontakten festlegen.

QuickTake verwenden

Apple hat sich für das iPhone 11 und 11 Pro eine ganz besondere Änderung in der Kamera-App überlegt: Auf den neuen Modellen ist eine Funktion integriert, mit der man schnell Videos aufzeichnen kann, ohne dass man zwischen den Modi wechseln muss. Auch im neuen iPhone SE ist diese Funktion zu finden. Öffne dazu die Kamera-App. Standardmäßig startet diese im Fotomodus.

Anstatt nun in den Videomodus zu wechseln, halte einfach den Finger auf den Auslöser gedrückt, um die Videoaufnahme zu starten. Sobald du den Auslöser wieder loslässt, beendest du die Aufnahme.

Für lange Aufnahmen ist die Funktionen durch das stete Gedrückthalten nicht geeignet. In diesem Fall kannst du jedoch den Button nach rechts auf das Schloss ziehen.

Tiefenkontrolle bei Porträts

Anders als die Spitzenmodelle kann das iPhone SE lediglich Menschen im Porträtmodus aufnehmen. Dennoch steht die Möglichkeit bereit, die Tiefenschärfe im Livebild anzupassen. Starte dazu die Kamera-App und wähle den Porträtmodus aus. Tippe oben rechts auf das kleine „f“. Unter dem Bild kannst du nun die Blende und entsprechend den Porträteffekt anpassen. Dies ist übrigens auch nachträglich beim Bearbeiten möglich.

Schnell nach oben

Oft erfordern mobile Websites, E-Mails oder gar Notizen ein längeres Scrollen zu den gewünschten Inhalten. Beim Lesen geht dies natürlich mit einer einfachen Fingerbewegung am Rand von der Hand und stört kaum. Anders sieht es jedoch aus, wenn man schnell wieder zum Anfang möchte. Allerdings kann iOS auch von Haus aus nach oben springen. Tippe dazu am oberen Bildschirmrand mittig auf das Display, um zurück zum Start der Seite zu gelangen.

Klicken der Home-Taste

Öffne die Einstellungen-App. Wähle den Eintrag „Allgemein“ aus. Hier siehst du nun eine Option namens „Home-Taste“. Tippe darauf. Ein Tipp auf „1“, „2“ oder „3“ ändert den Klickwiderstand. Um die einzelnen Widerstände zu testen, nimm am besten das iPhone SE in die Hand und drücke die Home-Taste. Du wirst bei jeder der drei Möglichkeiten eine leichte Änderung des Klickverhaltens feststellen. Tippe auf „Fertig“, sobald du dich für eine entschieden hast.

Anrufantworten erstellen

Nicht immer kann man bei Anrufen direkt rangehen, etwa in einem Meeting. Apple integrierte daher eine clevere Funktion, um den Anrufbeantworter zu schonen. Du hast die Möglichkeit, Anrufantworten zu senden und kannst dem Anrufer so zum Beispiel signalisieren, dass du aktuell keine Zeit zum Reden hast und dich später zurückmeldest.

In der aktuellen iOS-Version 13.4 (und neuer) sieht man bei eingehenden Anrufen den Menüpunkt „Nachricht“.

Hier kannst du aus vorgefertigten Antworten wählen. Um jedoch eine eigene Nachricht zu erstellen, öffnest du die Einstellungen und rufst „Telefon > Mit Nachricht antworten“ auf. Hier kannst du bis zu drei individuelle Antwort-Nachrichten für eingehende Anrufe erstellen.

Systemhaptik deaktivieren

Nimm dein iPhone SE zur Hand und öffne die Einstellungen-App. Scrolle etwas nach unten, bis du den Menüeintrag „Töne & Haptik“ siehst und tippe darauf. Am unteren Ende des Einstellungsmenüs befindet sich der Punkt „Systemhaptik“. Zieh den Regler nach links, um das „haptische Feedback für Systemsteuerungen und -interaktionen“ zu deaktivieren.

Das haptische Feedback wird nicht sofort abgeschaltet. Es kann daher einen Augenblick dauern, bis man den Unterschied merkt beziehungsweise keine Rückmeldung mehr vom System erhält. Dies macht sich dann etwa bei Schiebereglern und vielen anderen Aktionen bemerkbar.

Bessere Videos bei wenig Licht

Ähnlich wie die Spitzenmodelle verfügt das iPhone SE über nützliche Aufnahmefunktionen. Für Low-Light-Situationen integrierte Apple etwa einen speziellen Videomodus, der sich nur unter bestimmten Voraussetzungen aktiviert. Diese lassen sich erfüllen, indem du die Einstellungen öffnest und „Kamera“ aufrufst. Hier tippst du auf „Video aufnehmen“ und wählst eine Auflösung mit „30 fps“ aus. Danach aktivierst du „Autom. FPS bei wenig Licht“.

Einhandmodus aktivieren

Wie bei allen iPhone-Modellen mit 4,7-Zoll-Display (oder größer) lässt sich auch am iPhone SE der Einhandmodus aktivieren, um Inhalte für den Daumen einfacher erreichbar zu machen. Öffne dazu die Einstellungen-App und tippe dort auf „Bedienungshilfen“. Wähle nun den Eintrag „Tippen“ aus und ziehe dann den Regler neben „Einhandmodus“ nach rechts, damit dieser zur Verfügung steht. Du kannst jetzt die Einstellungen wieder verlassen.

Öffne eine beliebige App. Tippe nun zweimal schnell die Home-Taste, um den Einhandmodus am iPhone zu nutzen. Möchtest du den Modus wieder beenden, tippst du erneut die Home-Taste zweimal – schon „rutschen“ die Inhalte wieder an ihren Platz.